5 Dinge, die deine Beziehung (wieder) auffrischen

Beziehung auffrischen: 5 Wege, um das Verliebtheitsgefühl von damals wieder aufzuwecken

Ist die Kürbissuppe von deiner Oma heißer als das Feuer, das momentan zwischen dir und deiner Freundin oder Ehefrau lodert?

Wenn man sich in einer Langzeit-Beziehung befindet, kann es eine echte Herausforderung sein, das Verliebtheitsgefühl von damals aufrechtzuerhalten.

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Nach einer Zeit kennst du all ihre Tricks im Bett, all ihre Makel und jedes einzelne Muttermahl auf ihrem Körper. Alltagsroutine nimmt eure Beziehung ein wie römisches Heer und lässt die Wunderkerze eurer Anziehung immer mehr ausgehen.

Aber immer mit der Ruhe. Es gibt eine Menge Dinge, die man tun kann, um die Beziehung mit Perwoll zu waschen, in Menthol zu dippen und aufzufrischen.

In diesem Artikel lernst du:

  • Warum Sicherheit in einer Beziehung ein gefährliches Gut ist
  • Warum eine Reise mit ihr ein riskantes Vorhaben ist
  • Wie es deiner Beziehung hilft, wenn du ein neuer Mann wirst
  • Wie du mit einem simplen Trick die Verliebtheit von damals aus den Tiefen der Verdammnis rettest
  • Warum es jetzt der beste Zeitpunkt ist, um euer Sexleben zu revolutionieren und wie du das schaffst

Sicherheit in einer Beziehung

Einer der wichtigsten Knackpunkte in Beziehungen ist Sicherheit.

Mit „Sicherheit“ meine ich, wie gewiss oder ungewiss eine Frau ist, wenn es um die Stabilität eurer Beziehung geht.

Es ist verständlich, dass sie davon eine ganze Menge benötigt, wenn man bedenkt, dass sie von dir schwanger werden könnte und riskiert, komplett mit dem Baby auf sich allein gestellt zu sein.

Sicherheit zu suchen ist für Frauen ein Instinkt.

In der Psychologie bezeichnet man als Instinkt Verhaltensweisen, die einem Lebewesen bereits angeboren sind.

Dieser Instinkt erfüllte vor allem in Zeiten, in denen Frauen mehr auf Männer angewiesen waren, als es heutzutage der Fall ist, seinen Zweck.

Er ist immer noch tief in Frauen verwurzelt.

Mit anderen Worten: Wenn sie das Gefühl hat, dass du…

  • sie betrügen
  • mit ihr Schluss machen
  • sie verletzen
  • oder ihr schaden wirst

… dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Frau eine Beziehung mit dir eingeht, sehr gering.

Aber Vorsicht!

Zu viel Sicherheit kann allerdings zu Langeweile führen. Zu abgrundtiefer Langeweile sogar…

Die richtige Balance ist eine essenziell wichtige Komponente in einer Beziehung und je unausgeglichener diese Sicherheit ist, desto eher führt es zu extremen Szenarios:

  1. Wenn sie sich nicht sicher genug fühlt, vertraut sie dir nicht, ist paranoid und kreiert Drama.
  2. Wenn sie sich zu sicher fühlt, investiert sie nicht in die Beziehung und gibt sich weniger Mühe.

Ich kenne dich nicht, aber da du auf diesen Artikel geklickt hast, kann es sein, dass du dich gerade auf dem Weg in Richtung Szenario 2 bewegst.

Keine Sorge, mit den richtigen Eingriffen lässt sich das nicht nur verhindern, sondern du kannst der Beziehung sogar eine 360 Grad Wendung verpassen.

5 Dinge, die deine Beziehung auffrischen

#1: Übernimm vollste Verantwortung

Pass auf. Mir ist bewusst, dass es hier zwei Seiten gibt.

Du trägst nicht allein die Schuld dafür, dass deine Beziehung gerade eine kleine Flaute erlebt.

Du bist nicht schuld, aber du bist zu 100 % verantwortlich.

Das ist das Mindset eines proaktiven Mannes.

Denn was bedeutet „Verantwortung“ eigentlich?

Im Wörterbuch steht:

„Verantwortung ist die Pflicht, dafür zu sorgen, dass das Notwendige und Richtige getan wird und kein Schaden entsteht.“

Bist du bereit, ein wahrer Mann zu sein und diese Verantwortung zu 100 % zu tragen?

Sind wir mal ehrlich: Die meisten Männer sind zu stolz und haben die Überzeugung, dass die Frau sich gefälligst auch darum kümmern soll, dass die Beziehung einen frischen Wind erfährt.

Nun, dem widerspreche ich nicht, aber ein Mann macht immer den ersten Schritt. Wenn sie deine Bemühungen dann nicht wertschätzt und deinen Schritten nicht folgt, dann darfst du gerne überlegen, ob du diese Beziehung noch fortführen willst.

Bis dahin musst du aber immer den ersten Schritt machen:

Finde heraus, warum die Beziehung gerade etwas stockt.

Frag dich: „Was fehlt ihr? Gibt es etwas, das sie sich wünscht, was ich ihr aber nicht (genug) gebe?“

Es ist als Mann deine Verantwortung, ihr das zu geben, was sie sich sehnlichst wünscht, wenn du willst, dass sie vollkommen verrückt nach dir ist.

Tipp: Frau (wieder) verrückt nach dir machen? 7 simple Tipps, die dich überraschen könnten

#2: Die „Erstes Date“- Mentalität

Auf diese Technik bin ich durch Zufall gestoßen.

Ich war mit meiner damaligen Freundin zu dem Zeitpunkt in einer einjährigen Beziehung.

Sie hatte ein paar psychologische Probleme, was unserem Verliebtheitsgefühl sehr im Weg stand, aber wir waren beide höchst motiviert, alles zu versuchen, um unser Feuer weiter lodern zu lassen.

Ich: „Weißt du noch, wie schön unser aller erstes Date war?“

Sie: „Oh ja, wie sollte ich das je vergessen? Der Kuss am Ende war magisch!“

Ich: „Was wenn wir es einfach nachholen? Aber es soll nicht eine Wiederholung sein, sondern lass uns einfach so tun, als würden wir uns noch nicht kennen und unser erstes Date haben. Derselbe Ort und dieselbe Uhrzeit wie damals!“

Sie: „Haha, das klingt witzig. Bin dabei.“

Das taten wir dann auch und meine Sorgen, dass es nur ein billiger Versuch werden könnte, um die Gefühle von damals zu rekreieren, wurden wie weggeblasen.

Es war eine vollkommen neue Erfahrung mit einer frischen Mentalität, die dafür sorgte, dass wir uns mit einem neuen Blickwinkel betrachten konnten.

Etwas Ähnliches haben wir dann vier Monate später in einem Club in Lettland gemacht. Wir waren gerade auf der Tanzfläche und sie hat mich gefragt, ob ich sie hier ansprechen würde, wenn wir uns noch nicht kennen würden.

Ich: „Hell, yeah! Du siehst heute richtig heiß aus.“

Sie: „Wie würdest du das anstellen? Was würdest du sagen?“

Ich: „Warte, ich zeigs dir.“

Dann ging ich plötzlich davon, kam 2 Minuten später wieder und tat das, was ich am besten kann: Frauen ansprechen.

Nur diesmal hatte ich das Vergnügen, dass ich meine Flirttechniken bei meiner eigenen Freundin auspackte.

Wir haben die ganze Nacht heiß geflirtet, getanzt und uns im Hotelzimmer leidenschaftlich geliebt. Unsere Beziehungsflaute war schnell vergessen…

#3: Sei spontaner

Alltag und Routine sind die Skylla und Charybdis in einer Beziehung.

Der effektivste Weg, um davon nicht verschlungen zu werden oder darin unterzugehen, ist mit voller Geschwindigkeit daran vorbeizusegeln.

Bei Windstille erreichst du garantiert nicht diese hohe Geschwindigkeit, die dafür nötig ist. Spontanität ist deine #1 Quelle für frischen Wind.

Du bist zwar kein Odysseus, aber deine Lage ist auch viel weniger verzwickt, denn es ist gar nicht so schwer, Spontanität in euer Segel zu bringen.

Wie es oft im Leben so ist, sind es hier die kleinen Dinge, die einen großen Unterschied machen.

Spontane Dinge, die du tun kannst:

  • Gib ihr eine Massage.
  • Schreib ihr, dass sie sich hübsch machen soll, weil du sie in einer Stunde abholst. Dann entführst du sie auf ein geplantes Date.
  • Überrasche sie mit einem Geschenk. Es gibt viele Frauen, die darauf voll abfahren.
  • Geh mit ihr durch die Stadt und heb sie plötzlich hoch oder bleib stehen und sag „Spring auf!“ und biete ihr einen Huckepacklauf an.
  • Sag, dass du sie liebst (vielleicht hast du das schon lange nicht mehr getan).
  • Sei kindisch. Kinder haben kein Problem mit Spontanität. Spring mit ihr in ein Bällebad oder geht schaukeln.

Tipp: Die 39 aufregendsten Dinge, die du mit deiner Freundin unternehmen kannst

Wenn du sichergehen willst, dass du wirklich mit Vollgas in Richtung Zukunft segelst, dann kannst du mit ihr spontan verreisen.

Somit kommen wir gleich zum nächsten Punkt.

#4: Verreise mit ihr

Dieser Schritt ist riskant, aber ich habe schon einige Paare nach einem erinnerungswürdigen Urlaub leidenschaftlicher denn je miteinander umgehen sehen.

Sieh es einfach als einen Test, der euch zeigt, wie sehr ihr zusammenpasst.

Es gibt bei gemeinsamen Reisen nicht viel Raum für einen selbst. Und es ist nicht wie mit deinen Bros…

Ihr geht nicht konstant feiern und versucht jeden Abend eine neue Frau von einem anderen Land klarzumachen.

Es wird möglicherweise anstrengend und herausfordernd.

Aber mit all den anderen Tipps, die du in diesem Artikel erhältst, kann es ein Meilenstein sein, der eure Beziehung beflügelt, sobald ihr ihn erreicht.

Pro-Tipp: Mach einen Travel-Vlog.

Ein Freund von mir hat sich meine Go-Pro ausgeliehen und ist mit seiner Frau verreist.

Dort hat er sich immer wieder mal dafür Zeit genommen, den Moment auf Kamera festzuhalten. Seine Frau war etwas genervt davon, aber er wusste einfach, dass es das langfristig wert sein wird.

Daheim angekommen hat er das Videomaterial zusammengeschnitten und es mit einem Lied unterlegt, bei man dem selbst der Grinch ein total positives Gefühl kriegen würde.

Als er es seiner Frau dann zeigte, konnte sie es sich gar nicht anschauen…

Warum?

Weil sie ständig ihre Tränen wegwischen musste.

Jede Zelle ihres Körpers war zutiefst gerührt. Ihre Beziehung nahm neuen Schwung auf und momentan scheint es ein Hoch erlangt zu haben.

Ich glaube nicht, dass das an dem Video liegt, sondern viel mehr an den schönen Erinnerungen, die sie gemeinsam kreiert haben.

Ein Video kann ihre Erinnerung allerdings etwas auffrischen. 😉

#5: Verreise ohne sie

Dieser Tipp wird dich etwas wundern, aber ich halte ihn für den bisher effektivsten.

Ohne sie zu verreisen, wird deine Beziehung viel mehr auffrischen, als mit ihr.

Warum?

Reisen kann dich transformieren.

Du lässt alle Dinge, die dich definieren, hinter dir und bist gezwungen, dich neu zu entdecken.

Wenn du wieder zurückkehrst, bist du ein reiferer Mann: Du hast neue Erfahrungen gemacht und neue Geschichten zu erzählen.

Plötzlich ist da zwischen euch wieder dieser Reiz.

Sie fragt sich: „Hmm, was ist er für ein Mann geworden. Inwiefern hat er sich verändert?“

Im Optimalfall verreist auch sie alleine. Dann habt ihr euch unzählige neue Geschichten zu erzählen, wenn ihr euch wiederseht. Ihr lernt euch quasi neu kennen. Das ist aufregend und frisch.

Revolutioniere euer Sexleben

Dieser Punkt ist so essenziell wichtig, dass ich ihm eine große Überschrift verpassen und hervorheben muss.

Weißt du, Sex ist so eine Sache…

Ist er gut, spielt er nur eine kleine Rolle. Ist er allerdings schlecht, spielt er eine verdammt große Rolle und kann Hauptursache für eine Beziehungsflaute oder sogar für das absolute Ende sein.

Ich gebe dir kurz Zeit, um diese Tatsache zu verdauen und dann legen wir auch gleich schon los mit…

Neue Sexpositionen

Wenn ihr im Bett immer dasselbe macht, ist es kein Wunder, wenn irgendwann die Luft raus ist.

Neue Positionen können wahnsinnig viel Spaß machen und euch wieder diese Abende bescheren, in denen ihr nichts anderes tut, als Sex zu haben und euch zu rehydrieren. Ach, wie ich diese Nächte doch liebe…

Kauf dir ein Kamasutrabuch oder lade eine App herunter und probiert euch durch die verschiedenen Stellungen durch.

Viel Spaß!

Habt ein Sexdate

Das habe ich mit jeder meiner Freundinnen hin und wieder gemacht. Plane mit ihr einen Tag, an dem ihr ausschließlich Sex habt. Kauf mit ihr zusammen sexy Unterwäsche und besorg es ihr mal so richtig.

Tipp: Frauen sexuell befriedigen: 7 Tipps für atemberaubende Orgasmen

(Neue) Sex-Spielzeuge

Wenn du deine Beziehung schärfer machen willst, dann geh in einen Sexshop oder durchstöber einen Online-Store. Informier dich über die neuesten Dildos, Vibratoren und Gleitgels.

Sei nicht nervös davor, (fast) alle Pärchen haben Sex, also sollte es nicht als etwas gesehen werden, das tabu ist.

Kauf ein oder mehrere Spielzeuge und teste sie an deiner Partnerin.

Nehmen wir an, du kaufst eine Analkette und es wird ein Fehlschlag… wenigstens habt ihr dann die ganze Nacht etwas zum Lachen.

Es gibt also wirklich nichts zu verlieren!

Sex außerhalb des Bettes

Semi-öffentlicher Sex ist wahrscheinlich der einfachste Weg, um Aufregung und Spannung in euer Sexleben zu bringen.

Man kann theoretisch überall Sex haben, aber bitte nutze deinen gesunden Menschenverstand.

Wenn du im Bundestag dabei erwischt wirst, wie du vor kleinen Kindern einen Blowjob bekommst und sagst, dass du den Einfall von mir hast, dann bin ich dir beleidigt. 😉

Sei dominanter im Bett

Eine Gefahr in Beziehungen ist, dass man mit der Zeit immer zärtlicher wird und irgendwann nur noch Blümchensex hat.

Es ist wirklich schade, dass Menschen bei einem One-Night-Stand oft animalischer und schamloser zustoßen als bei der Partnerin, der man vertraut.

Lies diese Artikel, um deine authentische Dominanz zu entfachen:

Dirty Talk: 7 effektive Tipps, die sie vor Lust auf dich schwach werden lassen + 9 Beispielsätze

Dominanter im Bett: 5 effektive Sextipps, die dein Liebesleben revolutionieren

Was man von Fifty Shades of Grey lernen kann, um dominant zu werden

Verführe sie jeden Tag auf ein Neues

Der größte Irrtum ist, dass die Verführung aufhört, sobald man zusammen ist.

Nichts ist weniger wahr.

Dieser Fehlglaube ist der Hauptgrund dafür, dass so viele Beziehungen immer leidenschaftsloser werden und irgendwann auslaufen wie ein benutztes Kondom.

Wenn du mit einer Frau eine Beziehung eingehst, darfst du niemals damit aufhören, ein sexuell attraktiver Mann zu sein und mit ihr zu flirten.

Glücklicherweise ist genau das mein absolutes Spezialgebiet.

Ich habe ein kostenloses PDF zusammengestellt, dass du sofort zugeschickt bekommst, wenn du deine E-Mail in der Box unter diesem Artikel einträgst.

Dein Bro,

Klaus

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar