Was Frauen attraktiv finden: 11 unwiderstehliche Eigenschaften

Was finden Frauen an Männern attraktiv?

Wenn man Männer fragt, was eine Frau attraktiv macht, ist das in den meisten Fällen recht simpel: Ein schönes Gesicht, ein knackiger Arsch, Kurven, pralle Brüste, straffe Beine,…

Ach ja! Und eine süße Persönlichkeit… so oberflächlich sind wir dann auch wieder nicht. 😉

Nun, was passiert, wenn man Frauen fragt, was sie an Männern attraktiv finden?

Dann wird es verdammt kompliziert, mein Freund…

Deshalb setz dich lieber aufrecht hin, schnall dich an und halt dich fest. Wir betreten jetzt die Welt der Frauen!

Du willst wissen, wie man zu diesem attraktiven Mann wird, der Frauen total verrückt macht? Ich habe die wichtigsten Techniken hierfür in diesem kostenlosen PDF festgehalten...

Die Grundlage weiblicher Psychologie

Männer reagieren in der Regel sehr stark auf optische Reize. Das ist eben so.

Dies zu verneinen, bedeutet leiden. Es zu akzeptieren, bedeutet, im Einklang mit seiner männlichen Sexualität zu sein.

Lass dir niemals einreden, dass es falsch ist, oberflächlich zu sein. Wer entscheidet denn, was falsch und was richtig ist?

Ich könnte auch mit erhobenem Zeigefinger herumlaufen und Frauen dafür verurteilen, dass sie zu sehr auf das Verhalten eines Mannes achten und dass sie zu wenig Wert auf das Aussehen legen, aber für einen solchen Kindergarten habe ich keine Zeit.

So, jetzt weißt du, dass Frauen stark auf verhaltensbezogene Reize reagieren.

Was bedeutet das konkret? Zwei Dinge:

  1. Jeder Mann – egal wie er aussieht – hat das Potenzial, attraktiv auf Frauen zu wirken.
  2. An deiner Persönlichkeit und deinem Verhalten zu arbeiten, ist die beste Investition, die du machen kannst.

Das bedeutet nicht, dass du dich nicht um dein Äußeres kümmern sollst und aussehen kannst wie Jabba der Hutte.

Fashion und Fitness hilft immer und zeugt von guten Charakterzügen.

Wenn du allerdings denkst, du musst nur gut aussehen und dann kommen dir Frauen wie zugeflogen, dann hast du dich gewaltig geschnitten. 😉

Die Eigenschaften eines attraktiven Mannes

Eigenschaft #1: Was einen wahren Mann ausmacht

Es gibt eine Eigenschaft, die sich immer wieder als höchst attraktiv herausstellt.

Ich habe mal zehn meiner Freunde verglichen, die am erfolgreichsten bei Frauen sind.

Selbstverständlich haben alle unterschiedliche Persönlichkeiten und Herangehensweisen, aber es gibt eine Sache, die sie ALLE machen:

Sie übernehmen die Führung.  

Ich wiederhole: Von diesen Männern gibt es nicht einen, der nicht die Führung übernimmt.

Was bedeutet das konkret?

Sie machen nichts, nur weil ihre Freundin es ihnen befohlen hat, sie tanzen nicht nach ihrer Pfeife, du wirst sie nie wie einen Schoßhund hinter ihr herlaufen sehen und sie warten nicht darauf, von einer Frau angesprochen zu werden. Sie sprechen SIE an.

(→ Frauen verführerisch ansprechen: 11 simple Flirttipps)

Das ist, was einen wahren Mann ausmacht. Er übernimmt die Führung. Ich denke, dadurch dass ich es so oft wiederholt habe, ist dir jetzt klar, wie fu*king wichtig das ist!

Wenn du Frauen also total gaga machen willst, dann warte nicht, das etwas passiert. Sei aktiv, nimm die Zügel in die Hand und hol dir, was du willst.

Eigenschaft #2: Was auf keinen Fall fehlen darf

Jetzt weißt du, dass es attraktiv ist, die Führung zu übernehmen. Aber was noch?

Ich bediene mich ein weiteres Mal meiner Top 10 Badass Gruppe.

Was auch immer diese Männer tun, sei es in der Arbeit, in ihrer Freizeit oder beim Verführen von Frauen, sie haben verdammt viel Spaß dabei.

Es erinnert mich etwas an Hans im Glück, denn selbst wenn sie mal keine Frau abkriegen, bleiben sie unverschämt gut gelaunt.

Wie sie das schaffen?

Indem sie Spaß zu ihrer #1 Priorität machen.

Wenn wir zusammen ausgehen, sind eigentlich ständig am Lachen und Witze machen, verarschen uns gegenseitig und machen manchmal Dinge, die andere als verrückt bezeichnen würden.

Wir sind uns nicht zu schade, uns absolut lächerlich zu machen und hinterlassen dadurch einen bleibenden Eindruck auf die Menschen, denen wir begegnen.

Bei einem Coaching in München war einer der Teilnehmer von einer Frau, die vor einer Bar stand, total eingeschüchtert. Sie war bildhübsch und dazu auch noch sehr extravagant angezogen. Hohe Schuhe und ein sexy, schwarzes Kleid.

Ich gab ihm meine Anleitung, wie er sie ansprechen sollte, aber er war zu nervös und konnte sich nicht überwinden.

Daraufhin sagte ich „Hey, kein Problem, Bro. Lass uns einfach stattdessen hüpfen.“ und fing an, im Kreis zu hopsen.

Der Coaching-Teilnehmer tat es mir gleich und witzigerweise schlossen sich zwei fremde Männer an.

So hüpften also vier erwachsene Männer in einem Kreis und hatten Spaß.

Plötzlich sagte ich „Stopp! So, sprich sie jetzt an.“

Wie ich es mir schon gedacht hatte, hatte der Teilnehmer auf einmal kein Problem mehr damit, sich zu überwinden. Er ging schnurstracks hin.

Und weißt du, was passiert ist?

Die Frau hat ihn total herzlich empfangen. „Ach, du bist einer von den witzigen Jungs, die dort drüben im Kreis gesprungen sind! Das fand ich total cool.“

Er ließ sich selbstbewusst die Nummer geben und traf sich nächste Woche mit ihr.

Die Moral von der Geschicht?

Hab Spaß. So viel es geht. Immer. Und immer wieder.

Eigenschaft #3: Das wird dich vielleicht etwas wundern

Vielleicht ging es dir so wie mir und du wurdest hauptsächlich von deiner Mutter großgezogen. Das Einzige, was man meistens von einer Mutter über die Kunst der Verführung lernt, ist: „Sei immer nett zu ihr, widersprich ihr nicht und sei ein Gentleman.“

Kein Wunder, dass die meisten Männer (wie ich selbst früher auch) so verweichlicht sind.

Ich bin hier, um die Wahrheit zu offenbaren, die viele nicht hören wollen:

Frauen zu widersprechen funktioniert verdammt gut.

Die meisten Männer reden Frauen nach dem Mund und gehen jeglicher Auseinandersetzung aus dem Weg.

Wenn du bis hierher gelesen hast, dann solltest du wissen, dass es für Anziehung tödlich ist, Emotionen (auch negative) im Keim zu ersticken.

Wenn du also in einer Frau während einer Unterhaltung die Stirn bietest, hebst du dich so sehr von der Masse ab wie Arnold Schwarzenegger.

90% der Gespräche, die sie sonst so führt, stellen keine Herausforderung dar.

Das Ding ist aber, dass Frauen Herausforderungen lieben. Sie wird versuchen, dich zu überzeugen und investiert Zeit darin, ihren Standpunkt zu vertreten und somit in DICH.

Dadurch wirst du für sie erst interessant.

Aber Vorsicht: Damit meine ich nicht, dass du ihr konstant Negativität entgegenschleudern sollst.

Nein, vielmehr sollst du zu deiner Meinung stehen ihr mit einem Lächeln (!) widersprechen und sie für ihre Meinung spielerisch zu necken.

Eigenschaft  #4: Eine tiefe Stimme

Frauen stehen auf tiefe Stimmen. Sie schmelzen förmlich dahin, wenn sie eine hören.

Eine tiefe Stimmlage signalisiert Männlichkeit, Bestimmtheit und Dominanz.

Stell dir vor, ein Türsteher mit der Stimme eines zehnjährigen Mädchens würde dir den Eintritt in den Club verweigern… Wie ernst würdest du ihn nehmen?

Um bei dem Türsteherbeispiel zu bleiben: Wenn du eine tiefe Stimme hast, lässt eine Frau dich mit Freude in ihren Club, if you know what I mean. 😉

Sieh dir dieses Video von den 10 Schauspielern mit den eindrucksvollsten Stimmen an.

Was fällt dir auf?

Ausnahmslos jeder von diesen Schauspielern hat eine…?! Genau! Tiefe Stimme. Es hört sich fast so an, als könnten sie mit ihrer Stimme Käse raspeln.

Falls du eher eine hohe Stimme hast, keine Sorge. Du kannst über die Betonung viel rausholen. Geh mit deiner Stimme am Ende deiner Sätze runter (Ja, auch bei Fragesätzen!). Das verleiht jedem Satz die nötige Power.

Wenn du mehr über den wissenschaftlichen Hintergrund über tiefe Stimmen erfahren willst, dann klick HIER.

Eigenschaft #5: Ein gesundes Gewicht

Dieses Merkmal ist der Grund, warum du schnellstens deinen Arsch hochkriegen solltest, wenn du es bisher noch nicht ernst genommen hast.

Es ist in Frauen evolutionär verankert, nach einem fitten Partner zu suchen.

Das macht in der Geschichte der Menschheit auch Sinn, wenn man die Zeiten von damals mit denen von heute vergleicht. Eine Frau fühlte sich viel sicherer, wenn sie einen Beschützer um sich hatte.

Nun, glücklicherweise sind wir diesen Gefahren heute nicht mehr ausgesetzt, weswegen es heutzutage weniger wichtig ist, einen Körper wie ein Adonis zu haben.

Allerdings gibt es auch in der Neuzeit Herausforderungen, die man als Mann besser bewältigen kann, wenn man es noch selbstständig die Treppen raufschafft.

Kurzgesagt: Ein relativ hoher Körperfettanteil wird mit einem ungesunden Lebensstil assoziiert.

Ob diese Assoziation immer fair ist, ist eine andere Sache. Aber wundern braucht man sich trotzdem nicht, wenn Frauen jemanden wie Channing Tatum unwiderstehlich sexy finden.

Also: Ernähr dich gesund, mach Sport und tu etwas für deinen Körper. Das erhöht nicht nur die Chancen bei den Mädels, sondern auch deine Lebensqualität, Bro.

Eigenschaft #6: Körperbehaarung

Es ist kein Geheimnis, dass die meisten Frauen nicht auf Milchbubis stehen.

Der klarste Indikator, dass sie es gerade nicht mit einem zu tun hat, ist…

Ein stolzer Bart.

Er signalisiert, dass du die Pubertät hinter dir hast, geschlechtsreif bist und Bock auf eine Frau hast, die sich dir und deinem Bart hingibt.

Aber wie lang sollte ein Bart sein?

Eine Studie der Universität von Queensland in Australien zeigt, dass Frauen glatt rasierte Gesichter und lange Bärte am wenigsten sexy finden.

Am besten schnitten Männer mit leichten bis starken Stoppeln ab.

Also lass dir einerseits einen Bart wachsen, kauf dir aber andererseits einen Bart-Trimmer, um ihn im Zaum zu halten. Du willst bestimmt nicht aussehen wie Knecht Ruprecht.

Wenn du keinen Bart hast, ist das natürlich nicht das Ende der Welt. Unser Coach Mathijs hat so glatte Backen wie ein Babypopo und lässt sich dennoch von der Liebe von Frauen überhäufen.

Ach ja, falls du noch etwas jünger und bartlos bist: Vielleicht kommt er ja noch. Mein Bart kam erst mit 23. 😉

Eigenschaft #7: Die V-Form

Mehr noch als die Länge deines dritten Standbeins, kann die Form deines Rückens Frauen aus aller Welt berauschen.

Es gibt nicht umsonst das Sprichwort „Ein schöner Rücken kann auch entzücken.“
Richtig, körperliche Attraktivität kann man trainieren.

Statistiken beweisen das, mein Freund.

63% der Frauen suchen breite Schultern bei Männern. Ein Sixpack ist laut dieser Umfrage kein Muss, dennoch träumen 40% der Frauen davon.

Breite Schultern ergeben zusammen mit einer schlanken Taille die berüchtigte V-Form, die sich die Hälfte der Frauen wünschen!

Also ist das Verführen ja verdammt einfach, oder? Man braucht einfach nur eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio, etwas Disziplin und schon schwimmt man in Pussy…

Falsch!

Auch wenn es hilft, einen fitten Körper zu haben, ist es doch nicht ganz so einfach.

Frauen werden dir in der Regel nicht einfach magisch zufliegen.

Und leider wirst du nicht über Nacht ein Men’s Health Model. Um einen derartigen Körper zu erlangen, erfordert es jahrelanges Training und extrem strenge Diäten (und meistens etwas Doping, aber das hast du nicht von mir!).

Ist es der Aufwand tatsächlich wert?

Ich trainiere selbst häufig und gerne, aber hauptsächlich, weil es mir verdammt viel Spaß macht. Sich allerdings sechs mal pro Woche in’s Gym zu ringen und sich abzuplagen, nur um ein kleines bisschen besser bei Frauen anzukommen, macht für mich keinen Sinn.

Da nutze ich die Zeit lieber, um Bücher über Persönlichkeitsentwicklung zu lesen, Frauen anzusprechen und auf Dates zu gehen. 😉

Eigenschaft #8: Langsames Sprechen

Wir haben schon über die Tiefe der Stimme und ihr Potenzial,  Frauen schwach werden zu lassen, gesprochen.

Aber du kannst deine Stimme noch auf eine andere Art nutzen, wenn du sie beim Flirten zu einer Geheimwaffe werden lassen willst.

Langsames Sprechen bringt viele Vorteile mit sich.

Einer davon ist, dass du mehr Zeit hast, zu überlegen, was du sagen willst. Ich bringe meinen Coaching-Teilnehmern oft bei, drei bis fünf Sekunden abzuwarten, bevor sie einer Frau antworten.

Dadurch schaffst du es, impulsiven Unfug, der aus deinem Mund kommen kann, wenn du zu schnell antworten willst, zu vermeiden.

Du lernst, präziser zu denken und triffst bessere Entscheidungen bei deiner Wortwahl.

Doch nicht nur das! Der #1 Grund, warum ich langsam zu reden absolut empfehlen kann, ist:

Du wirkst und wirst innerlich ruhiger.

Eine Person, die sehr schnell spricht, wirkt oft sehr nervös. Eine Person, die langsam spricht, wirkt ruhig und entspannt. Das ist eigentlich sehr einleuchtend.

Menschen die sehr verständlich, klar und langsam reden sind so selten, dass sie automatisch Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Sprich langsam und werde zu einem Frauenmagneten.

Eigenschaft #9: Sich lässig bewegen

Nehmen wir an, du bist in einem Club. Deine Mission: Eine Süßmaus klar machen. Aber wie geht man das an?

Indem man rumspringt wie ein kleiner Chihuahua auf Extasy und so lange herumbellt, bis man von jemandem aus Mitleid mit nach Hause genommen wird?

Wohl kaum.

Das sollte nicht dein Plan A sein und übrigens auch nicht dein Plan B.

Wenn du Männer genauer unter die Lupe nimmst, die bei Frauen sehr gut ankommen, dann wirst du feststellen müssen, dass sie eine entspannte Art und ein ruhiges Auftreten haben.

Ein gutes Beispiel ist hierfür George Clooney in seiner Rolle in Ocean’s 11.

Achte mal genau auf seine Körpersprache. Bewegt er sich viel oder wenig?

Es wird schnell klar, dass er ruhig ist wie ein Fels in der Brandung.

Und es ist kein Geheimnis, dass Frauen diesen alten Knacker total heiß finden.

Wenn du dich ruhig bewegst, dann schreiben dir Frauen Attribute zu wie innere Ruhe, Ausgewogenheit, Selbstbewusstsein und Zufriedenheit.

Eigenschaft #10: Der richtige Augenkontakt

Vielleicht ist Augenkontakt etwas, das dir nicht gerade leicht fällt. Das ist normal. Die meisten Menschen bekommen ein unangenehmes Gefühl dabei.

Wenn du allerdings mit einer Frau in die Kiste steigen möchtest, wirst du ihr aber eher früher als später in die Augen blicken müssen.

So signalisierst du ihr, dass du selbstbewusst bist. Sie kann ablesen, ob du dich mit dir selbst wohlfühlst oder nicht.

Ganz egal ob in einem Club oder auf der Straße, üb dich darin, ihr ruhig und kontrolliert in die Augen zu schauen.

Wenn du mehr über den richtigen Augenkontakt wissen willst, dann klick HIER.

Eigenschaft #11: Stärke

Frauen wollen einen starken Mann, innerlich und äußerlich. Einen Mann, der zupacken, sie festhalten und auf Händen tragen kann.

Ich wünschte, die Wahrheit wäre weniger brutal. Aber schwache Männer sind in ihren Augen gut genug, um ihre Tasche zu tragen, sie einzuladen und sich um ihre emotionalen Probleme zu kümmern.

Sie respektiert sie nicht und über Sex brauchen wir gar nicht erst zu reden.

Sie will einen starken Mann, der ihr Herz dazu bringt, schneller zu schlagen.

Ein Mann, der sie sowohl emotional als auch körperlich zu befriedigen weiß, sich aber gleichzeitig nicht als Fußabtreter behandeln lässt, hat für eine Frau ein höheres Suchtpotenzial als Crystal Meth.

So ein starker Kerl macht Spaß, aber Kriminelle, Mörder und Machos sind auch ziemlich zähe Burschen…

Was eine Frau sucht, ist ein Mann, der stark und sanftmütig zugleich sein kann.

Da Frauen in der Regel körperlich stark unterlegen sind, müssen sie sich sicher sein, dass sie in guten Händen sind. Deshalb sucht sie gezielt nach Verhaltensmustern, die auf eine gewisse Sanftmütigkeit schließen..

Hab also ruhig ein Lächeln auf dem Gesicht und mach ihr durch deine innere Ruhe und Bedachtheit klar, dass du für sie keine Gefahr darstellst.

Sieh dich einfach als einen Löwen, der nur bei ihr zahm ist und im Notfall alles zerstört, was nicht bei 3 auf dem Baum ist.

Was man von Fifty Shades of Grey lernen kann, um dominant zu werden

Die Wahrheit

Falls du dich gerade zum ersten Mal mit der Verführungskunst auseinandersetzt, dann ist vielleicht Vieles von dem oben Genannten etwas schockierend.

Wenn du noch immer in einer Fantasiewelt lebst, in der Frauen keinen Sex haben wollen, dann wird es Zeit, die Augen aufzumachen.

Es gibt eine Menge Frauen in Deutschland (und in anderen Ländern übrigens auch), die Bock auf leidenschaftlichen Sex haben. Leider gibt es zu wenige Männer, die ihnen dabei helfen. Lass sie nicht hängen und IHN auch nicht 😉

Die Gesellschaft lässt Männer glauben, dass sie nicht zu fordernd, zurückhaltend und nett sein sollten. Gentlemen würden bevorzugt, deswegen sollen sie immer lieb sein, einer Frau nie widersprechen, Komplimente wie am laufenden Band verteilen und Blumen sowie Schokolade verschenken wie der Weihnachtsmann.

Gleichzeitig wird mit den Finger auf Männer gezeigt, die offen zeigen, dass sie eine Frau sexy finden.

Was fällt dir auch ein, eine Frau heiß zu finden, du sexistischer, machohafter Lustmolch!

Aufgrund dieser irrwitzigen Behauptungen behandeln Männer Frauen wie zerbrechliche Zuckerpüppchen.

Frauen erzählen dir, dass sie im Gegensatz zu ihren Freundinnen niemals One Night Stands haben würden und sie Dinge lieber langsam angehen…

Und doch kommt es dann vor, dass sie mit einem dahergelaufenen Player (zum Beispiel mit mir) in der Kiste landen. Komisch oder?

Irgendetwas geht da nicht so richtig auf.

Aber ehrlich gesagt hat es das weibliche Geschlecht auch nicht gerade leicht. Die Wahrheit ist, dass Frauen durch all den gesellschaftlichen Druck nicht äußern können, was sie wirklich wollen, weil sie sonst als „Schlampe“ abgestempelt werden.

Sie sagen dir nicht, dass sie ab und zu Lust darauf haben, von einem Kerl beim ersten Treffen von Hinten genommen zu werden oder am besten schon auf der Tanzfläche mit versauten Dingen anfangen.

Sie sagen dir nicht, dass sie schon mehr Typen im Bett hatten als du.

Sie sagen dir nicht, dass sie darauf stehen, im Bett dominiert, fest an der Hüfte packt und vornüber gebeugt zu werden…

All diese Wünsche stecken allerdings in ihr und wenn jemand ihr Geheimnis kennt und damit spielt, werden sie schwach. Sei derjenige, der keine Angst davor hat, die Initiative zu ergreifen und ihr jegliche Verantwortung abzunehmen. Dadurch kann sie sich voll und ganz gehen und ihr Schild, das die Gesellschaft ihr auferlegt hat, endlich fallen lassen.

Sei derjenige, bei dem sie das Gefühl hat, dass es okay ist, eine kleine, versaute Sexbestie zu sein, ohne dafür verurteilt zu werden.

Amen!

Klaus

 

 

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

  • Robert Rupp says:

    Danke Klaus!
    Yep.
    Yep.
    Yep.
    N1 PUA;)
    Alles, was ich bisher von Dir gelesen habe, ist das Beste, was ich bisher sonst so von PUAs gelesen habe.
    Sehr sehr geil.
    Danke Dir!
    Robert

  • Steffi B. says:

    Hey, dein Artikel ist klasse! Endlich weiß ich, wie ich in meinem Liebesroman meine männliche Hauptfigur ungeheuer sexy machen kann! 🙂

Hinterlasse einen Kommentar