Keine Tinder Likes? 10 Geheimtipps für mehr Matches auf Tinder

Keine Tinder Likes? 10 Geheimtipps für mehr Matches auf Tinder

Sowohl Trump als auch Putin und Steinmeier sagen bereits für dieses Jahr vorher:

Die Frage, die im Jahr 2019 relevanter sein wird denn je, lautet…

„Wie gefalle ich mehr Frauen auf Tinder?“

Und zurecht.

Immer wieder beobachte ich, wie sich Männer aufgrund unnötiger Fehler selbst sabotieren.

Sie spülen ihr gesamtes Erfolgs-Potenzial in die Tinder-Toilette der Verderbnis herunter.

Dabei kann der König der Dating Apps verdammt viel Spaß machen, wenn du dich smart anstellst.

Bro.

Wenn du dich gelegentlich fragst…

  • wie du mehr Likes auf Tinder abstauben kannst
  • wie du Profilbilder schießen lässt, die Frauen aus ihren High Heels haut
  • ob du die gleichen Fehler wie 90% aller Männer machst, die kaum oder sogar gar keine Matches bekommen…

… dann habe ich ausgezeichnete Neuigkeiten für dich:

Du bist auf der exakt richtigen Seite gelandet.

Denn heute werde ich dir alle Fragezeichen aus deinem Gesicht radieren.

Ich werde dir nicht nur verraten, WAS funktioniert, sondern WARUM mein jeweiliger Tipp überhaupt deinen Erfolg erhöht.

Allerdings wirst du hier keine Mainstream-wikiHow-Tipps finden wie „zeig der Kamera dein größtes Lächeln“ oder „Sei du selbst“.

Fµck NO.

Heute lernst du, welche Tipps WIRKLICH funktionieren und was du lieber unterlassen solltest.

Wissenschaftlich fundiert und erklärt in der Präzision eines FBI-Scharfschützen.

Ich zeige dir:

  • 10 Geheimtipps für ein episches Tinder-Profil
  • Warum du deine Cojones auspacken solltest, um Frauen via Tinder zu verführen
  • Was Frösche mit schwachen Profilbildern zu tun haben
  • Der Mythos der goldenen Stunde enthüllt: Wenn du zu dieser Uhrzeit Bilder knipst, erhöhst du laut Wissenschaft deine Attraktivität
  • Und vieles mehr

Keine Tinder Likes – Tipp #1: Lass den „Linken“ heraushängen

Viele Männer und Frauen sind fest davon überzeugt, dass sie eine Schokoladenseite haben.

Doch wenn du jemand bist, der seine rechte Gesichtshälfte aus irgendeinem Grund deutlich attraktiver findet als seine linke

…dann musst du deine Linksabneigung unter Umständen ablegen.

Forscher haben nämlich herausgefunden, dass Menschen eine starke Vorliebe für Fotos haben, die die linke Seite des Gesichts einer Person zeigen.

Ein kreativer Teilnehmer, den ich mal coachte, schlug mir vor, die Fotos von seiner rechten Gesichtshälfte (seine „Schokoladenseite“) einfach bei Photoshop zu spiegeln, um sie noch attraktiver zu machen.

Gute Idee, aber so funktioniert das leider nicht.

Eine Theorie besagt, dass unsere rechte Gehirnhälfte für die Kontrolle deiner Emotionen und sogar gleichzeitig für die Muskeln der linken Körperhälfte verantwortlich ist.

Deshalb soll unsere linke Gesichtshälfte ausdrucksstärker sein als die rechte.

Es ist daher unmöglich zu schummeln und die Fotos deiner rechten Gesichtshälfte zu spiegeln.

Die Moral der Geschichte:

Wenn du attraktiver wahrgenommen werden möchtest, dann solltest du als erstes Profilbild eine Fotografie wählen, auf dem deine linke Gesichtshälfte im Vordergrund steht.

Fun-Fact mit dem du bei einem Date oder einer Party klugscheißen kannst: Diese “Linksorientierung” gibt es schon seit Hunderten von Jahren.

Das zeigen auch immer wieder Porträtgemälde, die im Laufe der Geschichte gepinselt wurden. Unter vielen von ihnen bevorzugten die Künstler eher die linke als die rechte Gesichtshälfte ihrer „Vorlage“.

Porträt Louis Betts von William Merritt Chase

Mona Lisa von Leonardo da Vinci

Porträt von Julius Cäsar von Clara Grosch

Keine Tinder Likes – Tipp #2: Hör auf deine Eltern – mach deinen Rücken gerade!

Wenn du was das Verführen von Frauen angeht, kein vollkommener Neuling bist, weißt du wahrscheinlich schon, dass deine Körperhaltung verdammt wichtig ist.

Studien zeigen immer wieder auf, dass eine offene, breite und gerade Körperhaltung starkes Selbstvertrauen ausstrahlt – was f*cking attraktiv für Frauen ist.

Einige meiner Coaching-Teilnehmer sind sehr große Männer. Oftmals sind sie größer als der Fotograf, sodass ihre Fotos schnell in einer merkwürdigen Froschperspektive enden.

Oder aber: Sie verwenden ein Gruppenfoto für Tinder, auf dem sie über alle anderen hinausragen.

Ein Beispiel für eine Aufnahme im „Froggy-Style“

Peter Hurley, einer der erfolgreichsten Starfotografen unserer Zeit, rät diesen Männern, die Beine zu spreizen, anstatt den Rücken zu krümmen.

Diese Technik ist vor allem dann praktisch, wenn du ein Bild von deinem Kopf samt Oberkörper schießen lassen willst.

(Was statistisch gesehen übrigens die attraktivste Positionierung von dir ist, die auf einem Foto zu sehen sein kann → mehr dazu erfährst du in diesem Artikel).

Keine Tinder Likes – Tipp #3: Gruppenfotos? Nicht ohne diese goldene Regel

Laut Studien am Royal Holloway der University of London, wirst du automatisch als anziehender angesehen, wenn du dich mit weniger gutaussehenden Menschen fotografieren lässt.

Dieses Phänomen ist auch unter dem noblen Namen “Ugly Friend Effect” bekannt.

Der Verhaltensökonom und Professor an der Duke University, Dan Ariely, wollte prüfen, ob diese Studien tatsächlich akkurat sind.

Deshalb führte er ein Online-Experiment indem er feststellte, dass die wahrgenommene Attraktivität  einer Person nur unter einer bestimmten Prämisse zunimmt.

Und zwar wenn dem Foto eine ähnlich aussehende Person hinzugefügt wird, die nur ein kleines Stück unattraktiver ist als du.

Vielleicht klingt diese Erkenntnis etwas verwirrend für dich, aber keine Sorge.

Ich werde dir Professor Arielys Experiment nun einleuchtend veranschaulichen.

Seine Studie lief wie folgt ab:

Er zeigte Frauen zwei CGI-Fotos  (computergenerierte Bilder) von Männern. Einen taufte er auf den lieblichen Namen Tom, während er den anderen Dude Jerry nannte.

Als die Probandinnen nur diese beiden Fotos sahen, fanden sie beide Männer gleichermaßen attraktiv.

Als jedoch eine dritte Person dem Foto hinzugefügt wurde – eine “hässlichere” Version von Jerry, dann fanden die Ladys plötzlich den “normalen Jerry” attraktiver als Tom.

Als allerdings der “hässliche Jerry” durch einen “hässlichen Tom” ersetzt wurde, wurde der “normale Tom” als der attraktivste der drei angesehen.

Eine dritte Studie von Forschern der University of California ergab, dass Menschen grundsätzlich auf einem Gruppenfoto attraktiver wirken, als auf einem Schnappschuss, auf dem sie alleine zu sehen sind.

Dieser Effekt wird auch als “Cheerleader-Effect” bezeichnet.

So wurde in der Studie der University of California die im Folgenden markierte Frau auf dem Gruppenfoto für attraktiver empfunden, als in einem Foto, auf dem sie allein zu sehen war.

WICHTIG: Du solltest NIEMALS Gruppenfotos als erstes Foto deines Dating-Profils wählen. Warum das eine solche fatale Sünde ist, verrate ich dir übrigens >>HIER<<.

Keine Tinder Likes – Tipp #4: „Schau mir in die Augen, Kleines“

In deinem Profil-Foto sollten deine Augen IMMER sichtbar sein.

Eine Photofeeler-Studie zeigt, dass Menschen dein Gemüt anders beurteilen, wenn deine Augen bedeckt sind.

Und das nicht gerade in positiver Weise…

Menschen, die eine Sonnenbrille tragen, wirken unehrlicher, unvertrauenswürdiger und zwielichtiger.

Menschen, deren Augen von ihren Haaren bedeckt sind, hinterlassen hingegen einen weniger kompetenten und keinen einflussreichen Eindruck.

Deine Augen müssen also sichtbar sein.

Das ist auch der Grund, warum Menschen auch weiße Augenhaut besitzen.

Sie ist dafür da, um unserem Gegenüber zu signalisieren, WOHIN unser Fokus wandert.

Einer der klügsten Köpfe der Welt und Psychotherapeut, Dr. Jordan Peterson sagt dazu:

“Eye contact indicates interest and it also indicates, at least in principle, possibility of approach.”

Laut Tinders hauseigenen Studie erzielst du sogar 20% mehr Likes, wenn du ein Foto als Hauptprofilbild wählst, auf dem du direkt in die Kamera schaust.

Zwei weitere Umfragen der App geben sogar mehr Aufschlüsse bezüglich Kopfbedeckung:

  • Wer eine Cap trägt, kann mit 15% weniger Matches rechnen
  • Wer eine Brille trägt, erhält im Schnitt 12% weniger Likes

Lass deine Brille also daheim und schreddre deine Cappys. Es wird Zeit für Kontaktlinsen und einen stylischen Haarschnitt! 😉

Keine Tinder Likes – Tipp #5: Die unterschätzte Wichtigkeit von Vertrauenswürdigkeit

Fast jeder weiß, dass er für ein gescheites Foto attraktiv aussehen muss.

Aber so gut wie niemandem ist eigentlich bewusst…

… wie essenziell eigentlich Vertrauenswürdigkeit für tonnenweise Likes ist.

Du musst nur einmal eine Chica auf Tinder fragen, wie sie sich beim Online-Dating bezüglich ihrer Sicherheit fühlt.

Nicht selten überlegen sie vor ihren ersten Dates, wie sie auf galante Weise während des Rendezvous flüchten können, falls ihnen ein Kerl zwielichtig vorkommt.

Und das ist auch vollkommen verständlich.

Ich meine, wie würdest du dich fühlen, wenn du dich mit einem körperlich überlegenem Dude verabreden würdest, der shady wie ein Drogenbaron wirkt.

Du würdest vermutlich vorab Notfallpläne schmieden, die du anwenden kannst, falls du dich während des Rendezvous unwohl fühlst.

Ein nachvollziehbarer Schutzmechanismus.

Brenn dir also in deine Synapsen:

Frauen, die online daten sind über ihre Sicherheit besorgt.

Wenn du in deinem Profil also nicht vertrauenswürdig oder sogar aggressiv herüberkommst – dann behinderst du deinen möglichen Tinder-Erfolg MASSIV.

„Versteh, Ümit…. Ich möchte definitiv vertrauenswürdiger wirken. Aber wie zum Teufel gelingt mir das überhaupt?“

Hervorragende Frage – man könnte ja fast meinen, dass sie von mir stammt… ;P

Auf einem Foto zu Lachen ist wahrscheinlich der simpelste Weg, um mehr Vertrauen zu schaffen.

Ein zweiter Trick, um vertrauenswürdiger zu wirken, sind vergrößerte Pupillen.

Forscher entdeckten, dass Menschen mit erweiterten Pupillen durchschnittlich als vertrauenswürdiger angesehen werden als Leute mit verengten Pupillen.

Jetzt kann dich schon grübeln hören – “Aber, Üüüümit?! Wie soll ich denn bitte meine Pupillen vergrößern, bevor ich ein Foto mache?”

Pass auf. Nichts leichter als das…

  1. Kaufe dir eine 1,5 Liter Cola-Flasche und eine Packung Mentos
  2. Öffne die Cola-Flasche
  3. Halt sie unter deine Nase
  4. Wirf alle Mentos-Drops in die Flasche
  5. Versuch die Fontäne mit deinen Nasenlöchern einzufangen, während du die Flüssigkeit durch die Nase hochziehst
  6. Voilà!

Oder du wendest diese wissenschaftlich fundierte und möglicherweise auch deutlich angenehmere Methode an… 😉

Sie funktioniert wie folgt:

Studien  haben gezeigt, dass allein das Denken an eine dunkle Form oder die Vorstellung, dass du dich in einem dunklen Raum befindest, ausreicht, um deine Pupillen zu vergrößern.

Oder vielleicht hast du mal als kleiner Bubi mal dieses Spiel gespielt, bei dem du deine Augen für eine Weile schließt und sie dann plötzlich öffnest.

Deine Compañeros konnten dann Zeugen davon werden, wie deine Pupillen durch das plötzliche Licht groß und dann wieder kleiner wurden.

Auf diese Weise gelingt dir der gleiche Effekt.

Du hast hingegen keine Lust auf psychologische Tricks oder Kinderspiele? Dann kannst du dein Foto auch einfach bearbeiten…

Wenn du dich dafür entscheiden solltest, empfehle ich dir auch gleichzeitig deinen „Limbusring” zu bearbeiten.

Der “Limbusring” ist der äußere, schwarze Ring deiner Iris

Eine Studie von The Journal of Evolutionary Psychology hat gezeigt, dass Menschen als attraktiver gelten, wenn diese Linie dicker ist.

Vertrauenswürdigkeits-Fun Fact: Frauen, die eine langfristige Beziehung suchen, swipen insbesondere Männer nach rechts, die besonders vertrauenswürdig aussehen.

Wenn du also nicht gerade nur auf der Suche nach heißen Affären bist, dann solltest du so viele der oben genannten Tipps anwenden. 😉

Keine Tinder Likes – Tipp #6: Vermeide Fotos mit Blitz

Ich fass mich kurz. Verzichte auf den gottverdammten Blitz, wenn du Fotos für dein Dating-Profil aufnimmst.

Das künstliche Licht erzeugt einen intensiven Schatten, der jede Falte, jeden Mitesser und jegliche Rötungen hervorragend in Szene setzt.

Rote Augen schenkt es dir ebenfalls.

Ätzend.

Darüber hinaus lassen dich Blitzfotos laut einer Studie um bis zu 7 Jahre älter aussehen.

Wenn du also nicht gerade so aussehen willst wie ein Sugardaddy – oder so, als hättest du es nicht mehr lange bis zur Rente… dann meide den Blitz.

WICHTIG: Wenn du ein Shooting bei einem Fotografen hast, der mit allen Arten von Licht umgehen kann, dann lass ihn das natürlich tun.

Keine Tinder Likes – Tipp #7: Nutze die Macht der goldenen Stunde

Ein Schnappschuss mit Blitz verschandelt dein Gesicht in 99% der Fälle nur.

Natürliches Licht kreiert hingegen die besten Bilder.

So sind laut einer Studie der der Dating-Seite OKCupid die Fotos am attraktivsten, die während der sogenannten „goldenen Stunde” aufgenommen wurden.

„In der Fotografie wird die Zeitspanne kurz nach dem Sonnenaufgang oder kurz vor dem Sonnenuntergang als goldene Stunde bezeichnet. Das Sonnenlicht ist während dieser Zeit rötlicher und weicher als wenn die Sonne höher steht. Sie ist das Pendant zur blauen Stunde, welche die Zeit vor Sonnenaufgang, bzw. nach Sonnenuntergang bezeichnet, in der der Himmel tiefblau ist.“Wikipedia

Die blaue Linie zeigt an, wie attraktiv ein Foto wahrgenommen wird – die schwarz / orangen Kreise symbolisieren den Sonnenstand.

Pro-Tipp: Wenn du herausfinden willst, wann die goldene Stunde an deinem Ort schlägt, dann empfehle ich dir diese Seite. Mit Hilfe von ihr kannst du haargenau feststellen, zu welchem Zeitpunkt ein Shooting mit dem bestmöglichen Licht realisierbar ist. 😉

Keine Tinder Likes – Tipp #8: Zeig Cojones

An alle Exhibitionisten: Nein, das hier ist keine Aufforderung, eure Kronjuwelen auszupacken.

Ihr habt sie schon ausgepackt? Dann lasst sie frei herumbaumeln. Mir egal.

Was ich mit „zeig Cojones“ allerdings eigentlich meine, ist, dass du MASSIV davon profitieren kannst, wenn du dich in einigen deiner Profilfotos in mutigen Situationen zeigst.

Laut Forschungen fühlen sich Frauen von Natur aus, eher zu Männern hingezogen, die sich bewusst Herausforderungen stellen.

Wenn du also in mutigen Aktionen auf deinen Fotos zu sehen bist, kannst du mit einigen Bonus-Matches rechnen. 😉

Hier sind ein paar Beispiele für solche Bilder:

  • Ein Foto, auf dem du kletterst
  • Ein Schnappschuss von einem Bungeesprung
  • Ein Bild, auf dem du beim Skydiving zu sehen bist
  • Ein Foto, auf dem du surfst
  • Bilder auf denen du BMX, Skateboard fährst

ACHTUNG: Die Risiken, die mit deiner Aktivität verbunden sind, müssen unvermeidbar sein. Erst dann lässt dich dein Foto attraktiver wirken.

Gehst du hingegen unnötige Risiken auf deinem Bild ein (und bist zum Beispiel dabei zu sehen, wie du nackt in ein Piranha-Becken springst), dann macht dich das sogar unattraktiver.

Warum das so ist, hängt mit der guten alten Steinzeit zusammen, in der unsere Vorfahren noch Sammler und Jäger waren.

Zur Erhaltung unserer Spezies mussten sie so wenige Risiken eingehen wie möglich.

Wenn sie jedoch hin- und wieder doch Risiken eingingen (und zum Beispiel einen Säbelzahntiger jagten), dann taten sie das nicht aus Lebensmüdigkeit, sondern aus reiner Notwendigkeit und purem Überlebenswillen.

Du kannst daher dein Hauptprofilbild besonders beeindruckend gestalten, wenn du ein Bild mit einem extremen Szenario wählst. Nichtsdestotrotz muss dein Gesicht gut zu erkennen sein und die essenziellen Kriterien für ein Hauptprofilbild erfüllen (welche ich damit meine, erfährst du übrigens in diesem Artikel).

Wenn du auf deinem Foto schlecht zu erkennen bist, ist es besser für dich, es als zweites, drittes oder viertes Profilbild zu wählen.

Keine Tinder Likes – Tipp #9: Rasier dich nach der Art Beziehung, die du suchst

Fordern dich deine Freunde jeden November zu einer „no shave“-Challenge heraus?

Dann gib ihnen respektvoll zu verstehen, dass sie sich mit ihrer Challenge verziehen sollen.

Ein gepflegter Bart kann nämlich ein wahrer Wingman sein, wenn es darum geht, ansprechend auf Frauen zu wirken.

Nach einigen Forschungen wie dieser ist ein Stoppelbart, für viele Frauen die attraktivste Art Bart, die ein Mann tragen kann. Er schlug sogar den glattrasierten Bart und die leichten Stoppeln.

Ein fülliger Wikingerbart schnitt in vielen Studien (wie der obigen) hingegen am schlechtesten ab.

Das bedeutet jedoch keineswegs, dass du ihn dir absäbeln solltest.

Weiter in der Studie waren sich nämlich die meisten Frauen einig, dass vollbärtige Männer am gesündesten wirken. Sie schreiben ihnen sogar das größte Vaterpotenzial zu.

Wenn du also mit dem Gedanken spielst, eine Familie zu gründen, dann experimentier mit mehr Bart.

Hinweis: Wenn auf deiner Kieferpartie weniger Haare wachsen als einem 7-jährigen Schulmädchen, dann brauchst du nicht in Panik verfallen.

Denn unabhängig davon, ob dir ein Prachtschnauzer wächst oder nicht – ist es viel wichtiger, dass du generell gepflegt aussiehst.

Keine Tinder Likes – Tipp #10: Flex auf die richtige Weise

Viele Menschen lieben es, sich über ihr Aussehen oder ihr „genetisches Unglück“ zu beklagen.

Rein „zufällig“ sind es auch meistens diese Nörgler, die sich weder pflegen noch ins Gym gehen.

Dabei zeigen Studien immer wieder auf, dass muskulöse Männer im Schnitt erfolgreicher sind, was kurzfristige Beziehungen (wie Affären) angeht.

Ebenfalls interessant ist, dass muskulöse Männer nicht nur statistisch mehr Sexualpartner haben als non-muskulöse Männer…

… sondern durchschnittlich auch mehr Sexualpartner haben, die vergeben sind.

Moderat muskulöse Männer wurden übrigens in der oben genannten Studie von Frauen als am attraktivsten bewertet.

Bist du jemand, der sich momentan vor dem Fitness-Studio drückt oder keinen Sport treibt? Dann empfehl ich dir tiefsten Herzens, das zu ändern.

Die Vorteile gehen viel weiter, als anziehender auf Frauen zu wirken.

„Ergibt Sinn, Ümit. Aber was ist, wenn ich schon ins Gym gehe. Wie kann ich davon bei Tinder profitieren?“

Ausgezeichnete Frage.

Hör auf diese Lady und halte dich fern von drittklassigen oben-ohne Selfies:

Wieso?

Weil sie gottverdammt tryhard und prollhaft wirken.

Setz deine prachtvolle Muskulatur stattdessen auf attraktive Weise in Szene und schieß zum Beispiel Fotos in einem Szenario, in dem es natürlicher ist, oben-ohne herumzulaufen.

So, wie diese Amigos es machen:

Die Kunst dieses Shots liegt darin, dass der Fokus des Bildes auf „Surfen“ liegt und nicht auf den Muskeln des Dudes (auch wenn dieser Compañero kein zweiter Arnold Schwarzenegger ist, verstehst du sicherlich meinen Punkt 😉)

Ein weiterer hervorragender Weg, um deine Muskeln weniger wie ein dumpfer Poser zu zeigen, lautet: Selbstironie. Dieser Dude setzt sich zum Beispiel in einem lächerlichen Planschbecken in Szene. Hierdurch zeigt er gleichzeitig, dass er sich nicht allzu ernst nimmt, was attraktiv auf Frauen wirkt.

Keine Tinder Likes – Tipp #11: Mach nicht auf Schnapsdrossel

Dieser Punkt klingt für mich und vermutlich auch für dich wie ein absoluter no-brainer.

Allerdings erwische ich immer wieder Kerle, die sich fragen, warum sie nur wenige Resultate auf Tinder erzielen, obwohl sie die beknacktesten Partybilder reinstellen.

Menschen, mit einem alkoholischen Getränk in der Hand, werden statistisch, als weniger intelligent wahrgenommen.

Einige Typen denken tatsächlich, dass sie Frauen mit ihren Sauf-Skills beeindrucken können. Ein verhängnisvoller Fehlglaube…

Spar dir deinen Drink also für einen anderen Zeitpunkt.

Bonustipp: Sprich mit einer Chica, bevor du ein Foto schießt

Aaaaaah, hier ist er ja.

Der Tipp, der für die meisten Leser wohlmöglich der schwierigste anwendbare Tipp ist.

Ein Grund mehr, ihn trotzdem umzusetzen.

David Ian Perrett, Professor und Forscher an der University of St. Andrews in Schottland, kam nach Forschungen zu dem Entschluss, dass Männer auf Fotos attraktiver sind, wenn sie innerhalb von 5 Minuten nach dem Gespräch mit einer freundlichen Frau aufgenommen wurden.

Wenn du ein spicy Gespräch mit einer Frau führst, wirkst du auf deinem Bild viel glücklicher. Außerdem wirst du als eine anziehendere Option für langfristige Beziehungen angesehen.

Fazit: Sprich vor deinem nächsten Shooting eine wildfremde Chica bonita an und lerne sie kennen…Wenn dein Fotograf eine Lady ist, flirte etwas mit ihr und dank mir später. 😉

„Klingt zwar herausfordernd, aber so, als würde es sich ausbezahlen, Ümit. Aber wie zum Teufel spreche ich eine Frau überhaupt richtig an?“

Hervorragende Frage, Amigo.

Rein „zufällig“ haben dein Coach Klaus und ich dir ein kostenloses Transformationspaket zusammengestellt, in dem wir einige unserer besten Flirttipps mit dir teilen.

Tipps, mithilfe derer du Frauen in JEDEM erdenklichen Szenario ansprechen und verführen kannst.

Dieses Paket ist allerdings nur dann für dich geeignet, wenn du wirklich gewillt bist, dein Liebesleben grundlegend zu verbessern.

Wenn du vorhast dein Leben lang (weiterhin) zu stagnieren, dann ist es garantiert NICHT für dich geeignet.

Du entscheidest dich für letzteres?

Sorry not sorry, aber es ist besser für dich, wenn du diese Seite verlässt und nicht wiederbesuchst.

Denn von unseren Tipps kannst du nur dann profitieren, wenn du sie tatsächlich umsetzt und nicht ewig lang über sie herum theoretisierst…

Was sagst du da? Ersteres trifft eher auf dich zu?

Dope!! Wir sehen uns auf der anderen Seite:

Du willst wissen, wie man zu diesem attraktiven Mann wird, der Frauen total verrückt macht? Ich habe die wichtigsten Techniken hierfür in diesem kostenlosen PDF festgehalten...

*Brofist*

Ümit

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar