Freunde mit gewissen Vorzügen: Ein umfassender „Freundschaft Plus”-Guide

Freunde mit gewissen Vorzügen: Ein umfassender „Freundschaft Plus”-Guide

Ich liebe sie… und ich bin nicht der Einzige.

Eine Freundschaft Plus ist der Wunsch vieler Männer. Zu Recht!

Warum?

Weil man dabei die Vorteile einer Beziehung genießen kann, ohne sich mit den Nachteilen auseinandersetzen zu müssen.

Aber Vorsicht! Viele denken, dass man ihr, wenn man gerade Sex will, immer schreiben und sie danach ohne schlechtes Gewissen und Theater nach Hause schicken kann.

Ich kann dir mit Gewissheit sagen: Es ist komplizierter, als es scheint!

Eine Freundschaft Plus kann schneller wieder enden, als sie begonnen hat. Um das zu vermeiden, habe ich die Dos and Don’ts einer „Freundschaft mit gewissen Vorzügen“ zusammengefasst.

Ich werde dir nicht nur sagen, wie du eine Frau dafür begeisterst, sondern auch, wie du sie so führst, dass es für BEIDE SEITEN ein voller Erfolg wird.

Wir werden tiefer in die Materie eintauchen als ein Tiefsee-U-Boot in den Pazifik. Mach dich gefasst auf einen umfassenden Freundschaft Plus Guide!

Heute lernst du:

  • Wie du einer Frau eine Freundschaft Plus schmackhafter machst als ein 5-Sterne-Dessert
  • Wie du es schaffst, dass sie es liebt, dein Fuckbuddy zu sein
  • Wie du deine Freundschaft Plus aufrechterhältst und pflegst wie ein aufmerksamer Botaniker einen Schlossgarten
  • 5 Tipps von einer Frau, die dir den Weg zu deiner Traum-Fuckbuddy-Beziehung weisen

Du willst wissen, wie man zu diesem attraktiven Mann wird, der Frauen total verrückt macht? Ich habe die wichtigsten Techniken hierfür in diesem kostenlosen PDF festgehalten...

Die 5 Schritte, um eine Frau zu deinem Fuckbuddy zu machen

Du benötigst konkrete Freundschaft Plus Tipps und explizite Schritte?

Kein Problem, Bro.

Schritt #1: Lern, wie man Frauen kennenlernt

Das ist zwar selbstverständlich, aber sollte dennoch erwähnt werden:

Wenn du nicht weißt, wie man Frauen anspricht, mit ihnen flirtet und Emotionen in ihnen auslöst…

… Dann wirst du auch keine Freundschaft Plus bekommen!

Aber zu deinem Glück habe ich dazu nicht nur einen aufschlussreichen Artikel darüber geschrieben.

Hier sind meine 3 Lieblings-Blogposts darüber, wie man Frauen kennenlernt und verführt:

·       15 Must-Have Tipps, um Frauen zu verführen

·       7 bahnbrechende Tipps, um eine Frau verrückt nach dir zu machen

·       7 durchschlagende Flirttipps, die du sonst nirgendwo erfährst

Wenn du also noch nicht von Frauen angehimmelt wirst, dann fang erstmal bei diesen drei Artikeln an schau später bei meinem Fuckbuddy-Guide vorbei. Keine Sorge, er rennt dir nicht davon. Ganz im Gegenteil: Er wartet auf dich. 😉

Schritt #2: Schaff ein Gefühl von Verbundenheit

Es wird nicht funktionieren, ohne vorher eine Verbindung mit ihr aufzubauen. Wenn du nur eine Nacht mit ihr willst, muss die Verbindung nicht allzu groß sein.

Eine Freundschaft Plus ist allerdings etwas komplexer, also musst du bereit sein, mehr Zeit in sie zu investieren als bei einem bedeutungslosen One-Night-Stand.

Es ist viel einfach, eine Freundschaft Plus zu starten, wenn ihr euch gegenseitig vertraut.

Schritt #3: Sei gut im Bett

Dieser Schritt ist besonders wichtig. Warum sollte eine Frau eine auf Sex basierende Beziehung eingehen, wenn du nicht gut im Bett bist?

Das wird dich jetzt etwas wundern, aber wenn du ein Sexgott bist, dann kann Schritt #2 sogar übersprungen werden. Ja, du hast richtig gehört!

Wenn du ein phänomenaler Geschlechtspartner bist, dann kann es sein, dass sie auch ohne tiefgründige Verbindung nicht genug von dir bekommen kann.

Wenn du allerdings eine Menge One-Night-Stands hast, dich aber keine Frau danach ein weiteres Mal treffen will, dann läuft etwas schief…

Dies kann an 3 Dingen liegen:

  • Du hast Erektionsprobleme (Du kommst zu früh oder kriegst keinen hoch).
  • Du schaffst es nicht, sie zum Kommen zu bringen.
  • Du machst die gleichen Dinge im Bett, die die meisten Männer machen.

Glücklicherweise habe ich für den letzten Punkt auch schon die passenden Artikel für dich zurechtgelegt. Keine Ursache!

Was du brauchst, um dich vom Durchschnitts-Dude zu unterscheiden, sind:

·       5 effektive Sextipps, die dein Liebesleben revolutionieren

·       7 effektive Tipps, die sie vor Lust auf dich schwach werden lassen

Schritt #4: Check ihre Situation ab

Frag sie, ob sie gerade jemanden in Aussicht hat und ob sie eine feste Beziehung sucht. Ein hervorragender Moment hierfür ist direkt nach dem Sex, sobald sie in deinen Armen liegt.

Wenn sie speziell nach etwas Festem sucht, dann solltest du das respektieren. Dann ist es wahrscheinlich keine gute Idee, eine Freundschaft Plus mit ihr einzugehen.

Ist sie allerdings überzeugter Single und hat auch vor, solo zu bleiben, dann ist die Situation ideal für eine Freundschaft Plus.

Schritt #5: Sag ihr, dass du nicht zu haben bist

Das ist meiner Meinung nach der schwierigste Schritt…

Es kostet einen gewissen Grad an Überwindung, zu einer Frau „Ich bin zurzeit emotional nicht verfügbar“ zu sagen, besonders wenn sie gerade in deinen Armen liegt und dich mit großen Bambi-Augen ansieht.

ABER: Du musst es einfach tun!

Lass sie wissen, dass du sie sexuell attraktiv findest, aber nicht auf etwas Ernstes aus bist. Füge hinzu, dass du dennoch gerne Zeit mit ihr verbringst und den Sex sehr genießt.

Lass das eine Weile ruhen und schau, was sie dazu sagt. Achte darauf, dabei nicht bedürftig rüberzukommen. Du bist kein notgeiler Mann, der sie für Sex braucht, sondern vielmehr ein ungebundener Abenteurer, der das Leben, sich selbst und Sex nicht so ernst nimmt.

Ich formuliere es gerne so:

„Hey, das kommt jetzt vielleicht etwas aus dem Nichts, aber ich wollte dich wissen lassen, dass ich für eine Beziehung nicht zu haben bin. Ich genieße deine Gesellschaft sehr, aber will auf keinen Fall, dass du dir falsche Hoffnungen machst!“

Wenn ich das sage, konzentriere ich mich darauf, es mit der größten Überzeugung zu sagen, die ich aufbringen kann. So vermeidest du diese komische „Ich bring ihn schon dazu!“-Motivation, die Frauen dann oft entwickeln.

Die 12 goldenen „Freundschaft Plus”-Regeln

  1. Sei niemals bedürftig: Wenn du ihr schreibst oder sie anrufst, sie aber keinen Sex haben will, dann lass es dabei und bettle nicht wie ein Hund, sonst wirkst du wie ein verzweifelter Idiot.
  2. Behaltet es für euch: Es ist nicht notwendig, den Rest der Welt wissen zu lassen, was ihr miteinander habt. Eine Frau hat furchtbare Angst davor, als „Schlampe“ abgestempelt zu werden. Leg also den Mantel des Schweigens über eure Bettgeschichten. 😉
  3. Halte die Spannung hoch: Wenn du sie zu oft für Sex anrufst, ist bald die Luft und damit die Spannung raus.
  4. Sei ehrlich: Wenn sie fragt, ob du dich mit anderen Frauen triffst, dann sei ehrlich! Du hast nichts zu verbergen und bist schließlich nicht in einer Beziehung mit ihr.
  5. Wenn sie sich verliebt, STOPP: Gefühle können Eifersucht, Drama und Herzschmerzen entstehen lassen. Sei ihr gegenüber so fair und beende das Ganze, wenn du merkst, dass sie ernste Gefühle für dich entwickelt. Ausgenommen ihr verliebt euch beide ineinander, dann könnt ihr eurer Beziehung eine andere Richtung geben.
  6. Keep it safe: Sei kein Idiot und verhüte. Ich will hier nicht von Schwangerschaften und Geschlechtskrankheiten reden müssen…
  7. Sei nett zu ihr: Freunde unterstützen sich gegenseitig, also solltest du sie mit Respekt behandeln. Andernfalls fühlt sie sich benutzt. Dann bekommt die ganze Sache einen faden Beigeschmack…
  8. Triff Vereinbarungen: Es ist gut, GEMEINSAM ein paar Regeln zu vereinbaren, um deutlich zu machen, wo eure Grenzen liegen.
  9. Es wird enden: Alles hat ein Ende, auch eine Fuckbuddy-Beziehung. Mach dir das vorher schon bewusst, um nicht mit falschen Erwartungen an die Sache heranzugehen.
  10. Kein Ego: Werde nicht eifersüchtig oder besitzergreifend, wenn du sie mal mit jemand anderen siehst. Sie ist nicht deine Freundin und kann auf so viele Dates gehen, wie sie will. Dasselbe gilt für sie, wenn sie dich mit einer anderen Frau sieht.
  11. Keep it simple: Das bedeutet: keine romantischen Dates, kein gemeinsamer Urlaub… Vermeide alles, was Gefühle in ihr auslösen könnte. Das hat nichts mit Eigensinnigkeit zu tun, sondern du tust es ihretwegen. Du respektierst sie und willst ihr nicht falsche Hoffnungen machen und/oder das Herz brechen.
  12. Sei ein Sexgott: Wenn du ihr im Bett etwas geben kannst, das sie sonst nirgendwo bekommt, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie die Freundschaft Plus nicht so schnell beenden will…

Häufig gestellte Fragen

„Kannst du aus einer Ex-Freundin eine Freundschaft Plus machen?“

Alles ist möglich, aber es wäre eine verdammt knifflige Situation. Emotionen könnten sich einschleichen und ernstzunehmendes Drama entstehen. Es ist also das Beste, sich von deiner Ex in dieser Hinsicht fernzuhalten.

„Was muss ich tun, wenn sie anfängt, Gefühle für mich zu entwickeln?“

Du musst ihr KLAR UND DEUTLICH sagen, dass du nicht für eine feste Beziehung zu haben bist. Wenn es nicht lustig, spielerisch, frei und leichtherzig zwischen euch sein kann, dann müsst ihr aufhören, miteinander Sex zu haben.

Es ist allerdings sowieso sehr wahrscheinlich, dass sie in dem Fall damit aufhören will, sich mit dir zu treffen. Ich habe den Satz „Ich kann das einfach nicht mehr!“ schon öfter zu Gehör bekommen, mach dich also darauf gefasst.

„Wo liegen die Grenzen?“

Das ist ja das Schöne an einer Fuckbuddy-Beziehung! Es gibt so gut wie keine Grenzen. Achte nur darauf, sie möglichst spaßig und unkompliziert zu halten. Sei kein Arschloch, der sie wie ein Haufen Scheiße behandelt, nur weil sie nicht deine „feste Freundin“ ist… Aber das muss ich dir ja nicht sagen. 😉

Das Fundament einer funktionierenden Freundschaft Plus sollte immer „Win-Win“ sein. Das heißt, dass es für BEIDE PARTEIEN vorteilhaft und wünschenswert sein muss. Der Sinn dahinter ist nicht, eine Frau sexuell auszubeuten, ohne Verpflichtungen eingehen zu müssen.

Da eine Freundschaft Plus keine eindimensionale Geschichte ist, von der nur Männer profitieren, habe ich eine Freundin von mir nach ihrer Meinung gefragt. Sie hat Psychologie studiert und ist auf Beziehungen spezialisiert.

Hier sind ihre Tipps:

Tipps von einer Frau

Tipp #1: Sei ehrlich!

Es ist absolut wichtig, ehrlich zu sein im Bezug auf das, was du willst. Frauen wissen das wirklich zu schätzen. Es war in meinem Leben schon oft der Fall, dass ich einem tollen Mann begegnet bin, aber sofort wusste, dass ich keine Beziehung mit ihm haben will.

Wenn er mir dann gesagt hat: „Hör zu, ich mag dich, aber ich genieße einfach mein Single-Leben und bin im Moment nicht auf eine Beziehung aus”, dann war das für mich immer okay.

Das machte es mir als Frau besonders leicht. Ich konnte dann zu ihm sagen: „Nett, ich nämlich auch nicht. Heute Abend will ich dir eigentlich nur die Kleider vom Leib reißen.”

Fazit: Kommuniziere offen, was du von ihr erwartest und schau, wie sie reagiert.

Selbstverständlich funktioniert das nicht bei jeder Frau. Du musst also herausfinden, mit welchem Typ Frau du es zu tun hast. Manche Frauen sind Serien-Monogamisten: Diese wollen immer eine feste Beziehung, ganz egal, was für ein krasser Macker du auch bist.

Tipp #2: Behandle sie mit Respekt!

Das ist essenziell! Sie ist vielleicht nicht deine Freundin und ihr seid nicht in einer Beziehung, aber das heißt nicht, dass du sie nur als einen wandelnden Bootycall sehen solltest. Es kann schnell passieren, dass man eine Frau nicht mehr mit Respekt behandelt, wenn man keine langfristige Perspektive sieht.

Wenn du sie als Freundin mit gewissen Vorzügen behalten möchtest, dann ist es erforderlich, dass du höflich bist. Natürlich gehst du nicht mit ihr um, wie du es mit einer festen Freundin umgehen würdest, aber sei dennoch nett und charmant.

Frag sie, wie es ihr geht, wie ihr Tag war und/oder was sie gemacht hat, um auch mal über etwas anderes als Sex zu reden.

Wenn du beschließt, gemeinsam etwas trinken zu gehen, dann wird sie dich für deine Extra-Mühe belohnen. 😉

Tipp #3: Vorzüge im Bett

Okay, das ist ein bisschen offensichtlich, aber es geht hier um Freunde mit VORZÜGEN.

Wenn es diese Vorzüge im Bett nicht gibt, dann ist es vorbei. Das bedeutet: Denk nicht nur an dich und achte auf ihre Bedürfnisse.

Tipp #4: Missbrauch die Situation nicht

Reib ihr Bettgeschichten mit anderen Frauen nicht unter die Nase. Sie weiß zwar, dass ihr nicht exklusiv seid, aber niemand fühlt sich gerne als eine unter vielen.

Also sorg dafür, dass das Ganze diskret bleibt. Ich hoffe, ich muss dir das nicht sagen, aber ich mache vorsichtshalber trotzdem:

Mach keine Doppelverabredungen.

Wie würdest du dich fühlen, wenn die Frau schnell von dir weg müsste, weil sie zu ihrer nächsten Verabredung geht?

Frauen sind nicht zurückgeblieben. Wir wissen selbst, dass du auf verschiedenen Hochzeiten tanzt. Auch wenn das bei einer Freundschaft Plus nicht falsch ist, finden wir es dennoch unattraktiv.

„Verschwiegenheit“ und „Rücksichtnahme“ sind hier wichtige Schlagwörter.

Tipp #5: Wissen, wo du ansetzt

Hoffentlich kennst du dich gut genug, um zu wissen, wo du jetzt anfängst. Wenn du weißt, dass du jetzt noch nicht bereit für eine Beziehung bist oder einfach keine möchtest, dann ist eine Freundschaft Plus perfekt.

So etwas funktioniert aber nur, wenn ihr von beiden Seiten deutlich gemacht habt, dass daraus nicht mehr wird.

Versuch deshalb nicht, eine Freundschaft Plus mit einer Frau einzugehen, in die du verknallt bist, da das Ganze sonst auf dem falschen Fuß beginnt.

Sorg dafür, dass die Absichten klar sind. Beende die Freundschaft Plus, wenn du merkst, dass einer von euch Gefühle entwickelt und die andere Seite nicht mehr will.

So Bro, jetzt darfst du dich offiziell „Freundschaft Plus Experte“ nennen. Sollte es dennoch Fragen geben, dann stell sie mir in den Kommentaren.

Hasta la vista, Bitches!

Klaus

 

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar