Tinder anonym benutzen? So bekommst du undercover fantastische Dates

Tinder anonym benutzen? So bekommst du undercover fantastische Dates

Du willst – aus welchem Grund auch immer – um jeden Preis verhindern, dass jemand dich auf Tinder erkennt?

Dann werde ich heute deinen Tag machen…

Denn in diesem Artikel zeige ich dir drei originelle Methoden, wie du ein exquisites Tinder-Profil erstellst, OHNE dein Gesicht oder Namen enthüllen zu müssen.

Du erfährst:

  • Wie du zu 100% sicherstellst, dass du weder Familienmitgliedern noch Freunden oder Arbeitskollegen auf Tinder angezeigt wirst
  • 3 erfolgversprechende Methoden, um anonym zu tindern
  • Die effektivste und sicherste Technik, um Dates festzumachen, obwohl sie nicht einmal weiß, wie du aussiehst
  • 7 Dinge, die Frauen an Männern verdammt attraktiv finden (und andersherum)
  • 5 Beispiele fantastischer anonymer Profile
  • Und vieles mehr…

Auf geht’s!

Tinder verwenden, um einer Frau fremdzugehen?

First things first…

Wenn du Tinder verwendest, um deiner Partnerin heimlich fremdzugehen (was übrigens ein erbärmlicher Move ist), dann kannst du dir schnell die Finger verbrennen.

So wie dieser Dude:

Ich verstehe die Versuchung fremdzugehen, aber ich bin stark dagegen.

Wenn du deine Lady betrügen willst, zeugt das meistens von einem dieser zwei Dinge:

  1. Sie ist nicht das richtige Match für dich
  2. Du scheinst nicht die Person zu sein, die du denkst– vielleicht bist du nicht einmal für eine monogame Beziehung geeignet und möchtest mehr Freiheiten (und das möglicherweise obwohl du deine Señorita liebst)

Außerdem fügst du deiner Partnerin durch einen nicht kommunizierten Seitensprung immensen emotionalen Schaden zu.

Schließlich dachte sie mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass du ihr Mr. Right bist.

Wenn sie betrogen wurde, wird es ihr für ihre nächsten Beziehungen – oder in einigen Fällen sogar bis an ihr Lebensende – schwerfallen, zu anderen Männern Vertrauen aufzubauen.

Das willst du ihr mit Sicherheit NICHT antun.

Deshalb ist es besser für sie und für dich, wenn du Verantwortung übernimmst und offen über deine Fremdgeh-Gedanken mit ihr sprichst.

Vielleicht ist sie einverstanden damit, dass ihr aus eurer monogamen eine OFFENE Beziehung macht.

Wenn ihr keinen gemeinsamen Nenner findet und du die Freiheit haben möchtest, andere Frauen zu daten, dann bleibt dir eigentlich nur eine Wahl:

Beende deine Beziehung zu ihr auf eine respektvolle Weise.

Hierdurch schützt du deine zukünftige Ex vor Vertrauensproblemen und bewahrst deine Freiheiten.

Win-Win.

(Auch wenn sie sich vielleicht für die nächsten Wochen schlecht fühlen wird, weil du Schluss gemacht hast, tust du ihr langfristig gesehen einen gigantischen Gefallen.)

Capiche?

Gut, dass wir das geklärt haben. 😉

„Wann macht es überhaupt Sinn, Tinder anonym zu verwenden?“

Gelegentlich hatte ich sogar in der Vergangenheit Dates mit anonymen Tinder-Profilen, welche sich als fantastische Frauen entpuppt haben.

Im Grunde genommen gibt es 5 Gründe, Tinder anonym und „im Geheimen“ zu nutzen:

  • Du bist ein unauthentischer, rückgratloser und unehrlicher Dude, der seine Partnerin heimlich betrügen möchte
  • Du hast einen autoritären Job und möchtest deine Seriosität nicht verlieren (zum Beispiel, weil du Lehrer, Berater oder politisch aktiv bist)

  • Du stammst aus einer strengen Gemeinschaft (zum Beispiel einem Dorf, in dem jeder jeden kennt und enorm viel geklatscht und getratscht wird ODER aus streng religiösen Kreisen, in denen freies Daten strikt untersagt wird)
  • Du willst die App aus Spaß benutzen und einfach nur mit Frauen schreiben – unerkannt und ohne sie ausführen zu wollen
  • Du bist ein gigantischer Weirdo, der Frauen catfishen will

Letzteres ist ebenfalls eine ziemlich lächerliche Aktion, aber es scheint recht solides Entertainment-Potenzial zu bieten:

Wie auch immer – lass uns nun mit den smarten Methoden beginnen, um unerkannt auf Tinder unterwegs sein zu können.

Tinder anonym verwenden – Methode #1: Pars pro Toto

Diese Methode ist kostenlos und verdammt effektiv. Vor allem dann, wenn du die Absicht verfolgst, spicy Señoritas für Dates zu begeistern.

Die „Pars pro Toto“-Methode.

Was sie genau auf sich hat?

Pass auf.

Wenn du zu einem Compañero „Fette Felgen, Bro“ sagst, kommunizierst du nicht nur, dass seine Reifen ästhetisch sind, sondern implizierst gleichzeitig deine Bewunderung für sein Auto.

Und wenn du eine Lady die Straße entlanggehen siehst und dir denkst „Wow, sie hat einen echt schönen Po“, dann implizierst du gleichzeitig deine Zuneigung für ihre Figur.

Du betonst also ein bestimmtes „Teil“ des Ganzen (=lateinisch: Pars pro Toto).

Und genau das gleiche Prinzip verwenden wir bei dieser Methode für dein Tinder-Profil.

Indem du eine attraktive Stelle deines Körpers in Szene setzt, implizierst du gleichzeitig ein generelles attraktives Erscheinungsbild.

Hierfür solltest du natürlich nicht dein kleinstes Körperteil verwenden… 😉

Spaß.

Ich weiß, dass er natürlich riesig ist…

Wie auch immer.

Jetzt fragst du dich vielleicht, ob und welche Körperteile Frauen überhaupt anziehend finden.

Und ja, es gibt tatsächlich spezielle Körperteile, die Frauen eher attraktiv finden und auf die Männer eher bei Frauen achten.

Dabei haben Männer eine Schwäche für Femininität und Frauen für Männlichkeit.

Um mehr über die Psychologie von Männern und Frauen zu verstehen, empfehle ich dir beide Auflistungen der Schwächen aufmerksam durchzulesen.

Beginnen wir mit den Ladys.

Welche körperlichen Attribute finden Männer tendenziell an Frauen attraktiv?

  • Lange Beine
  • Volle Lippen
  • Große Augen
  • Eine kurvige Taille
  • Einen schlanken Bauch
  • Einen knackigen Po
  • (Volle) Brüste

Dabei finden viele Männer eine Körperregion besonders sexy.

Die Körperpartie rund um den Nacken und dem Schlüsselbein – gemeinsam mit den Lippen – einer Frau.

So wie in diesem Beispiel:

Hierbei bleibt diese Chica mysteriös und anonym.

Dennoch impliziert sie mit diesem Bild ein hohes Selbstbewusstsein, weil sie eine relativ verletzliche und sensible Seite ihres Körpers in Szene setzt.

Wie sieht es hingegen bei Männern aus?

Welche körperlichen Attribute bevorzugen Frauen?

Welche körperlichen Attribute finden Frauen tendenziell an Männern attraktiv?

Im Gegensatz zu Männern fokussieren sich Frauen auf andere Körperregionen bei Männern. Beispielsweise achten sie weniger auf deine Beine und ich hoffe auch, dass du keine Manboobs hast, mit denen du sie neidisch machen kannst…

Denn dies hier sind die Attribute, die Frauen an Männern bevorzugen:

  • Eine markante Kieferpartie
  • Einen Dreitagebart
  • Volle Lippen
  • Einen bestimmten/ selbstsicheren Blick in den Augen
  • Starke Unterarme mit sichtbaren Adern (ja, wirklich)
  • Große Hände
  • Das „blaue Dreieck“

„Warte, was für ein Ding, Ümit?“

Das blaue Dreieck – genauer genommen: Die Körperregion zwischen deinem Bauch und deiner Hüfte:

Frag mich nicht wieso, aber ich habe schon sehr oft von Frauen gehört, dass sie es sexy finden, wenn ein Mann etwas schlanker in dem Bereich des „blauen Dreiecks“ ist und generell eine gute Figur hat (was wiederum vollkommen Sinn ergibt)…

Wenn du also einen trainierten Körper hast, kannst du auf subtile Weise von ihm profitieren.

Glücklicherweise musst du allerdings keinen Adoniskörper besitzen, um anonym auf attraktive Weise auf Tinder aufzutreten.

Stell beispielsweise deine Kieferpartie in Szene und mach es so wie dieser Dude:

Pro-Tipp: Auch ein Schnappschuss von deinem Auge kann vieles über dich Aussagen. Durch die richtige Mikroexpression kannst du selbst mit einer „Augen-Aufnahme“ wie ein Boss herüberkommen.

Wie du deiner Visage übrigens einen verführerischen Blick entlockst, mit dem du bei deinen Online Dating-Profilen profitieren kannst, erfährst du übrigens in diesem Artikel, den Klaus für dich geschrieben hat:

Micro Expressions deuten + 5 Gesichtsausdrücke, die Frauen sexy finden

Tinder anonym verwenden – Methode #2: Der Tinder Plus Hack

Ich habe hervorragende Neuigkeiten für dich.

Es gibt tatsächlich einen Weg, wie du dein zartes Gesicht zeigen kannst, ohne von Leuten gesehen zu werden, die du kennst.

Mit dieser Methode bleibst du vollkommen anonym.

Zumindest kannst du entscheiden, FÜR WEN du sichtbar bist.

Bei dieser Methode wirst du AUSSCHLIEßLICH Frauen angezeigt, die du mit einem „Like“ markierst.

Für den Rest der User bleibst du vollkommen unsichtbar – bis du sie nach rechts wischst und ebenfalls „likst“.

Wie das genau funktioniert?

Na, so:

  • Schritt #1: Installier Tinder
  • Schritt #2: Stell „Mich bei Tinder anzeigen“ unter den „Einstellungen“ deines Profils aus
  • Schritt #3: Kauf dir ein Tinder Plus-Abo
  • Schritt #4: Geh auf „Mein Tinder Plus“ in deiner Profilübersicht und aktivier die folgende Option:

Geh zu „Bestimme, wer dich sehen kann“ und aktivier „Nur Personen, die mir gefallen“

Diese Funktion steht dir auch bei einem Tinder Gold-Abo zur Verfügung.

Auf diese Weise kannst du Leute nach links wischen, die dein Profil nicht sehen sollen.

Der Nachteil dieser Methode ist, dass dir hierdurch mehr Matches entgehen und du länger swipen musst, bist du Matches bekommst.

Schließlich wirst du lediglich den Ladys angezeigt, die DU nach rechts wischst.

Nichtsdestotrotz kannst du auf diese Weise sicherstellen, dass dich keine Menschen sehen, die von deinem Tinder-Account keinen Wind bekommen sollen.

Tinder anonym verwenden – Methode #3: Der Troll

Diese Methode ist bestens für dich geeignet, wenn du auf der Suche nach witzigen Chats und eher weniger auf der Suche nach Rendezvous mit Frauen bist.

Hierbei catfisht du wie ein Pro. Und damit meine ich nicht, dass du Frauen jahrelang verarscht, um letzten Endes bei Jerry Springer auf MTV für deine Missetaten interviewt zu werden.

Nein.

Was ich vielmehr damit meine, ist, dass du deine Anonymität auf eine leichtherzige und verspielte Weise bei Tinder präsentierst.

Wie?

Indem du sehr deutlich machst, dass dein Profil nur eine Parodie ist, in der du eine Rolle spielst.

Du wolltest schon immer in die Haut von Shrek schlüpfen?

Oder einen auf Sauron von Herr der Ringe machen?

Schnapp dir ein Foto deines Lieblingshelden via Google-Bilder, lass dir einen originellen Profiltext einfallen, der deinen Humor/deine Persönlichkeit widerspiegelt und beginne zu swipen!

Jetzt wird es allerdings Zeit für einige Inspirationen:

#1: Badboy Batman

#2: Der Traummann Doggo

#3: Der „echte Mensch“

Um ehrlich zu sein, ist es gut möglich, dass du für ein solches Fake-Profil von Tinder gebannt wirst. Jemanden zu melden ist nämlich ziemlich simpel.

Was dir auch passieren kann, ist, dass du eine Verwarnung von Tinder bekommen kannst, dein Profil „realer“ zu machen.

Dates mit diesen Accounts zu verabreden, bringt dir ebenfalls viele unnötige Hürden. Schließlich wissen deine Matches möglicherweise erst, nachdem ihr eure Unterhaltung auf WhatsApp fortführt, wie du tatsächlich aussiehst.

Überleg dir also gut, ob du wirklich nur „herumtrollen“ willst…

 „Können meine Facebook-Freunde sehen, wenn ich Tinder verwende? Oder bleibe ich wirklich anonym?“

Hör zu, Bro.

Ich kann verstehen, wenn du es nicht gerade scharf findest, wenn Tinder etwas auf deine Chronik postet.

Stell dir vor, du findest einen von Tinder generierten Post auf deiner Seite, den all deine Freunde sehen können, sobald du dich anmeldest:

„Yoooo Leute! Ratet mal, wer nun Tinder hat?!? Wow, ich werde so viele Matches und Dates absahnen – yiiiiiiiiiihaa! #dating #ichbinsingle #hallomama“

Wenn das deine größte Befürchtung ist, dann kann ich dir verraten:

Nein, Tinder postet NICHTS unter deinen Namen.

Was die App stattdessen tut, soweit du es mit deinem Facebook-Account verbindest, ist Folgendes:

Je nachdem, welche Rechte du ihr beim Verbinden mit deinem Facebook-Account zuweist, kannst du…

  • … deine auf Facebook gelikten Seiten mit deinem Tinder-Profil verknüpfen: Wenn du Ladys beim Match-Spiel siehst, die die gleichen Seiten wie du gelikt hast, werden eure gleichen Interessen angezeigt
  • … deine Facebook-Freunde mit deinem Tinder-Profil verknüpfen: Wenn du dann eine Frau siehst, mit der du gemeinsame Freunde hast, wird dir das angezeigt
  • … deine Facebook-Fotos mit deinem Tinder-Profil verknüpfen, wenn du gewisse Fotos für deinen Dating-Account übernehmen möchtest

Wenn keines dieser Verknüpfungsmöglichkeiten für dich interessant ist, dann brauchst du dein Facebook-Profil nicht einmal mit deinem Tinder-Account verbinden.

Tinder zwingt dich nicht dazu. In jedem Fall musst du allerdings deine Handynummer zur Registrierung bei Tinder verwenden. Ohne sie ist eine Anmeldung unmöglich.

Für welche anonyme Profil-Methode du dich auch entscheidest, ist letzten Endes dir überlassen.

Jedoch musst du dir darüber im Klaren sein, dass du – egal welche Methode du wählst – dazu in der Lage sein musst, Frauen via Texting zu verführen, wenn du wirklich Dates erzielen willst.

Ansonsten verschwendest du deine Zeit.

„Verstehe, Ümit. Aber wie zur Hölle soll ich das anstellen?“

Hervorragende Frage, Amigo.

„Zufälligerweise“ habe ich dir mit deinem Coach Klaus ein Dokument zusammengestellt.

Ein kostenloses Dokument mit einigen unserer besten Flirttipps, mit denen du mühelos Anziehung kreieren kannst.

Ob via Chat oder in realen Interaktionen.

Diese PDF ist jedoch nur dann für dich geeignet, wenn du aufrichtig gewillt bist, dein Liebesleben grundlegend zu verändern.

Wenn du nur über unsere Tipps herumtheoretisieren willst – sie aber nie ausprobieren und anwenden wirst – dann garantiere ich dir…

… dass sich NICHTS in deinem Leben verändern wird.

Was?

Du bist aufgeschlossen, zielstrebig und hast Lust, proaktiv zu handeln?

Großartig.

Etwas anderes wollte ich nicht hören… 😉

Hier ist es:

Du willst richtig gut im Flirten auf WhatsApp und Tinder werden? Dann hol dir jetzt meinen gratis WhatsApp Spickzettel mit den 25 besten Tipps, die du finden kannst.

Viel Spaß damit!

*Brofist*

Ümit

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar