7 Must-Have Tipps, um deine Selbstzweifel endlich zu besiegen

7 Must-Have Tipps, um deine Selbstzweifel endlich zu besiegen

In diesem Artikel lernst du:

  • Was wir von Krebsen über ein unerschütterliches Selbstbewusstsein lernen können
  • Werde zum Mann: Warum ab heute Schluss mit Ausreden ist und wie du zu einem König wirst
  • Meine persönliche Story: Wie ich meine Selbstzweifel beseitigt habe und professioneller Datingcoach wurde
  • Was du opfern musst, um soziale Freiheit zu erlangen
  • Wie du der Mann wirst, der du sein willst
  • Und vieles mehr…

Es gibt eine Reihe von elementaren Grundproblemen, auf die es letztendlich immer hinausläuft, wenn man sich mit Verführung beschäftigt.

Themen wie Maskulinität, Selbstbewusstsein und Ängste sind die großen Fragen, die mir als Datingcoach ständig in neuer Form präsentiert werden.

Wenn ich Bekannten von meiner Profession erzähle, denken sie oft, ich rede über nichts anderes als darüber, wie man Frauen so schnell wie mölgich ins Bett kriegt.

Ja, darüber reden wir bei AttractionGym tatsächlich gerne, aber wir gehen selbst hierbei in die Tiefe.

Warum?

Weil wir fest davon überzeugt sind, dass wahre Anziehungskraft erst entsteht, wenn du als Mann wächst.

Unsere Leser wissen von unserer Einstellung, folglich erreichen uns kaum „Ey, wie kann ich die Olle manipulieren, richtig wegknallen und dann wieder loswerden, ohne dass sie Theater macht?“– Fragen.

Und das ist auch gut so. Diese Art von Kunden überlasse ich gerne der Konkurrenz.

Oft erreichen mich tiefgründige Fragen wie:

  • „Wie werde ich selbstbewusster?“
  • „Wie werde ich männlicher?“
  • Wie werde ich meine Selbstzweifel los?

Kein Wunder. Man findet woanders ja auch kaum guten Rat für diese Probleme.

Ich habe kein einziges Forum gesehen, welches nicht mit schlechten Ratschlägen überflutet wird.

Es sind schwierige Fragen, deshalb ist es nicht einfach, eine gute Antwort darauf zu geben (besonders eine, die wissenschaftlich fundiert ist).

Im Gegensatz zu dem Durchschnitts-Flirtcoach, der vor spiritueller Naivität strotzt und den Keller seiner Mutter nie verlässt, war ich nett genug, mich jahrelang mit der Implementation in der Praxis und der wissenschaftlichen Forschungslage auseinanderzusetzen.

Somit hat alles, was du in diesem Artikel liest, Hand und Fuß.

7 praktische Tipps, um nicht mehr an dir selbst zu zweifeln

Männer, die bei Frauen keinen Erfolg haben, werden immer eine Portion Selbstzweifel innehaben, die sie nicht abschütteln können.

Wenn du etwas im Leben willst, es aber nicht kriegen kannst, ist das immer schlecht für dein Selbstbewusstsein.

Besonders wenn alle Menschen um dich herum es scheinbar hinkriegen. Immer wenn eine hübsche Frau mit einem Loser an der Hand an dir vorbeigeht, fragst du dich:

„Warum krieg ich es nicht auch gebacken?“

Je länger diese Situation anhält, desto größer werden deine Selbstzweifel.

Das ist die schlechte Nachricht.

Die gute Nachricht ist:

Deine Zweifel zu überwinden, ist einfacher, als du denkst.

Aus diesem Grund habe ich diese 7 Tipps für dich, die du nutzen kannst, um dein Selbstbewusstsein auf James Bond Level zu bringen.

Und nicht nur das.

Ich erkläre dir genau, warum der 08/15-Rat über Selbstbewusstsein komplett aus der Luft gegriffen ist.

Schlechtem Rat zu folgen, ist eine Zeit-, Energie- und Geldverschwendung, die du unter allen Umständen vermeiden solltest.

Bist du bereit für meine Tipps?

Dope! Hier kommen sie.

Tipp #1: Kraxle die Pyramide hoch!

Ich werde dir nichts vormachen.

Es ist nicht einfach, erfolgreich bei Frauen zu sein.

Frauen selektieren nämlich gnadenlos. Sie alle – selbst die, die ihn nicht verdient haben – wollen den kompetentesten, beliebtesten und umschwärmtesten Mann.

Dieser Selektionsprozess ist älter als die Menschheit. Sehr viel älter.

Selbst bei Hummer können hierarchische soziale Strukturen festgestellt werden und es wird geschätzt, dass diese Krebstiere vor mehr als 300 Millionen Jahren entstanden sind.

Die männlichen Hummer konkurrieren um die hierarchische Spitze.

Dabei kann festgestellt werden, dass sich die Hummer am oberen Ende der Pyramide besonders groß machen und einen verhältnismäßig hohen Serotonin-Spiegel aufweisen. Das bedeutet, dass sie sich selbstbewusst und stark fühlen.

Im menschlichen Körper bewirkt dieses Hormon genau das Gleiche. Aus diesem Grund kann man bei depressiven Menschen oft einen Serotoninmangel feststellen.

Alle Hummer am Boden der Pyramide machen sich klein, verkriechen sich und haben einen niedrigen Serotonin-Spiegel.

Die weiblichen Hummer bemühen sich gar nicht darum, herauszufinden, welches der attraktivste, männliche Hummer ist. Sie lassen die Männer das unter sich ausmachen.

Folglich gehen die Hummer am Boden der Pyramide leer aus und alle Frauen wimmeln sich um die an der Spitze.

Warum ich dir das alles erzähle und was das mit deinen Selbstzweifel zu tun hat?

Wenn du selbstbewusst, attraktiv und frei von negativen Gedanken über dich selbst sein willst, musst du die Pyramide hochklettern.

Hummer sind zu dumm dafür. Sie wissen nicht, wie man innerhalb der Hierarchie aufsteigt. Bei ihnen ist es eher ein Glücksspiel, bei dem der größte und stärkste Hummer klare Vorteile hat.

Aber wir Menschen (zumindest die meisten) sind intelligent genug, um lernen zu können, wie man trotz Benachteiligung an die Spitze gelangt.

Und ich werde dir jetzt zeigen, wie das geht:

  • Mach dich größer: Je mehr Raum du mit deiner Körpersprache einnimmst, desto selbstbewusster wirst du dich fühlen.
  • Sprich lauter: So subkommunizierst du anderen und vor allem dir selbst, dass du an deinen Worten nicht zweifelst.
  • Sprich die ungefilterte Wahrheit aus: Kombiniert mit den ersten beiden Punkten sorgt das dafür, dass du ein Rückgrat hast und somit respektiert wirst. Du findest den Lieblingsfilm einer Frau beschissen? Dann sag ihr das auch.
  • Sei mutig: Hast du schonmal von einem Helden gehört, der Angst hat? Helden werden immer als mutig dargestellt und das ist kein Zufall. Es geht nicht darum, frei von jeglicher Angst zu sein, sondern darum, mehr Mut zu entwickeln. Wenn dein Mut größer ist als deine Angst, kannst du dich von deinen Selbstzweifel verabschieden.

Je höher du innerhalb der Hierarchie stehst, desto mehr Serotonin wird durch deinen Körper strömen.

Du wirst vor Selbstbewusstsein strotzen, frei von Selbstzweifel und voller Stolz auf dich selbst und auf das, was du geschafft hast.

Aus diesem Grund heißt der Felsen, auf dem der König der Löwen steht, auf Englisch „Pride Rock“. 😉

Warum die meisten die Spitze niemals erreichen?

Weil sie eine Sache nicht begreifen:

Tipp #2: Du musst es dir verdienen

Wenn du Selbstzweifel hast, ist es sehr einfach, sich dahinter zu verstecken.

„Ich werde nie erfolgreich sein. Manche haben es eben und manche nicht.“

Es wird schlimmer, wenn Männer alle möglichen Ausreden erfinden, warum sie nicht wachsen können:

  • „Ich kann nicht ins Gym gehen, weil ich keine Zeit habe.“
  • „Frauen stehen nicht auf mich, weil ich zu klein bin.“
  • „Ich bin ein introvertierter Mensch, deswegen sind Clubs nichts für mich.“

Glaub mir, ich habe schon jede Ausrede gehört.

Männer (und Frauen) erfinden die verrücktesten Dinge, um sich vor der Wahrheit zu drücken und das ist:

Du willst etwas, das du noch nicht hast und der Mangel lässt dich unsicher werden.

Ich könnte jetzt wertvolle Zeit damit verschwenden, dir beizubringen, wie du deine Selbstzweifel ohne externe Erfolge beseitigst.

Aber will ich das? Nein.

Und du willst das vermutlich auch nicht.

Du kannst der selbstverliebteste Macho der Welt sein, aber wenn du deine Kompetenz nicht nachweisen kannst, dann kannst du es gleich vergessen.

Selbstbewusstsein ohne abgelieferte Leistung ist wie eine gute Note auf einen Test, bei dem du geschummelt hast.

Wir kennen alle diese hirnlose Person mit großer Klappe, aber nichts dahinter… Niemand respektiert so einen Menschen.

Aus diesem Grund erkläre ich meinen Coaching-Teilnehmern, dass sie sich ihr Selbstbewusstsein verdienen müssen.

Wenn du deine Ärmel nicht hochkrempelst und dich schmutzig machst, kannst du noch so viele positive Affirmationen vor einem Spiegel aufsagen… nichts wird passieren.

Auf der anderen Seite gibt es viele Menschen, die sich den Arsch aufreißen, aber trotzdem nie das bekommen, was sie wollen.

Deswegen werden wir uns im Rest des Artikels damit beschäftigen, wie du es dir lächerlich einfach machen kannst.

Tipp #3: Formuliere ein glasklares Ziel

Lass mich diesen Punkt mit einer persönlichen Story untermalen.

Ich habe schon vor meiner Zeit bei AttractionGym Männer gecoacht.

Damals waren wir zu zweit: mein bester Bro und ich.

Doch dann lernte er seine Traumfrau kennen, heiratete sie und auch ich fand mich in einer monogamen Beziehung wieder.

Als Folge bot ich keine Coachings mehr an und arbeitete nicht mehr an meinem Ziel, Deutschlands bester Datingcoach zu werden.

Plötzlich hatte ich nichts mehr, wofür ich brannte. Nichts mehr, das mich morgens aus dem Bett springen ließ, weil ich Bock auf den Tag habe.

Ich fing wieder an, Computerspiele zu zocken.

Mein Tag bestand darin, viel zu lange zu schlafen, 3 Stunden zu zocken, 2 Stunden im Gym Gewichte zu stemmen und abends meine Freundin zu befriedigen und SCHWUPP… der Tag war vorbei.

Ich fühlte mich wie ein seelenloser Wanderer, der seinen Körper ziellos durch den Tag schleppte.

Statt voller Leidenschaft an einer Vision zu arbeiteten, lief ich den halben Tag in meiner Schlafhose herum, freute ich mich auf die nächste Folge Game of Thrones und verbrachte zu viel Zeit online.

Wie sich das auf meine Psyche ausgewirkt hat?

Nun, meine Selbstzweifel und Panikattacken von früher schienen langsam aber sicher wieder an die Oberfläche zu kriechen.

Ich hörte auf, an mich zu glauben und suchte konstant nach Ablenkung, um mich zu betäuben.

Natürlich wusste ich genau, woran es lag, also leitete ich die erforderlichen Schritte ein:

  1. Ich beendete die Beziehung zu meiner Freundin, obwohl ich sie noch geliebt habe
  2. Ich buchte einen Flug nach Malaysia, um wieder zu meiner alten Stärke zu finden
  3. Ich vögelte mit jeder hübschen Frau, die mir dort über den Weg lief (was für eine verrückte Zeit…)
  4. Ich erlangte ein neues, unerschütterliches Level an sozialer Freiheit und Selbstbewusstsein und fühlte mich wie ein Halb-Gott
  5. Ich realisierte, dass es meine Bestimmung ist, genau dieses Gefühl in anderen Männern auszulösen
  6. Ich landete wieder in Deutschland, schlug sofort meinen Laptop auf und arbeitete an meinem Ziel
  7. 2 Wochen später wurde ich von dem holländischen Unternehmen AttractionGym entdeckt und ausgebildet
  8. Wenig später gründete ich gemeinsam mit meinem Mentor AttractionGym Germany und bin jetzt Headcoach des geilsten Unternehmens Deutschlands 😉

Was dies mit meinen Selbstzweifeln und Panikattacken anstellte?

Es fegte sie weg wie ein Hurricane.

Wenn du dein Selbstbewusstsein in die Stratosphäre und darüber hinaus schießen willst, dann musst du ein Ziel wählen, an dem du arbeiten kannst.

Dabei kann es sich um alles handeln. Es ist egal, wofür du dich entscheidest, aber es ist wichtig, dass du ein Ziel hast.

Vielleicht willst du mal einen Boxkampf gewinnen.

Vielleicht willst du in der Arbeit zum Abteilungsleiter aufsteigen.

Vielleicht willst du auch so ein Player werden wie Ümit und ich.

Aber ich muss dich warnen: Wir beiden haben buchstäblich alles in unserem Leben dafür geopfert, um dort zu sein, wo wir jetzt sind.

Wir haben hart gearbeitet. Erfolg fällt dir nicht in den Schoß. Aber letzten Endes ist es die Mühe wert.

Entschlossene Hingabe kann Selbstzweifel ausradieren.

Wenn du dann in den Spiegel blickst, siehst du nicht länger einen Mann voller Zweifel.

Du siehst den Mann, der trotz seiner Zweifel hart an seinem Ziel arbeitet.

Statt dein Selbstbewusstsein von etwas abhängig zu machen, dass du nicht hast, basierst du es auf etwas, das du tust.

Das ist der Weg, um über deine Zweifel hinauszuwachsen.

Tipp #4: Räum deinen Saustall auf!

Es ist unter einigen Dating- und Lifecoaches, aber auch unter Psychologen und Freunden üblich, dass dir gesagt wird, dass du ok bist, so wie du bist und dich gut fühlen solltest.

Sehr hilfreicher Rat…

Nein, es ist nicht ok, wie du bist.

Und das weißt du.

Sonst hättest du nicht auf diesen Artikel geklickt.

Und du bist froh, dass du endlich an einem Ort bist, wo dir nicht gesagt wird, dass doch alles ok ist, weil du weißt, dass das Bullshit ist, der dich nicht weiterbringt.

Weißt du, wann du dich gut fühlen solltest?

Wenn du der bist, der du sein könntest oder dich zumindest auf dem Weg dorthin befindest.

Um dort hinzugelangen, musst du deinen Saustall aufräumen.

Damit meine ich nicht dein Zimmer, wobei das ein guter Start sein kann.

Bring dein Leben in Ordnung.

Finde heraus, welche schlechten Gewohnheiten toxisch für dein Wachstum sind.

  • Du kommst morgens nicht aus dem Bett und drückst bei deinem Wecker fünfmal auf Schlummern? Fang damit an, bei dem ersten Klingeln sofort aufzustehen.
  • Du machst keinen Sport? Unterschreib heute oder spätestens morgen einen Vertrag in einem Fitnessstudio.
  • Du arbeitest nicht hart genug? Lerne, wie man seine Produktivität boosten kann.
  • Du hast keine Zeit für dich selbst? Arbeite effizienter oder outsource bestimmte Aufgaben.
  • Du hast keine Ahnung, wie man Frauen anspricht? Dann bewirb dich für ein Coaching.

Hier ist ein Beispiel, um dir zu zeigen, wie effektiv das sein kann.

Wenn jemand Depressionen hat, ist es oft die erste therapeutische Maßnahme, dem Betroffenen vorzuschreiben, jeden Tag zur selben Uhrzeit aufzustehen.

Es ist leider nicht immer so simpel, aber oft werden Depressionen dadurch schon geheilt.

Bring das Chaos deines Lebens in Ordnung.

Tipp #5: Verhalte dich wie der Mann, der du sein willst

Männer mit Unsicherheiten verbringen viel Zeit damit, herauszufinden, warum sie unsicher sind.

Es ist gut, dass du der Ursache auf den Grund gehst. Stell allerdings sicher, dass du nicht zu viel wertvolle Energie dafür verschwendest.

Warum du genau unsicher bist, ist weniger wichtig, als zu lernen, wie du selbstbewusster handelst.

Und das machst du, indem du dich jetzt schon wie der Mann verhältst, der du mal sein willst.

Frag dich in schwierigen Situationen, wie der perfekte Mann handeln würde.

Es kann ein berühmtes Vorbild sein oder jemand in deiner Umgebung, den du bewunderst.

Und wenn du kein Vorbild findest, kannst du dir überlegen, wie du handeln würdest, wenn du in deiner Entwicklung schon viel weiter vorangeschritten wärst.

Für wen du dich auch immer entscheidest: Es ist wichtig, dass du nicht in deinen Selbstzweifeln stecken bleibst und immer versucht, besser als sie zu sein.

Überleg dir, was ein BOSS tun würde und dann mach genau das.

Tipp #6: Betreibe Konfrontationstherapie

Bei Coachings frage ich die Teilnehmer immer wieder mal, wie sie sich gerade fühlen.

In den meisten Fällen sind sie am Anfang des Coachings geplagt von Nervosität, Selbstzweifeln und Angst.

Es dauert oft keine Stunde, bis sie so selbstbewusst auf Frauen zugehen, als hätten sie noch nie etwas anderes in ihrem Leben gemacht.

Und dahinter verbirgt sich eine mächtige Lektion:

Negative Gedanken über dich selbst halten nie lange an, wenn du in Aktion trittst.

Die Selbstzweifel VOR einer bestimmten Handlung sind immer größer als die WÄHREND der Handlung.

Oftmals ist das Gehirn während einer Aktion so beschäftigt, dass es gar keine Kapazität hat, zweifelnde Gedanken zu formen.

Diese Gedanken würden dich nur für 15 Minuten nerven und dann würdest du sie ablegen, aber diese Erfahrung hast du noch nicht oft genug gemacht, um wirklich daran zu glauben.

Also mach die Erfahrung so oft wie möglich.

Wenn du nicht glaubst, dass du bei Frauen einen guten Eindruck hinterlassen kannst, dann sprich 10 Frauen an und schau, ob du den Gedanken hinterher immer noch hast.

Die meisten Selbstzweifel sind das Resultat aus antizipatorischer Angst.

Das bedeutet, dass du in die Zukunft denkst und dir diese sehr negativ ausmalst.

„Wenn ich diese Frau anspreche, bekomme ich einen Korb. Das liegt daran, dass ich nicht gut genug für Frauen bin.“

Hab ich etwas verpasst? Wurde tatsächlich schon ein Gerät entwickelt, mit dem man in die Zukunft blicken kann?

Ich denke nicht. Du hast keine Ahnung, was passieren wird, Bro.

Der effektivste Weg, antizipatorische Angst abzulegen, ist, nicht vor ihr davonzulaufen.

Wenn dir also auffällt, dass du dich vor bestimmten sozialen Situationen drückst, dann musst du einen Plan entwickeln, der sicherstellt, dass du das nicht länger tust.

Zum Beispiel:

  • „Zweimal pro Woche werde ich mindestens 5 Frauen ansprechen.“
  • „Wenn ich in den Club gehe, werde ich die ersten 3 Frauen ansprechen, die ich sehe.“
  • „Ich werde Frauen beim ersten Date küssen, egal was passiert.“

Und über die Zeit hinweg wird dein Selbstbewusstsein einen gigantischen Boost erleben.

Womit wir zum nächsten Punkt kommen. 😉

Tipp #7: Der Kaizen Weg

Jetzt weißt du, dass Exposition der effektivste Weg aus deinen Selbstzweifel ist.

Setz dich (am besten täglich) der „Gefahr“ aus und du wirst dich in einem halben Jahr nicht wiedererkennen.

Das klingt erstmal super. Aber auch angsteinflößend.

Deshalb möchte ich dir die Kaizen Philosophie vorstellen.

Kaizen ist die Veränderung zum Besseren in kleinen, kontinuierlichen Schritten.

Du musst nicht von 0 zu 100. Du musst nur von 0 zu 1. Und dann von 1 zu 2. Langsam aber stetig. Fast wie beim Analsex. J

Du kannst dich nicht dazu überwinden, eine Frau anzusprechen?

Kein Problem. Dann fang damit an, Augenkontakt mit Frauen herzustellen und möglichst lange zu halten.

Wenn dir das gelingt, kannst du auf sie zugehen und „Hi“ sagen. Und dich dann wieder verduften.

„Aber dann habe ich ja gar nichts damit erreicht, Klaus.“

Wenn du das denkst, hast du NICHTS verstanden.

Ich glaube zwar nicht, dass DU das gedacht hast, aber meine jahrelange Erfahrung mit dem Coaching von Männern zeigt, dass die meisten Kerle dieses toxische Mindset haben:

Wenn sie eine Frau sehen, wollen sie einen perfekten Eindruck hinterlassen.

Das gelingt ihnen dann natürlich nicht und sie fangen an, an sich selbst zu zweifeln.

Die Folge ist, dass sie mich mit Fragen durchlöchern wie:

Sie wollen Abweisungen um jeden Preis vermeiden, aber die Wahrheit ist, dass du – wenn du wirklich erfolgreich bei Frauen werden willst – lernen musst, mit ihnen umzugehen.

Und das lernst du schrittweise.

So zerstörst du deine Selbstzweifel für immer

Kennst du das Spiel „Assassin’s Creed“?

Man spielt einen Assassinen, der sich für die Freiheit der Menschen komplett aufopfert.

Er würde sein Leben dafür geben, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken.

So extrem muss es nicht sein, wenn du frei von Selbstzweifel sein willst. Du musst dein Leben nicht dafür geben.

Aber lass dich von dem Credo der Assassinen inspirieren und opfere zumindest einen Moment deines Lebens dafür, eine Frau trotz massiver Selbstzweifel anzusprechen.

Nur ein Moment der Stärke.

Viel mehr braucht es nicht.

Und am nächsten Tag machst du das Ganze nochmal.

Stell dir vor, wo du dann bereits in einem halben Jahr sein könntest. 😉

Um dir auf deinem Weg zu einem attraktiven Mann zu helfen, habe ich noch etwas für dich:

Du willst wissen, wie man zu diesem attraktiven Mann wird, der Frauen total verrückt macht? Ich habe die wichtigsten Techniken hierfür in diesem kostenlosen PDF festgehalten...

Viel Erfolg!

Dein Bro,

Klaus

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar