Affäre gesucht! 7 Tipps, um eine Sexbeziehung zu bekommen & zu behalten

In diesem Artikel lernst du:

  • 7 essenzielle Tipps, um eine Sexaffäre zu bekommen und zu behalten
  • Das Fickbeziehungsmodell, das dir genau zeigt, was du tun musst, um eine Sexbeziehung am Laufen zu halten
  • Wie du vermeidest, dass sie sich in dich verliebt
  • Wie du DAS GESPRÄCH mit ihr führst und sie so zu deinem offiziellen Fuckbuddy machst
  • Und vieles mehr…

Es ist der Traum eines jeden Mannes: mehrere Frauen zu haben, die einem zu Füßen liegen. Man muss sie einfach nur anrufen, wenn man Lust auf Sex hat und bäääm – sie stehen in deiner Wohnung.

Dir gefällt diese Vorstellung ebenfalls?

Dann freut es dich vielleicht zu hören, dass das ein Traum ist, der tatsächlich wahr werden kann.

Ich weiß das einerseits aus eigener Erfahrung, andererseits auch durch die der hunderten Männer, die ich bereits gecoacht habe.

Aber…

Es gehört mehr dazu, als man denkt.

Einen One-Night-Stand zu bekommen, ist die eine Sache. Eine Affäre anzufangen plus diese geschmeidig am Laufen zu halten, ist komplizierter.

Aber wenn du ein ausgeklügeltes System parat hast, ein paar simple Schritte befolgst und dich etwas bemühst, kannst du diesen Traum garantiert verwirklichen.

Aber bevor ich die nützlichsten Tipps in dein Gehirn tätowiere, lass uns sicherstellen, dass du genau weißt, worüber wir hier reden.

Was ist eine Sexbeziehung?

Eine Affäre, ein Betthupferl, ein Fuckbuddy, ein Techtelmechtel, eine Fickbeziehung, eine Freundschaft Plus, oder wie die Österreicher sagen würden: a Gspusi.

Es gibt zwar viele Namen für dieses ominöse, zwischenmenschliche Verhältnis, aber keine einheitliche Definition.

Manchen geht es dabei nur um Sex, andere sagen, dass definitiv auch Gefühle im Spiel sind und wieder andere halten es für eine Sünde, sich auf eine derartige Beziehung einzulassen… im Grunde hat jeder eine Meinung dazu.

Ich halte es simpel:

Es ist weder eine Beziehung, noch eine Freundschaft.

Ich selbst befinde mich gerade in einer Phase meines Lebens, in der ich keine Beziehung eingehen möchte – dafür genieße ich meine Freiheit momentan zu sehr.

Allerdings bin ich so ziemlich das Gegenteil von einem jungfräulichen Klostermönch… ich liebe Sex.

Wenn ich mit Frauen also nur befreundet wäre, würde mir etwas sehr Wichtiges fehlen – wenn du verstehst, was ich meine. 😉

Manchmal sind diese Techtelmechtel kurz und oberflächlich, andere Male länger und intimer.

Manchmal hat man ausschließlich Sex, andere Male unternimmt man auch etwas außerhalb des Schlafzimmers.

Aber egal wie intim die Affäre wird – ich ziehe es vor, ihr keinen Namen zu geben.

Sie und ich… wir machen einfach, worauf wir Bock haben, ohne Zeit damit zu verschwenden, unsere Beziehung zu definieren – das ist kostbare Zeit, die man in andere Dinge stecken könnte.

Aber zu unser aller Glück hat Coach Ümit diesen Job für uns erledigt.

Er hat ein Modell kreiert, das wir so charmant „das Fickbeziehungs-Modell“ nennen.

Du willst wissen, wie du eine unkomplizierte Sexaffäre bekommst und hältst?

Dann wird dir dieses Modell dabei helfen, einen klaren Überblick zu bekommen, was dafür zu tun ist.

Es sollte in Schulen unterrichtet werden, weil meiner Meinung nach jeder das Recht auf dieses Wissen hat…

Tipp #1: Das Fickbeziehungs-Modell

Die meisten Menschen kennen nur zwei Beziehungsformen:

Alles andere ist für den Durchschnitts-Deutschen eine Grauzone der Ungewissheit.

Diese Zone wird meist nicht näher ergründet, weil die Gesellschaft ihr in der Regel mit großer Skepsis begegnet.

Aus diesem Grund hat Ümit, der Fickbeziehungs-Pionier, diese Grauzone auf eine smarte Weise kategorisiert. Sein Werk hat die Wissenschaft revolutioniert, weswegen er im Jahr 69 den Friedensnobelbrei dafür erhalten hat.

… Jedenfalls hat er die Grauzone in 3 Kategorien eingeteilt. Wenn du einen Fuckbuddy willst, dann gibt es davon 3 verschiedene Varianten:

Ich habe die Grauzone aus zwei Gründen grün markiert:

  1. Nach diesem Artikel wird sie keine Grauzone mehr sein, weil du genau wissen wirst, was du zu tun hast.
  2. Das ist genau die Zone, in der du dich bewegen solltest, wenn du eine Sexbeziehung willst.

Die offene Beziehung habe ich bewusst mit einem schwachen Grün eingefärbt, denn sie stellt eine Ausnahme dar.

Du kannst aus einer offenen Beziehung nämlich nicht ohne Weiteres eine Freundschaft Plus machen.

Wenn du das tun willst, musst du die Beziehung erst beenden und euer Verhältnis dann von vorne in die gewünschte Richtung aufbauen.

Dasselbe gilt für die blauen Zonen.

Du kannst aus einer festen Beziehung nicht einfach so mir nichts, dir nichts eine Sexbeziehung machen – vorher musst du den Kontakt komplett abbrechen.

Warum der One-Night-Stand blau ist?

Nun, auf einen One-Night-Stand kann man nichts aufbauen. Nach dem Sex ist es vorbei. Sonst hieße er ja nicht ONE-NIGHT-Stand. 😉

Dennoch halte ich diese Nächte für intim. Sex ist immer intim. Man macht sich auf eine gewisse Weise verletzbar und lässt einen anderen Menschen in sein Leben – wenn auch nur für eine Nacht.

Aus diesem Grund hat Ümit auch den One-Night-Stand als Beziehungsform mit aufgenommen. J

Wenn du eine Sexbeziehung willst, dann ist deine Herausforderung, in der grünen Zone zu bleiben.

Betrachte es als eine Art Computerspiel, bei dem du innerhalb von 10 Sekunden explodierst, sobald du die Grenze des vorgegebenen Gebiets überschritten hast.

Was? Du bist in keiner dieser Zonen, sondern in der Friendzone?

Dann lies diesen Artikel, bevor alles zu spät ist:

7 Must-Have Tipps, um aus der Friendzone zu kommen

Tipp #2: Sei gut im Bett

Verführerische Abenteuer im Bett sind der Klebstoff, der eine Affäre zusammenhält.

Leider zeigen Umfragen, dass nur jede vierte Single-Frau beim Sex einen Orgasmus hat.

Selbstverständlich sind daran nicht nur Männer schuld. Frauen haben einen erheblichen Einfluss darauf und müssen es schaffen, sich fallen zu lassen.

Nichtsdestotrotz solltest du dir Gedanken machen, wenn es dir dauernd passiert, dass du ein- bis zweimal Sex mit einer Senõrita hast und sie sich danach nicht mehr bei dir meldet.

Vielleicht…

  • Kommst du zu schnell
  • Kannst du sie nicht befriedigen
  • Machst du genau das Gleiche, das jeder andere Mann auch macht (Küssen, Missionarsstellung, Kuscheln…)

Wenn nur eins dieser Dinge auf dich zutrifft, gibt es für sie keinen Grund, dich wiedersehen zu wollen.

Aber keine Panik.

Sex ist eine Kunst, die erlernt werden kann und um dir dabei zu helfen, ein wahrer Sexgott zu werden, habe ich diese Artikel für dich geschrieben:

Frauen sexuell befriedigen: 7 Tipps für atemberaubende Orgasmen

Dominanz im Bett: 5 effektive Sextipps, die dein Liebesleben revolutionieren

Dirty Talk: 7 effektive Tipps, die sie vor Lust schwach werden lassen (+ 9 sexy Sätze)

So kommt sie immer wieder zurück zu dir. Und kommt.

Tipp #3: Wie du mit Gefühlen richtig umgehst

Dir ist klar, was deine Intentionen bei einer Frau sind.

Der Frau aber nicht immer.

Das nachfolgende Problem ist dir vielleicht schon bekannt. Das kann wirklich den Besten passieren. Erst vor Kurzem hatte ich es selbst wieder:

Du liegst nach dem Sex mit deinem Lieblings-Fuckbuddy im Bett. In Löffelchen-Stellung, in meinem Fall. Plötzlich löst sie sich aus deinen Armen, sieht dich ernst an und stellt dir folgende Frage:

„Was ist das eigentlich zwischen uns?“

Tja. Wenn diese Worte fallen, kannst du davon ausgehen, dass du die grüne Zone überschritten hast.

Sie hat sich verliebt.

Das Problem bei einer Sexbeziehung ist, dass man schnurstracks Gefühle füreinander entwickeln kann. Oder dass einer von beiden eine Beziehung will, aber der andere nicht.

Es gibt 4 verschiedene Szenarios:

  1. Keiner von euch will eine Beziehung

Das ist die ideale Situation. Ihr nutzt euch gegenseitig schamlos für Sex aus und findet das beide bueno. <3

So schaffst du es, diese Situation aufrechtzuerhalten:

  • Schreibt euch nur sporadisch (alle drei Tage)
  • Trefft euch weniger als einmal pro Woche (1x in 10 Tagen ist ideal)
  • Habt leidenschaftlichen, verruchten Sex (siehe oben)

  1. Du willst eine Beziehung, aber sie nicht

Wenn du sie zu deiner Freundin machen willst, sie aber nicht bereit für eine Beziehung ist, gibt es ein paar Dinge, die du tun kannst:

  • Nimm bewusst mehr Distanz: Du willst ihr nahe stehen, aber das turnt sie ab.
  • Triff dich mit anderen Frauen: Das mag gegen deine Intuition gehen, aber es ist der einzige Weg, um sie verliebt in dich zu machen, weil sie erst dann das Bedürfnis verspüren wird, dich nicht mehr teilen zu wollen.
  • Sag niemals zuerst, dass du mehr willst: Das ist die Aufgabe der Frau. Alles andere kommt verzweifelt rüber.
  • Mach mehr Dinge mit ihr, die du auch in einer Beziehung machen würdest: Kuschle nach dem Sex. Lass sie übernachten. Geht auf Dates. Fahrt ans Meer usw.

Mehr dazu erfährst du in diesem Artikel:

Wie verlieben sich Frauen: 5 einleuchtende Schritte, um Herzen zu erobern

  1. Du willst eine Beziehung und sie auch

Was soll ich dazu sagen? Schön für dich. J

  1. Sie will eine Beziehung, du aber nicht

Das ist die gängigste Situation. Und somit kommen wir zu der Kunst des Erwartungsmanagements.

Es ist wichtig, dass sie nicht mehr erwartet, wenn du ihr nicht mehr geben willst.

Hier sind ein paar Dinge, die du deshalb tun solltest:

  • Mach ihr von Anfang an klar, dass du emotional nicht verfügbar bist: Ich weiß, dass das unangenehm ist, aber sag es einfach freiheraus und in aller Klarheit (mehr dazu im nächsten Tipp!).
  • Gib ihr nicht die Zeit, um sich zu verlieben: Sich einmal in zehn Tagen zu treffen, ist mehr als genug.
  • Sei nicht der perfekte Schwiegersohn: Sei nicht übertrieben nett zu ihr und hör dir auch nicht ihre emotionalen Probleme an. Das ist nicht dein Job als Fuckbuddy.
  • Mach keine typischen Beziehungsdinge: Stell sie nicht deinen Freunden vor. Frühstücke nicht mit ihr. Schreib ihr nicht jeden Tag. Fahr nicht mit ihr ans Meer…

Tipp #4: Erwartungsmanagement

Es läuft hervorragend, ihr habt den tollsten Sex und versteht euch auch danach noch blendend.

Doch dann stellt sie dir plötzlich ein Ultimatum, indem sie sagt:

„Du kriegst mich entweder ganz oder gar nicht! Ich mache keine halben Sachen mehr.“

Sie scheint dich nicht länger teilen zu wollen.

Jetzt musst du eine Entscheidung treffen. Entweder du verletzt sie oder du verlierst sie. Unangenehm.

Diese Situation hätte vermieden werden können, wenn du von Anfang an ihre Erwartungen im Zaum gehalten hättest.

Anzudeuten, dass du nichts Festes willst, reicht nicht aus.

Frauen werden – wenn sie Gefühle entwickeln – immer denken, sie könnten dich mit etwas Mühe von einer Beziehung überzeugen.

Es ist dein Job als Mann, ihr klar und deutlich zu zeigen, dass sie sich bei dir  keine Hoffnungen machen braucht.

Leider machen die wenigsten Männer diesen wichtigen Schritt, weswegen unnötig viele Frauenherzen gebrochen werden.

Und ich weiß, dass Männer das nicht böswillig tun. Es ist nicht einfach, DAS GESPRÄCH zu führen.

Sie haben Angst, die Frau zu verlieren, wenn sie ihr knallhart zu verstehen geben, dass sie nichts Festes suchen.

Die Folge ist, dass sie diesem Gespräch aus dem Weg gehen oder es immer wieder aufschieben, bis es irgendwann zu spät ist.

Nein, Bro. Sobald du merkst, dass euer Verhältnis zu sehr in die Boyfriend-Girlfriend-Schiene gerät, MUSST du dieses Gespräch führen.

Ich weiß, dass du sie nicht verlieren willst, aber wenn du es ehrlich und selbstbewusst ansprichst, passiert erstaunlicherweise oft genau das Gegenteil.

Sie wird deine Ehrlichkeit sehr zu schätzen wissen. Wenn die Stimmung zwischen euch super ist, ist die Chance groß, dass sie sich darauf einlassen wird.

Jetzt willst du natürlich wissen, wie man DAS GESPRÄCH einleitet.

Nun, lass sie wissen, dass sie eine verdammt coole Person ist, deren Gesellschaft du sehr genießt. Füge ein paar Gründe hinzu, warum du ausnahmslos nicht nach etwas Ernstem suchst. Je einsichtiger deine Argumente sind und je mehr Leidenschaft du in sie hineinsteckst, desto besser.

Ich erzähle zum Beispiel immer davon, dass die meisten Menschen einen Scheißdreck erleben. Sie sitzen jeden Tag auf der Couch, schauen The Walking Dead und essen Nachos. Ich füge hinzu, dass ich weiß, dass ich ebenfalls in diese chronische Trägheit hineinrutsche, wenn ich einer Beziehung bin. Ich bin aber gerade in einer Phase meines Lebens, in der ich das Epischste aus meinem Leben herausholen und an mir wachsen will und eine feste Freundin wäre hinderlich.

Wichtig ist, dass sie das Gefühl hat, dass du in ihr mehr siehst als nur Sex. Niemand fühlt sich gerne wie ein weiteres Häkchen in einer Liste.

Schlage ihr vor, dass sich eure Wege dennoch oft kreuzen sollten, weil es offensichtlich ist, wie viel Spaß ihr zusammen haben könnt. Der Sex ist dann ein schöner, beflügelnder Bonus, den ihr beide genießen könnt.

Hau es einfach raus und schau, was sie sagt.

Akzeptiere ihre Antwort – was auch immer diese sein wird. Versuch nicht sie zu überzeugen.

Manchmal wird eine Frau „nein“ sagen, oft bekommt man aber auch ein „bin dabei! J“.

Tipp #5: Respektiere sie

Ja, sie ist dein Fuckbuddy. Das bedeutet aber nicht, dass du mit ihr tun kannst, was du willst, ohne auf ihre Gefühle achten zu müssen.

Behandle sie nicht wie eine Taschenmuschi.

Das führt nur dazu, dass sie die Zeit mit dir bereut und bedeutungslosen Sex vielleicht sogar als schlechte Erfahrung in ihrem Tagebuch betitelt. Nicht so toll für sie und für die Männer nach ihr.

Also:

  • Halte sie dir nicht warm, wenn du weißt, dass sie auf eine feste Beziehung aus ist. Das solltest du besonders dann nicht tun, wenn sie bereits über 30 ist und Kinder will. Verschwende nicht ihre kostbare Zeit durch unreifes Fuckboy-Getue.
  • Gib dein Bestes im Bett. Stell sicher, dass sie eine tolle Zeit hat. Sie ist nicht nur deine Affäre, um DICH glücklich zu machen, sondern auch, um SICH SELBST glücklich zu machen.
  • Verletze nicht ihre Gefühle. Wenn du die Sexbeziehung beenden willst, dann mach es auf eine respektvolle Weise.

Tipp #6: Sei diskret

Berücksichtige Folgendes:

Eine Frau hat schreckliche Angst davor, als Schlampe gesehen zu werden. Wenn bekannt wird, dass sie sich zu einfach hergibt, ist das schlecht für ihren Ruf.

Sei also diskret und erzähl nicht all deinen Freunden, wer dein neues Betthupferl ist.

Es gibt keinen Grund, ein Bild von ihr herumzuschicken, um dich vor deinen Freunden zu profilieren.

Auf diese Weise wirst du viel mehr Frauen in deinem Leben haben können.

Warum?

Wenn du bekannt dafür bist, dass du ein vertrauenswürdiger Mann bist, der seine Schnauze halten kann, ist das sehr nützlich.

Frauen wissen das zu schätzen und das macht es auch für anderen Frauen leichter, die Chance zu ergreifen und mit dir zu schlafen.

Tipp #7: Setz nicht alles auf eine Karte

Du willst, dass deine Fickbeziehung niemals endet?

Das ist nicht, wie die ganze Sache funktioniert, Bro.

Die durchschnittliche Dauer einer solchen Beziehung ist normalerweise 1-3 Monate.

Schade. Aber auch logisch.

Aller Wahrscheinlichkeit nach wird einer von euch beiden Gefühle entwickeln oder eine andere Person kennenlernen, mit der er eine ernste Beziehung aufbauen will.

Aus diesem Grund ist es immer gut, weiterhin auszugehen und andere Frauen kennenzulernen – selbst wenn man schon eine Sexbeziehung hat. 😉

So bekommst du eine Fickbeziehung

Ich habe eine sehr übergewichtige Tante, die bei einem Buffet das Hauptgericht überspringt.

Dann stürzt sie sich auf die Nachspeise, verschlingt einen halben Schoko-Kuchen ohne zu schlucken und schwärmt euphorisch: „Das Beste kommt immer zum Schluss!“

Sie hat mich dazu inspiriert, meinen besten Sexbeziehungs-Tipp für das Ende dieses Artikels aufzuheben:

Der effizienteste Weg, eine oder sogar mehrere Affären gleichzeitig zu haben, ist, ein sexuell attraktiver Mann zu sein.

Du willst wissen, wie man zu diesem attraktiven Mann wird, der Frauen total verrückt macht? Ich habe die wichtigsten Techniken hierfür in diesem kostenlosen PDF festgehalten...

Auf diese Weise ziehst du die heißesten Frauen magnetisch an und verhinderst, dass du irgendwann entweder einsam sterben oder eine Frau wie meine Tante heiraten musst. 😉

Hasta la vista, Bitches.

Klaus

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar