Sie meldet sich nicht mehr? Die wahren Gründe & was du jetzt tun kannst

Sie meldet sich nicht mehr? Die wahren Gründe & was du jetzt tun kannst

Hey Bro, tut mir leid, dass du auf dieser Seite bist.

Natürlich ist nichts falsch mit ihr (sie ist vermutlich sogar die beste Dating-Seite, auf die du in deinem bisherigen Leben gestoßen bist)…

… ABER die Tatsache, dass du hier gelandet bist, verrät mir, dass du mit hoher Wahrscheinlichkeit in einer frustrierenden Situation steckst.

Du hast diese eine Frau in deinem Leben, die dir etwas bedeutet und sich urplötzlich nicht mehr meldet.

Vielleicht ist sie jemand, mit dem du über Whatsapp, Facebook, Instagram gechattest hast…

Eine Frau, die du in der Schule, in der Uni, durch die Arbeit, tagsüber in der Stadt oder nachts in einem Nachtlokal kennengelernt hast… möglicherweise sogar über eine Dating App wie Tinder oder Lovoo?

Oder: Sie ist eine Lady, mit der du bereits auf einem oder mehreren Dates warst…

Wer auch immer sie ist… aus heiterem Himmel meldet sie sich nicht mehr bei dir und das tut dir verdammt weh.

Und als wäre das nicht schlimm genug, weißt du vielleicht nicht einmal, WARUM sie sich so verhält.

Dabei war vor nicht allzu langer Zeit noch alles perfekt.

Im Gegensatz zu jetzt, wo du kein Lebenszeichen mehr von ihr kriegst…

Weder Anrufe noch Nachrichten. Nada.

Doch keine Sorge, Amigo.

Für jedes oben genannte Szenario gibt es mehrere einleuchtende Gründe.

Und heute werde ich sie gemeinsam mit dir durchgehen, sodass wir dein Problem gemeinsam an den Cojones packen können. 😉

In diesem Artikel zeige ich dir:

  • Was zu tun ist, wenn sie sich nicht mehr bei dir meldet
  • Die wahren Gründe, warum sie dir nicht mehr zurückschreibt
  • Meine effektivsten Tipps, um sie interessiert zu halten
  • Die #1 Sache, die Frauen wirklich fühlen wollen (aber dir niemals verraten würden)
  • Und vieles mehr…

Hilfe, sie meldet sich nicht mehr!

Wie ich dir bereits angedeutet habe, gibt es verschiedene Szenarien, in denen sie sich nicht mehr bei dir melden kann.

Jedes von ihnen hat seine eigenen plausiblen Gründe.

Dabei gibt es eine Vielzahl von Fehlern, die dazu geführt haben können, dass sie sich nicht mehr bei dir meldet.

Deshalb ist es umso wichtiger, dass du jetzt genau aufpasst und sie erkennst.

Wenn dir das gelingt, weißt du ebenfalls, wie die Lösung für dein Problem lautet.

Nimm also alles, was du mit deinen Augäpfeln siehst, wie ein Schwamm auf. So wie dieser Kollege -ihm entgeht sicherlich nichts.

Und damit – lass uns direkt mit dem ersten Szenario beginnen…

Sie meldet sich nicht mehr – Szenario #1: Eine Frau, mit der du flirtest/ die du datest

Sie ist jemand, mit dem du seit einer Weile flirtest.

Vielleicht wart ihr schon auf einem oder mehrere Rendezvous.

Was könnte also schiefgelaufen sein?

Na, das:

Grund #1: Du hast zu lange damit gewartet, einen Move zu machen

Bevor du dir sicher bist, dass das hier nicht der Grund für deine Situation sein kann, lies weiter.

Denn dieser Fehler ist viel öfter die Ursache als Männer denken.

Warum?

Weil viele Männer ihre Situation oftmals vollkommen anders wahrnehmen, als sie in Wirklichkeit ist.

Und vertrau mir, wenn du die Storys von aberhunderten Männern gehört hast, die ein Coaching bei dir hatten…

… dann bekommst du einen soliden Überblick über die wahren Gründe.

Ich kenne zum Beispiel einen Top-Kerl, der wahrscheinlich im gleichen Dilemma steckt wie du.

Er ist intelligent, witzig und geschickt.

Allerdings sieht er sich selbst in einem anderen Licht und ist nicht von sich überzeugt.

Wovon er hingegen vielmehr überzeugt ist, ist die Chica, die er momentan datet.

Sie ist in seinen Augen phänomenal.

Eine Frau, die er „nicht verdient“ hat.

Das Resultat?

Er spielt einen auf Nummer sicher, sodass er sie um keinen Preis verliert.

Und wenn du ganz ehrlich zu dir selbst bist:

Erkennst du dich hierin wieder?

Stell dir vor, du sagst deiner Auserwählten, dass du sie magst und sie reagiert negativ darauf.

Wie würdest du dich dabei fühlen?

Könntest du damit klarkommen?

Oder ist es das Allerletzte, was du willst?

Und du hältst dich deshalb mit „riskanten Aktionen“ zurück (und flirtest zum Beispiel gar nicht erst mit ihr)?

Hinweis: Mit „deiner Auserwählten sagen, dass du sie magst“ meine ich übrigens nicht, dass du ihr eine Bibel-lange Liebeserklärung auf Facebook oder WhatsApp schickst.

Mach das auf KEINEN Fall.

Besser lässt du sie wie folgt wissen, dass du an ihr interessiert bist:

Warum du IMMER einen Move machen solltest

Was passiert genau, wenn du auf Nummer sicher gehst?

Ihr habt vielleicht Spaß zusammen, aber du machst ihr nie wirklich deutlich, dass du sie willst.

Daraufhin beginnt deine Lady an dir zu zweifeln:

  • „Mag er mich eigentlich?“
  • „Findet er mich überhaupt anziehend?“
  • „Warum macht er nichts? Ist er kein richtiger Mann?“

Frauen wollen sich begehrt fühlen.

Sie will sexuelle Spannung zwischen euch spüren. Wenn sie nur Plaudern, Klatschen und Tratschen wollen würde, könnte sie auch einfach eine Freundin anrufen.

Wenn du keinen Move machst, wird sie dich nach einer Weile nicht mehr als einen potenziellen Partner sehen und dich ins Schattenreich der Friendzone verbannen.

Dadurch verlierst du nicht nur an Selbstvertrauen, sondern auch dein Mannesgefühl.

Puff weg. Samt deiner Hoffnung, jemals mit ihr zusammenzukommen.

Eine Freundin von mir war mal ganz verrückt nach einem Tindermatch.

Noch vor dem ersten Date, waren sie und ihre Freundinnen völlig in ihn vernarrt.

Drei Wochen und fünf Dates später…

… hatte er nicht EINMAL versucht, sie zu küssen.

Ob die Mädels noch immer so viel über ihn sprechen?

Ja, mit Sicherheit.

Nur, dass es keine Lobeshymnen mehr sind, sondern Spekulationen, ob er eigentlich schwul, noch Jungfrau oder sich unsicher über einen verheimlichten Mikropenis ist…

Ihre Anziehung für ihn ist von 100 auf 0 gefallen.

Lern also deine Lektion hieraus, Amigo.

Und stell sicher, dass du einen Move machst, wenn du eine spicy Señorita triffst:

Selbst, wenn du befürchtest, dass du die Moves falsch anstellst… Wenn du gar keinen machst, endest du garantiert in der Friendzone (wenn du überhaupt Glück hast).

Grund #2: Du warst zu needy

Needy“, dieses Wort hast du vielleicht schon mal irgendwo gehört.

Aber was zum Teufel steckt eigentlich wirklich dahinter?

Wortwörtlich übersetzt bedeutet es „bedürftig“.

Bedürftig nach ihrer Aufmerksamkeit und Bestätigung.

Wenn du bedürftig bist und ihr etwas erzählst, tust du es nicht mit voller Überzeugung.

Vielmehr scannst du nach einer positiven Reaktion, während du deinen Satz aussprichst. Zum Beispiel, indem du genau auf ihre Expressionen achtest.

Alles, was du tust und sagst, ist so konstruiert, dass du sie nicht wütend machst.

Warum?

Weil du sie BRAUCHST und dadurch ja verlieren könntest.

Bedürftigkeit bedeutet deine Zufriedenheit von einer anderen Person abhängig zu machen.

Und Frauen fühlen das. Sie spüren den enormen Druck, der dadurch auf ihnen lastet.

Wenn dein Verhalten ihr permanent signalisiert, dass du nicht ohne sie leben könntest, dann ist eure Beziehung zum Scheitern verurteilt.

Sobald sie bemerkt, dass du ihre Aufmerksamkeit brauchst wie eine Heroinjunkie seine Spritze, dann wird sie sie dir sehr bald nicht mehr geben.

„Aber Ümit, du hast gerade gesagt, dass Frauen sich begehrt fühlen wollen!!“

Goddamn right.

Sie wollen sich ja auch begehrt fühlen. Aber nicht von einem Mann, der ihnen das Gefühl gibt, dass sein Leben ohne sie keinen Sinn ergibt.

Frauen finden Männer attraktiv, die unabhängig sind.

Männer, die entspannt durch den Tag kommen, ohne ihre permanente Aufmerksamkeit oder Bestätigung zu bekommen.

Selbstbewusste Typen, deren Zufriedenheit nicht von anderen Menschen abhängt.

Grund #3: Du verhältst dich zu aufdringlich

Das ist das exakte Gegenteil von Grund #1, bei dem du auf Nummer sicher gehst.

Er kommt bei Männern in der Regel seltener vor, aber immer noch oft genug, um ihn zu erwähnen.

Vielleicht ist es das, was du falsch machst…

Jemand, der zu aufdringlich ist, will gigantische Schritte nach vorne machen, obwohl sie noch nicht dafür bereit ist.

Lass es mich dir in einem Gedankenexperiment verdeutlichen:

Stell dir vor, du gehst in einen Freizeitpark.

Von Kinderkarussell bis Achterbahn mit 12 Loopings – für jeden ist etwas dabei.

Du möchtest jedoch langsam starten, damit dir nicht zu schnell schlecht wird und du deinen Aufenthalt genießen kannst.

Deshalb entscheidest du dich zunächst für das Kinderkarussell.

Doch als du gerade auf das niedliche Einhorn steigen willst, drängen dich zwei maskierte Kerle in die gewaltige Achterbahn mit 12 f*cking Loopings.

Und ach ja, bevor du dich noch anschnallen kannst, drückt der Achterbahnführer enthusiastisch auf den „Start“-Knopf.

Eine ähnlich verhängnisvolle Fahrt wie für diesen Dude…

Na, bemerkst du, worauf ich hinaus möchte, Brochacho?

Wenn du gigantische Schritte gehst und zum Beispiel aus heiterem Himmel versuchst, deine Zunge zwischen die Wangen einer Frau zu pressen, dann bestehe die riesige Chance, dass dein Move floppt.

Wieso?

Weil sie noch nicht dafür bereit ist.

Du musst dich Schritt für Schritt zum Kuss hinarbeiten.

Wenn sie auf eine Berührung neutral (sie nicht erwidert) oder negativ reagiert, respektiere das.

Sie benötigt noch etwas mehr Vertrauen zu dir oder fühlt sich damit noch nicht ganz wohl.

Das ist allerdings kein Problem.

Geh einfach einen Schritt zurück und probiere harmlosere Berührungen.

Eskaliere jedoch NIEMALS bei einem „Nein“.

Sie reagiert positiv auf deine Berührung?

Perfekt.

Dann probiere einige Momente später die nächste etwas intimere Berührung.

Falls du übrigens erfahren möchtest, wie du Frauen Schritt für Schritt näherkommen und sie küssen kannst, dann sieh dir diesen praktischen Guide an, den Coach Klaus für dich geschrieben hat:

Richtig rummachen: Vom “Hi” zum perfekten Make Out mit 7 Tipps

Sie meldet sich nicht mehr – Szenario #2: WhatsApp, Tinder, Lovoo

Sie schreibt dir nicht mehr?

Keine Sorge.

Hierfür gibt es drei plausible Gründe.

Denk daran: Versuche deinen Fehler zu erkennen.

Denn somit kommst du deiner Lösung näher. 😉

Grund #1: Du spielst, um nicht zu verlieren – nicht, um zu gewinnen

Nochmal: Viel mehr Männer tun das, ohne es zugeben zu wollen.

Du möchtest keine negativen Reaktionen kassieren, also spielst du sicher.

Aber „super sicher spielen“ hat einen kontraproduktiven Effekt.

Es ist wie Sex mit zwei übereinander gestülpten Kondomen – du willst sicher gehen, erhöhst aber das Risiko auf ungewollte „Ergebnisse“…

Vergiss nicht:

Frauen verführen bedeutet, ihre Emotionen zu erwecken.

Das passiert nicht, wenn du auf Nummer sicher gehst.

Ihr beide fühlt mehr, sobald du die „Kondome“ abziehst.

(Ich persönlich gehe niemals auf Nummer sicher. Deshalb benutze ich auch keine Kondome – natürlich nur im metaphorischen Sinne!)

Es ist die gleiche Story wie mit Männern, die zu bedürftig sind.

Sie genießen es zu sehr, die Aufmerksamkeit ihrer Lady zu bekommen, sodass sie keine Risiken eingehen.

Andernfalls könnten sie ja ihre liebliche Aufmerksamkeit verlieren.

Wenn dir das bekannt vorkommt, besteht die Chance, dass deine Nachrichten viel zu langweilig und viel zu süß geschrieben sind.

So sieht sie dich dann.

Dann findet sie dich vielleicht knuffig, niedlich und süß.

Aber Sex will sie garantiert nicht mit dir.

So ein süßer Doggo‘ überlebt nämlich keine wilde Nacht…

Grund #2: Du schreibst viel zu lange Nachrichten (und hast keine klaren Intentionen)

Wie viele Nachrichten hast du bereits mit ihr ausgetauscht?

Mehr als 20?

Vielleicht sogar 50 oder 100?

Weiß sie eigentlich, warum du ihr schreibst?

Dein Schwarm, wie sie mit ihrem neusten Textingbuddy schreibt… dir.

Glückwunsch.

Du bist ihr neuer Textingbuddy geworden. Ich würde ja Textinghengst schreiben wollen, aber so viel Rückgrat sieht sie momentan nicht in dir.

Dabei sollte deine einzige Intention, mit ihr zu schreiben, folgende sein:

Ein Date festmachen.

Spar dir also deine tiefgründigen Storys, ellenlangen Witze und Lebensphilosophien für euer Date.

Was?

Du möchtest erfahren, wie du sie via Chat verführen und für ein Date begeistern kannst?

Dann check diesen Artikel ab:

Von WhatsApp zum Date: 9 Tipps, um über WhatsApp zu flirten (+ Screenshots)

Grund #3: Du bist zu pushy

Dieser Grund ist mit dem obigen „Du verhältst dich zu aufdringlich“ identisch. Du hast diesen Part übersprungen? Dann scroll hoch und lies ihn dir mit aufgespannten Glubschern durch.

Wenn du dich zu aufdringlich verhältst, sagen Frauen dir oftmals sogar verabredete Dates ab.

Du willst richtig gut im Flirten auf WhatsApp und Tinder werden? Dann hol dir jetzt meinen gratis WhatsApp Spickzettel mit den 25 besten Tipps, die du finden kannst.

3 simple Tipps dafür, wenn sie sich nicht mehr bei dir meldet

Egal, in welchem Szenario sie sich nicht mehr bei dir meldet.

Es gibt eine Lösung für alles.

Lass uns gemeinsam sehen, wie wir sie wieder dazu kriegen, sich wieder bei dir zu melden. 😉

Tipp #1: Was du tun kannst, wenn sie sich nach einem Date nicht mehr bei dir meldet

Sie meldet sich nach eurem Rendezvous nicht mehr bei dir?

Dann investier weniger in ihr.Das klingt vielleicht merkwürdig…

Aber Frauen bemühen sich normalerweise mehr um dich, wenn du weniger tust.

Ausnahme: Wenn du sie wirklich immens abgeturnt hast, dann hilft dir selbst das nicht mehr.

Sie würde dich noch immer nicht kontaktieren.

Hier ist die beste Option, wenn du dich für einige Tage nicht mehr bei ihr meldest und dann neuen Kontakt aufbaust.

Auf eine positive Weise und mit den Flirttipps aus diesem Artikel. Ganz ohne negative Vibes.

Sollte sie immer noch nicht auf deine Kontaktversuche reagieren, dann solltest du mehr Zeit verstreichen lassen und einige Wochen abwarten, bevor du es erneut probierst.

In der Zwischenzeit empfehle ich dir, so viele Aktivitäten zu tun, wie du nur kannst.

Lerne zum Beispiel andere Ladys kennen und gehe mit ihnen aus.

Unternimm epische Dinge mit deinen Freunden.

Reise.

Verfolge deine Leidenschaften.

Bonuspunkte sammelst du hierbei, wenn du diese Dinge auf Social-Media-Kanälen wie Instagram teilst.

Ein weiterer Grund für ihr Nichtmelden könnte sein, dass du ihr zu schnell deine Gefühle gebeichtet hast.

Damit überrumpelst du sie nicht nur, sondern versetzt dich auch automatisch in eine schwächere Position.

Sie kann deine Liebe nämlich entweder erwidern oder sie nicht bestätigen.

Wenn sie hingegen die Erste von euch beiden ist, die ihre Gefühle für dich offenbart, dann bist DU in der stärkeren Position.

Das bedeutet allerdings NICHT, dass du ihr nie deine Zuneigung zeigen sollst.

Vielmehr kannst du ihr sie auf eine deutlich subtilere und attraktivere Weise zeigen.

Wie, erfährst du in diesem Artikel:

Wie sage ich ihr, dass ich sie mag? Die fatalsten Fehler und wie du es RICHTIG machst

Tipp #2: Tu das, wenn sie sich beim Chatten nicht mehr bei dir meldet

Hier besteht die Chance, dass deine Art via Text zu flirten, sie gelangweilt hat.

Sieh dir deshalb dieses Video an, schnapp dir deinen Harry-Potter-Notizblock und schreib fokussiert mit:

Sie antwortet dir noch nicht einmal auf deine originellen Flirtsprüche? (Auch nicht, nachdem du es – wie in Tipp #1 – einige Tage/ Wochen später erneut probiert hast?)

Dann vergiss sie.

Und selbst, wenn sich das wie das Ende der Welt für dich anfühlen kann, ist es das nicht.

Nimm eine eiskalte Dusche, wasch deine Kronjuwelen und leb dein Leben weiter. Hoppa!

Tipp #3: Wie du sicherstellst, dass sie sich IMMER bei dir meldet

Alrighty, Bro.

Du bist jetzt bis an die Zähne bewaffnet, wenn der Krieg des Nichtmeldens und Ignorierens ausbricht.

In deinen beiden Händen hältst du nun geladene Shotguns, mit denen du das Schweigen so schnell wie möglich brechen kannst.

Allerdings gibt es noch einen mächtigen Tipp, den ich dir nicht vorenthalten möchte…

Einen Tipp, der dich in erster Linie weit davon fernhält, dass sich Frauen nicht mehr bei dir melden.

Du weißt zwar nun, was du falsch gemacht haben könntest und wie deine Situation retten kannst.

Doch wenn du dir den Trubel im Vorhinein ersparen möchtest, musst du wissen, wie du Frauen überhaupt RICHTIG verführst.

Du musst verstehen, was einen attraktiven, sexwürdigen Mann von einer einsamen Jungfrau unterscheidet und wie du zu ihm werden kannst.

Und genau hierfür haben dein Coach Klaus und ich ein kraftvolles Transformationspaket für dich zusammengestellt.

Ein kostenloses Paket mit einigen unserer allerbesten Flirttipps.

Dieses Paket ist jedoch nicht für dich geeignet, wenn du dich zu der Gruppe Männer zählst…

… die ihr Leben lang ein mittelmäßiges Liebesleben führen wollen.

Bist du allerdings ein zielstrebiger Mofo‘, der gar nicht abwarten kann, sein Datingleben grundlegend zu verändern, dann bist du hier genau richtig:

Du willst wissen, wie man zu diesem attraktiven Mann wird, der Frauen total verrückt macht? Ich habe die wichtigsten Techniken hierfür in diesem kostenlosen PDF festgehalten...

Happy Pimping! 😉

Dein Bro,

Ümit

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar