3 fundamentale Säulen erfolgreicher Blind Dates

3 fundamentale Säulen erfolgreicher Blind Dates

Die Götter sind dir heute wohlgesonnen: Deine beste Freundin hat dir gerade mitgeteilt, dass sie in der Arbeit eine sehr interessante Kollegin kennengelernt hat.

Sie verstehen sich blendend und bei dem super spannenden Gespräch mit der Neuen musste sie sofort an dich denken, weil du doch auch immer so viel über Persönlichkeitsentwicklung liest.

Kelly ist Kanadierin und meint, dass es gar nicht so einfach ist, in dieser Stadt wirklich coole Typen zu treffen. Die meisten Männer, die sie kennenlernt, wären viel zu schnell total anhänglich, viel zu langweilig oder würden nur mit ihrer Kohle angeben.

Deine Freundin hat zu Kelly gesagt, dass sie dich unbedingt mal kennenlernen müsse, denn sie liebt deinen Humor und weiß, dass du ein bescheidener Typ bist, mit dem man eine gute Zeit haben kann.

Also fragt dich deine Freundin, ob es okay ist, wenn sie Kelly deine Nummer gibt. Nachdem du Kellys Bild gesehen hast, bei dem dir fast die Augen aus dem Kopf gefallen sind, besteht für dich kein Zweifel mehr:

Du und Kelly müsst auf ein Blind Date gehen.

Aber wie bereitet man sich auf ein Blind Date eigentlich vor?

Du hast Kelly ja noch nie gesehen… Worüber sollst du mit ihr reden? Was sind gute Orte wo ihr hingehen könnt und welche eignen sich eher weniger?

Diese Fragezeichen werden heute für dich ausradiert.

Keine Sorge Bro, I got your back. Wir rocken das Teil.

In diesem Artikel lernst du:

  • 3 fundamentale Säulen, auf denen jedes unvergessliche Blind Date fußt
  • Das idiotensichere Flirt-Einmaleins auf einem Blind Date
  • Die #1 absolut wichtigste Sache, die du auf keinen Fall auf einem Blind Date vergessen darfst
  • Wie du das Date wie ein smoother Gentleman beenden kannst, wenn es einfach nicht zwischen euch funkt

Säule #1: Die richtige Vorbereitung auf ein Blind Date

Die Recherche

Du hast Kellys Namen, Nummer und ein Bild von ihr. Zusätzlich solltest du checken, ob sie auf Facebook, Instagram oder sonstigen Social-Media-Plattformen angemeldet ist.

Vielleicht stehen dort irgendwelche wichtigen, spannenden oder witzigen Informationen über Kelly.

Das verschafft dir einen klaren Vorsprung, wenn du es nicht übertreibst und zu einem Stalker wirst, versteht sich.

Diese Informationen kannst du super als Gesprächsthema benutzen, wenn ihr zum Beispiel damit fertig seid, über eure gemeinsame Freundin zu reden.

Wie genau du das Gespräch auf dem Blind Date führen kannst, schauen wir uns später noch genauer an. Lass uns jetzt erstmal über deine Erwartungshaltung sprechen.

Das richtige Mindset

Du bist nervös, richtig? Kein Stress, das ist vollkommen normal. Selbst ich bin noch manchmal (wenn ich schlecht geschlafen oder Magen-Darm-Beschwerden habe) nervös vor einem Date. Man trifft eine komplett Unbekannte und hat keine Ahnung, wie gut man sich mit ihr verstehen wird.

Atme tief durch und denk daran, dass dein Date höchstwahrscheinlich genauso aufgeregt ist, wie du.

Es geht nicht darum, dein Gegenüber um jeden Preis zu beeindrucken.

Es geht darum, deinem Date eine Chance zu geben, dein wahres Ich kennenzulernen und möglichst schnell herauszufinden, ob ihr eine gute Zeit zusammen haben könnt oder nicht.

Hierfür ist es wichtig, dass du dich nicht verstellst und so ungefiltert und authentisch wie möglich bist.

Natürlich solltest du offen und tolerant sein, aber wenn du zum Beispiel einer Meinung, die sie vertritt, nicht zustimmst, dann steh dazu.

Ändere niemals deinen Geschmack, nur um nicht anzuecken.

Ich hatte vor ein Paar Monaten ein Date mit einer jungen Russin. Sie war leidenschaftliche Tänzerin und ihr Gesicht hätte easy auf dem Cover der nächsten „Cosmopolitan“ sein können. Wir verstanden uns super, bis sie mir ihre Einstellung bezüglich Homosexualität offenbarte:

Sie war der Meinung, dass Schwule und Lesben allesamt eine Krankheit hätten, die man heilen müsse. Da ich mit diesem Standpunkt absolut nichts anfangen kann, habe ich mich sehr bald danach von ihr verabschiedet.

Obwohl ich sie wissen ließ, wie stark ich anderer Meinung bin, wollte sie mich nach dem ersten Treffen dennoch wiedersehen.

Ich habe zwar abgelehnt, aber du siehst meinen Punkt.

Auf diese Art findest du am schnellsten heraus, ob ihr zueinander passt.

Außerdem kreierst du damit Spannung zwischen euch. Warum? Weil du zeigst, dass du Folgendes hast:

Standards

Standards zu haben ist sexy. Sie zeigen klar und deutlich, dass du keine Fußmatte bist, die sich mit dreckigen Stiefeln betreten lässt. Hier sind 3 Standards, die du bei einem Blind Date auf jeden Fall haben solltest:

  1. Erwarte Pünktlichkeit

Du musst nicht direkt an die Decke gehen, wenn sie um 14:05 statt wie geplant um 14:00 am Treffpunkt erscheint. Andererseits solltest du es auch nicht tolerieren, wenn sie dich eine halbe Stunde warten lässt, ohne sich vorher bei dir zu melden.

Falls sie eine plausible Entschuldigung hat, kannst du ihr gerne eine weitere Chance geben. Ansonsten wende dich lieber andern Exemplaren der Damenwelt zu.

  1. Eure Handys

Der durchschnittliche Datingcoach würde dir jetzt wahrscheinlich sagen, dass du dein Handy während des Dates komplett ausmachen und ihr durchgehend 1000 % deiner Aufmerksamkeit schenken solltest.

Aber wir leben im 21. Jahrhundert! Unsere Kommunikation hat sich grundlegend verändert und unsere Smartphones sind Teil davon. Trotzdem solltest du deine Zeit genug schätzen, um sie darauf hinzuweisen, wenn sie ständig nur auf den Bildschirm ihres Handys starrt.

  1. Dein Umgang mit Nervosität

Ich kann ja verstehen, dass du nervös bist… Sich vorher mit Alkohol zulaufen zu lassen, um lockerer für das Date zu machen, ist allerdings auch nicht die Lösung.

Frauen stehen auf Authentizität. Steh dazu, wenn du etwas nervös bist.

Solange du dich nicht dafür schämst und es akzeptierst, wird keine Frau der Welt ein Problem damit haben. Sag zum Beispiel:

„Hey ich find dich echt ziemlich cool. Du machst mich sogar etwas nervös, um ehrlich zu sein.“

Das ist verdammt Selbstbewusst. Die Chancen sind groß, dass sie noch nie einen Mann kennengelernt hat, der so etwas zugeben würde.

Außerdem kann man das als ein indirektes Kompliment sehen und sie wird sich feminin und sexy fühlen, weswegen auch ihre Nervosität nachlässt.

Die Kleidung

Viele Männer flippen total aus und holen zu einem Blind Date ihren besten Anzug mit Schlips und weißem Hemd aus dem Kleiderschrank. Entspann dich, Compañero.

Schon klar, du willst den bestmöglichen ersten Eindruck hinterlassen…

Aber nur, weil du die Frau noch nie gesehen hast, musst du dich deswegen nicht verrückt machen.

Zieh einfach Kleidung an, die du auch an einem Abend, an dem du mit deinen Freunden unterwegs bist, anziehen würdest. Zu extravagante Sachen machen dich nur noch nervöser.

Überleg mal.

Wenn du auf ein Date dieselbe Kleidung anziehst, die du bei einem Bewerbungsgespräch tragen würdest, suggerierst du deinem Unterbewusstsein:

„Ich muss mich jetzt unbedingt von meiner besten Seite zeigen, sonst bekomme ich den Job (die Frau) nicht.“

Dass das nur unnötigen zusätzlichen Druck erzeugt, versteht sich von selbst, oder?

Um noch tiefer in das Thema „Style“ einzusteigen, bist du mit diesem Artikel hervorragend beraten:

10 essenzielle Styling Tipps für Männer

Die Location

Wo trefft ihr euch am besten? Es gibt eine Dating-Sünde, die du auf jeden Fall vermeiden solltest, wenn du nicht im Höllenfeuer der Jungfräulichkeit brennen willst: Ins Kino gehen.

Ihr sitzt 2 Stunden in einem abgedunkelten Raum stumm nebeneinander und starrt auf eine Leinwand.

Auch Nachtclubs oder zu laute Tanzbars, in denen man sein eigenes Wort nicht versteht, sind eher etwas für spätere Dates. Da könnt ihr hingehen, wenn ihr schon einen guten Draht zueinander habt.

Das Ziel eines Blind Dates ist, sich kennenzulernen.

Daher sollte es ein öffentlicher Ort sein, an dem ihr euch gut unterhalten könnt. Cafés, entspannte Bars, Lounges oder ein Spaziergang im Park eignen sich dafür perfekt.

Angenommen, du hast dich entschlossen, mit Kelly erstmal einen Kaffee trinken zu gehen und dann zu schauen, wie es sich so entwickelt. Dazu planst du den Treffpunkt für das Date 10 Fußweg-Minuten vom Café deiner Wahl entfernt.

Wenn du Klaus’ Artikel über erste Dates gelesen hast, dann weißt du, dass das ein hervorragender Weg ist, um eure anfängliche Nervosität „abzulaufen“.

Warum öffentlich und nicht gleich bei dir zu Hause?

Denk dran, es ist ein Blind Date.

Heißt: Wenn ihr euch doch nicht so blendend versteht, wie von eurer gemeinsamen Bekannten prophezeit, dann seid ihr froh, wenn ihr an einem öffentlichen Ort seid, wo ihr euch ungezwungen verabschieden könnt.

Es gibt euch beiden Sicherheit. Vorzuschlagen, dass ihr direkt zu einem von euch nach Hause gehen solltet, kann sehr schnell voreilig wirken, auch wenn du es vielleicht nicht so meinst.

(Wie genau du das mit dem Verabschieden hinkriegst, ohne dass es unangenehm wird, klären wir auch später.)

Alles klar Bro, das Mindset steht, das Organisatorische ist auch geklärt, nächster Schritt:

Säule #2: So flirtest du auf einem Blind Date

Um schon früh eine leichte sexuelle Spannung aufzubauen und mit dem Flirten anzufangen, kannst du etwas sagen wie:

„Also meine Freundin hat echt in den höchsten Tönen von dir geschwärmt. Bin sehr gespannt, ob du deinem Ruf bei ihr gerecht wirst.“

Du sagst das Ganze mit einem leichten Grinsen im Gesicht, damit sie weiß, dass du sie spielerisch herausfordern willst. Dann geht ihr entspannt Richtung Café.

Nehmen wir mal an, sie macht irgendetwas Ungeschicktes auf dem Weg. Zum Beispiel stolpert sie, weil ihre hohen Schuhe nicht perfekt mit dem groben Pflastersteinboden harmonieren.

Fail High Heels GIF - Find & Share on GIPHY

Dann kannst du sagen:

„Ich weiß… ich bin viel unglaublicher, als unsere Freundin dir gesagt hat, richtig? Ist okay, das hör ich bei mindestens jedem zweiten Date.“

Auch das, sagst du wieder mit einem schelmischen Grinsen, das ihr verdeutlicht, dass du es nicht allzu ernst meinst. Damit kannst du unangenehme Spannung reduzieren, die am Anfang des Dates oft vorkommt.

Okay ihr habt schon etwas Spaß, die Stimmung ist gelockert und seid in deinem Lieblingscafé angekommen. Als nächstes solltest du damit anfangen, eine tiefe Verbindung zwischen euch herzustellen.

Um nicht zu viel auf einmal von ihr zu verlangen sag einfach Folgendes:

„Erzähl mir mal irgendwas über dich, das unsere gemeinsame Freundin noch nicht weiß. Ich will ihr ein bisschen unter die Nase reiben, dass ich dich besser kenne, als sie dich kennt.“

Dadurch bringst du sie dazu, sich dir zu öffnen, wodurch automatisch mehr Vertrautheit zwischen euch entsteht. Hey, pass auf. Machen wir uns nichts vor…

Es ist manchmal ein bisschen komisch, wenn man von jemanden verkuppelt wird. Alles fühlt sich erzwungen an und es mangelt an Leichtherzigkeit.

Um Verspieltheit in das Date zu bringen und die Situation aufzulockern, kannst du Folgendes tun:

„Meine Freundin hat mir so sehr damit in den Ohren gelegen, wie supertoll wir uns verstehen werden. Lass uns mal ein Selfie für sie machen, auf dem es so aussieht, als wären wir schon ineinander verliebt.“

Das macht ihr dann auch, schreibt unter das Selfie „Wie konntest du nur wissen, dass wir füreinander bestimmt sind?“ und schickt es an eure gemeinsame Freundin. Wenn diese dann zurückschreibt, kann ein unterhaltsames Hin und Her entstehen, das die Grundstimmung des Dates anhebt wie Yoda Lukes X-Wing aus dem Sumpf.

Jetzt dürfte auch der letzte Rest merkwürdige Spannung verflogen sein und du kannst dich mehr um die Vertrauensebene mit ihr kümmern.

Um ihr ein subtiles Kompliment zu machen, kannst du Folgendes sagen:

„Weißt du, normalerweise hat meine Freundin echt einen merkwürdigen Geschmack bei den Frauen, die sie mir vorstellt. Aber bei dir hat sie tatsächlich einen guten Job gemacht.“

Das solltest du natürlich nur von dir geben, wenn du es auch wirklich so meinst.

Als nächstes klären wir, worüber ihr am besten auf eurem Blind Date redet.

Du kannst auf deinem Date über alles reden, wofür du dich begeistern kannst, selbst wenn es der allergrößte Mist ist. Dates sind da, um Spaß zu haben und sich dabei kennenzulernen. Deswegen ist alles, worüber es dir Spaß macht zu reden, absolut perfekt.

Allerdings solltest du, gerade wenn du auch so einen extremen Humor wie ich hast, darauf achten, dass ihr erstmal miteinander warm werdet. Ballere nicht direkt deine extremsten Witze raus, sondern lern ihren Humor vorher etwas kennen.

Das ist Geschmackssache –

Ich persönlich finde es ziemlich witzig, sehr unverblümt und polarisierend mit meinem Humor zu sein… Ich will nur Frauen treffen, die sich für meinen authentischen Humor begeistern können.

Die Frauen, die nicht mit meiner Art klarkommen, will ich so schnell wie möglich herausfiltern.

Ansonsten sind folgende Themen immer gut, um sich kennenzulernen und führen meistens zu interessanten Gesprächen:

  • Lieblingsbuch auf dem Nachttisch
  • Welche Phasen man als Teenager durchgemacht hat
  • Was man als Kind später von Beruf werden wollte
  • Lieblingssport, den man ausübt oder auch nur anschaut

Wenn du zum Experten für dieses Thema werden willst, dann lies dir diesen Artikel durch:

7 Tipps für unendlich viel Gesprächsstoff auf Dates & WhatsApp

Säule #3: Das märchenhafte Ende eines Blind Dates

„Und wenn das Blind Date gut ist, dann vögeln sie noch heute.“

Nein, nein… Bevor du denkst, ein positiver Ausgang immer bedeutet, dass du mit der Frau beim ersten Date hemmungslos Liebe machst , muss ich dich leider enttäuschen, Bro.

Die Technik, die garantiert bei jeder Frau funktioniert, gibt es nicht.

Jede Frau ist individuell anders gestrickt und manche Frauen passen nicht zu dir. Was also, wenn du merkst, dass das mit euch beiden nichts wird?

Oft kann man schon innerhalb der ersten paar Sekunden erkennen, ob man jemanden sympathisch findet oder nicht. Wenn du dieses Gefühl hast, solltest du dir maximal 20 Minuten Zeit nehmen, um zu checken, ob du dich getäuscht hast oder sich dein erster Eindruck bestätigt.

Dann kannst du so etwas sagen wie:

„Hey ich habe das Gefühl, dass wir nur wenig gemeinsam haben. Ich denke, wenn wir unsere Zeit anders nutzen, dann ist das für uns beide besser. Trotzdem Danke für die Chance dich kennenzulernen und ich wünsche dir noch alles Gute.“

So kannst du auf eine sehr höfliche, aber eindeutige Art vermitteln, dass du kein Interesse hast.

So macht das der niveauvolle Pimp von heute.

Vielleicht denkst du aber gar nicht daran, das Date zu beenden, weil ihr beide die Finger nicht voneinander lassen könnt… Was dann?

Achte auf Folgendes:

  • Balance in eurem Gespräch

Achte darauf, dass du sowohl von dir erzählst, dich aber auch genug für sie interessierst und sie zu Wort kommen lässt. Vermeide es in jedem Fall, mit irgendetwas zu prahlen oder sie beeindrucken zu wollen.

  • Abwechslung

Wenn möglich, sitzt nicht die ganze Zeit im selben Café herum. Bring DYNAMIK in dein Date. Macht zusätzlich einen Spaziergang machen oder wechselt in eine andere Bar. Ein kleiner psychologischer Hack, den du hier für dich nutzen kannst: Je mehr verschiedene Situationen wir zusammen mit einem Menschen erlebt haben, desto mehr haben wir das Gefühl, diesen Menschen zu kennen.

  • Bleib auf dem Boden

Versuch nicht, dein Date auf irgendeine Art und Weise zu beeindrucken. Das subkommuniziert nur, dass du deiner selbst unsicher bist und dich nicht für gut genug hältst. Deshalb konzentriere dich einfach weiterhin darauf, so ungefiltert wie du kannst mit ihr zu reden und Spaß zu haben.

  • Eskalieren

Du hast das Gefühl, ihr versteht euch gut und du merkst, dass sie nicht zurückweicht oder dich sogar mit ihren Blicken auszieht, wenn ihr beide Körperkontakt habt? Dann solltest du einen Kussversuch starten. Wenn es nicht klappt, kein Stress, probier’s einfach zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Um den Kussmoment zu perfektionieren, findest du in diesem Artikel von Klaus alles, was du brauchst:

15 Kuss-Tipps: Wie du überzeugend küsst

Wenn du genau wissen willst, wie du den Übergang von der Date-Location zu leidenschaftlichem Sex bei einem von euch beiden hinkriegst, dann komm auf eins unserer Bootcamps. Dort gibst du uns die Möglichkeit, dein Leben so zu transformieren, dass dieses Thema gegessen ist.

Schick hierfür einfach eine E-Mail an info@attractiongym.de.

Wir sehen uns, wenn du bereit bist. 😉

Bis dahin, keep crushing it!

Clemens

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar