Passen wir zusammen? Der ultimative Test (für ihn)

Passen wir zusammen? Der ultimative Test (für ihn)

Wir wissen beide, warum du hier bist.

Wenn du auf diesen Artikel geklickt hast, stehen die Chancen nicht schlecht, dass du derzeit von einer gewissen Mademoiselle entzückt bist.

Einer Frau, die sich für dich aus der Masse des faden Durschnitts abhebt.

Unabhängig davon, ob du…

  • momentan nur für sie schwärmst und kaum Worte mit ihr gewechselt hast
  • schon auf einem oder sogar mehreren Rendezvous mit ihr warst
  • mit ihr in einer Beziehung bist

… unter allen Gedanken ihr gegenüber, quält dich einer am meisten:

„PASSEN WIR ZUSAMMEN?“

Weshalb du es scheinbar für eine brillante Idee gehalten hast, im Internet nach einem ultimativen Test zu suchen.

Nette Idee.

Schließlich kann es schwer sein, eine formschöne Señorita objektiv zu betrachten, wenn sie außerordentlich spicy ist oder du in sie verliebt bist.

Immerhin kann dein Hirn dadurch geblendet werden, sodass du sie nur noch durch die rosarote Brille der Verdammnis siehst.

… Sodass du damit beginnst, dir einzubläuen, dass deine Auserwählte keinerlei Makel hat und PERFEKT für dich ist…

… obwohl das exakte Gegenteil der Fall ist.

Das Resultat?

Du beißt dir die Zähne an einer Frau aus, die im Vorhinein nicht für dich bestimmt war.

Vielleicht redest du dir sogar allmählich selbst ein, dass eine Beziehung mit ihr die smarteste Entscheidung aller Zeiten ist.

„Ach, wir haben doch alle unsere Makel. Ich pass mich ihr einfach etwas an…“

Und deine Strategie geht auf… zumindest temporär.

Sie findet gefallen an dir, da du ihr die Illusion gibst, dass ihr zusammenpasst.

Möglicherweise lässt sie sich tatsächlich auf dich ein und geht eine Beziehung mit dir ein.

Doch nach einer gewissen Zeit, kannst du ihr nichts mehr vormachen.

Deine wahre Persönlichkeit kommt zum Vorschein und ihr bemerkt, dass ihr eigentlich alles andere als ein überragendes Match seid.

Es beginnt, zwischen euch zu kriseln.

Aus dem Kriseln wird bald starker Groll, der wiederum zu impulsiven Streitereien führt.

Vielleicht willst du deine Fehlentscheidungen nicht wahrhaben und redest dir ein:

„Ach, Streit gehört doch zu einer Beziehung, oder? Das wird schon wieder. Ich passe mich ihr einfach noch etwas mehr an.“

Dabei realisierst du nicht, dass du damit einen finsteren Pfad einschlägst…

Dadurch, dass du dich immer weiter für sie verbiegst, verlierst du mit jedem Tag mehr Rückgrat.

„Ein Mann, der nicht zu seinem wahren Ich stehen kann? Pffff… erbärmlich.“- flüstern ihre Instinkte ihr zu.

Was wiederum dazu führt, dass deine vermeintliche Seelenverwandte Tag für Tag mehr Respekt und damit auch Anziehung für dich verliert.

Deine Entscheidung, dich zu verstellen, katapultiert euch immer tiefer in eine Beziehungskrise.

Eine Krise, die sich über Wochen, Monate oder sogar Jahre zieht.

Was für eine verschwendete Zeit.

Hättest du nur früher den Schlussstrich gezogen.

Oder noch besser:

Im Vorhinein verhindert, dass du dich auf eine Frau einlässt, die nicht zu dir passt.

Und genau hier kommt mein fürstlicher Rat in Spiel…

Der Diamant-Test, um herauszufinden, ob sie WIRKLICH zu dir passt

Diamant ist das härteste Material Mutter Erdes.

Zumindest scheint es dem ziemlich nahe zu kommen.

Wenn ich mein Studium abgeschlossen hätte, anstatt es vorzeitig für AttractionGym in den Sand zu setzen, würde ich jetzt vermutlich eine Antwort darauf wissen…

Wie auch immer.

Nehmen wir mal an, dass Diamant das härteste Material der Welt ist.

Denk im nächsten Schritt an deine aktuelle Herzensdame.

Du hast genau vor Augen, wie sie aussieht, wie sie dich immer ansieht und erinnerst dich an ihre Charakterzüge?

Gut.

Warte jetzt für 13 Sekunden (ja, es müssen exakt 13 Sekunden sein, sonst funktioniert es nicht und fass dir danach an deinen rechten Nasenflügel.

Getan?

Alright.

Zieh jetzt für 69 Sekunden fest daran.

Erledigt?

Perfekt.

Wie widerspenstig/ hart hat er sich angefühlt?

So weich wie ein Schwamm?

Dehnbar wie ein Gummiband?

Oder war dein Nasenflügel so hart wie ein Diamant?

Deine Antwort ist letzteres?

Glückwunsch, du hast deine Traumfrau gefunden. Ihr passt perfekt zueinander und du solltest ihr schnellstmöglich einen Heiratsantrag machen.

Was, dein Nasenflügel war alles andere als „hart“ wie ein Diamant?

Pfff… Bro.

Du verschwendest gerade offensichtlich Zeit mit einer Frau, die nicht einmal ansatzweise zu dir passt.

Wiederhol den Test mit einer anderen Lady, die dir gefällt. Aber schleunigst!

Ja, gut.

Möglicherweise ist dieser Test reiner Nonsens.

Aber exakt das ist auch meine Meinung zu allen „Psychotests“, die dir Seiten à la wikiHow oder andere drittklassige Dating-Ratgeber empfehlen.

Wenn du gerade verzweifelt nach entscheidenden Fragen suchst, die dir Klarheit darüber verschaffen, ob sie zu dir passt, dann…

Und verpass deinem Schädel einen kräftigen Schlag mit dem größten Nudelholz, das du auftreiben kannst…

Im Klartext:

Verabschiede dich von dem Gedanken, dass du einen „TeSt brAuCHsT“, um herauszufinden, wie bueno eine Frau zu dir passt.

Was du in Wahrheit vielmehr brauchst ist das hier…

Was du von Womanizern über erfüllte Beziehungen lernen kannst

Alle Männer, die überragend im Verführen von Frauen sind, haben eine Sache gemeinsam:

Sie sind experimentierfreudige Maddafakka.

Und warum ich dich für einen Narren halte, wenn du dich nichts so verhältst, verrate ich dir anhand eines Gedankenexperiments.

Nehmen wir mal an, dass du ein Faible für Pizza hast.

Egal, in welchem Restaurant du auch bist… wenn es keine Pizza gibt, verdünnisierst du dich.

Denn auf sie war bisher immer Verlass.

Sie ist das beste, was du je probiert hast.

Warum solltest du also auch das Risiko eingehen, etwas Neues auszuprobieren… ja, ein Gericht bestellen, was deine Geschmacksknospen enttäuschen könnte?

Was du dabei allerdings vergisst, ist, dass dir durch deine Scheuklappen ALLE Speisen entgehen, die dir möglicherweise 100-mal besser munden könnten.

Immerhin reizt du durch deinen ausschließlichen Pizza-Konsum nur einen Bruchteil deiner Geschmacksnerven aus.

Du lässt dich also von dem Risiko einengen, unangenehme Erfahrungen machen zu können.

Während dir die wahren Geschmacksexplosionen dein Leben lang verborgen bleiben…

Welch‘ Tragödie.

Ich denke, du verstehst, worauf ich hinausmöchte, Amigo.

Vielleicht bist du fest davon überzeugt, dass du haargenau weißt, welchen Typ Frau du bevorzugst.

Doch wenn du die Anzahl deiner Dates immer noch an zwei Händen abzählen kannst, bezweifle ich stark, dass du mittlerweile wirklich weißt, was du willst.

Ein Ideal zu haben, ist das eine.

Wirklich zu wissen, mit welchen Frauen du harmonierst, etwas vollkommen anderes.

Wenn du bisher also nur in keiner oder wenigen Beziehungen warst, wird es höchste Zeit, dass du dich in die weite Welt hinauswagst und mit den verschiedensten Chica bonitas ausgehst.

„Aber Ümit, ich will doch nicht zum Player mutieren!“

Ach, come on.

Dir ist doch bewusst, dass das nur eine lächerliche Ausrede ist, nicht wie ein proaktiver Boss handeln zu müssen.

Verschwende deine Zeit also nicht damit (denn so verhält sich niemand unserer AttractionGym-Familie 😉) und tu lieber Folgendes:

  1. Geh raus und lerne Frauen in Alltagssituationen/ Bars / Clubs kennen
  2. Entzücke sie, indem du auf eine authentische und natürliche Weise mit ihnen flirtest
  3. Führe sie auf erinnerungswürdige Dates aus

Getan oder auf die To-Do-Liste gesetzt?

Perfekt.

Dann bist du bereit für die nächsten Zeilen.

Die heilige Trinität überragender Matches

Sobald du regelmäßig mit Frauen ausgehst, findest du Stück für Stück heraus, was du eher an ihnen schätzt und eher vermeidest.

Je weiter du allerdings in deiner „Verführungsreise“ schreitest, umso mehr Mademoiselles werden sich für dich interessieren und in deinem Leben sein.

Unter diesen Voraussetzungen wirst du mit einem wahrlichen first world problem konfrontiert:

„Welche Frau ist meine Zeit am ehesten Wert?“

Ist es etwa die,…

  • bei der dein Herz besonders rast?
  • mit der du die meisten Gemeinsamkeiten hast?
  • die dich am meisten anhimmelt?

Pass auf, Bro.

Exakt hierfür gebe ich dir jetzt drei entscheidende Indikatoren, mit denen du unter allen Juwelen deinen Diamanten finden kannst.

Schnall dich an.

Indikator #1: Schamlos, schamlos, schamlos…

Wenn du ein verantwortungsbewusster, mutiger und schamloser Mann bist, scheust du dich nicht davor, Mitmenschen mit radikaler Ehrlichkeit zu konfrontieren.

Dir passt etwas nicht? Dann sagst du es.

Du hast einen Fehler begangen? Dann stehst du dazu und hast einen Plan parat, wie du ihn wieder gerade biegst.

Dir gefällt etwas, was in den Augen anderer vielleicht nerdy oder feminin wirkt? Das juckt dich nicht – du teilst es trotzdem schamlos mit ihnen.

Exakt so verhältst du dich deiner potenziellen Auserwählten gegenüber, ohne, dass sie sich für deine innere Wahrheit verurteilt?

Nein.

Sie sich dir gegenüber sogar exakt so verhält?

Dann, mein Freund, ist das ein hervorragender Indikator dafür, dass sie GF- / Waifu-Material ist.

Ich meine, warum solltest du dich überhaupt von Menschen umgeben, die dein ehrlichstes, aufrichtigstes und authentischstes Ich verurteilen?

Richtig.

Es gibt keinen gottverdammten Grund dafür, das zu tun.

Insbesondere, wenn es um eine Partnerin, mit der du Monate, Jahre, vielleicht sogar dein ganzes Leben verbringen willst.

Halte also Ausschau danach.

Indikator #2: Sie macht einen auf Muse

„Musen werden seit der Zeit der griechischen Mythologie als göttliche oder genialische Inspirationsquelle für Künstler genannt (Musenkuss; von der Muse geküsst). Ursprung ist die antike Vorstellung, dass Ideen (das Denken) sich nicht von selbst entwickeln, sondern von Göttern (oder eben Musen) von außen eingegeben werden.“ – Wikipedia

Na, erkennst du hierin deine Lady?

Ist sie eine Frau, die dich dazu inspiriert, dein Bestes zu geben – aber auch durch dich inspiriert ist, sich für dich ins Zeug zu legen?

Dann hast du mit hoher Wahrscheinlichkeit die Richtige für dich gefunden.

Um es dir klarer zu machen, was ich damit meine, hier eine Story:

Dein ultimativer Bro (ja, ich rede hier von deinem Coach Klaus) stand vor einigen Jahren vor einer harten Entscheidung, die sein Leben verändern sollte.

Er bekam die einmalige Chance seines Sportvereins, die hochbezahlte Position eines in Rente gehenden Vorstandsmitglieds einzunehmen.

Verlockend, was?

Allerdings bekam er dieses Angebot genau zu dem Zeitpunkt, als sich ein Taum in seinem Kopf breit machte…

Deutschlands kompetentester Datingcoach werden.

Er hatte also die Wahl, einen hochbezahlten Job anzunehmen oder daran zu tüfteln, seinen Traum zu verwirklichen (ohne einen Penny zu verdienen).

Wofür er sich letzten Endes entschieden hat, erahnst du vermutlich schon… 😉

Wenn es eine bestimmte Person nicht gegeben hätte, würdest du diesen Artikel heute möglicherweise nicht lesen (Spoiler: Es ist nicht Jesus Christus).

Immerhin habe ich mich vor nicht allzu langer Zeit bei deinem Bro gemeldet, um mich seinem Traum anzuschließen.

Die Rede ist von Klaus‘ Ex-Freundin.

Sie sprach ihm seine letzten Selbstzweifel aus und motivierte ihn, seinen Traum zu verfolgen.

Wenn du das hier übrigens liest, meine Liebe: Unzählige Männer sind dir hierfür dankbar. 🤘

Und dir, Bro, dürfte jetzt glasklar sein, was ich mit diesem Punkt meine.

Indikator #3: Who the f*ck is ego?

Fast jeder Mensch auf diesem Planeten hatte mindestens ein traumatisches Erlebnis.

Ja, richtig gehört.

Du glaubst mir nicht?

In dieser Studie der World Mental Health-Institution wurden 68.894 (mindestens volljährige) Teilnehmer aus 24 verschiedenen Ländern 6 verschiedener Kontinente befragt, ob sie in ihrem Leben mit traumatischen Erfahrungen konfrontiert wurden.

Dabei wurden 26 Traumakategorien gebildet in denen Erlebnisse wie lebensbedrohende Situationen, ernsthafte Verletzungen oder sexuelle Gewalt eingeordnet wurden.

Das Resultat?

Für 70% aller Befragten traf mindestens eins der o.g. Ereignisse zu.

Ganze 30,5% unter ihnen erlebten mindestens 4 der o.g. Extremfälle.

Warum ich dir all das sage?

Na, weil deiner Auserwählten (und möglicherweise auch dir) mit hoher Wahrscheinlichkeit traumatische Erlebnisse passiert sind, die sie nachträglich verändert haben.

Ja, vielleicht hatte deine Flamme sogar eine taffe Vergangenheit, in der…

  • sie eine dramaturgische Scheidung ihrer Eltern erlebt hat
  • eins ihrer Elternteile oder eine andere nahestehende Person unerwartet schwerkrank oder gestorben ist
  • sie missbraucht oder vergewaltigt wurde
  • sie Opfer einer Drama-durchzechten Beziehung wurde oder sich auf einen gewaltsamen Partner eingelassen hatte

Ereignisse, die federleicht dazu führen können, dass sie…

  • ihr Selbstwertgefühl verliert und beginnt, sich selbst zu hassen
  • sich als Schutzmechanismus auf keine Beziehungen mehr einlassen will
  • zu Männern eine paranoide Beziehung pflegt

Wenn sie sich aber trotz dessen NICHT von ihnen bestimmen lässt, ist das ein gigantischer Indikator dafür, dass ihr unglaublich zusammenpassen könntet (vorausgesetzt, du pflegst die gleiche bosshafte Verhaltensweise).

Denn wenn sie sich nicht von vergangenen Schicksalsschlägen einschränken lässt, ist das ein Zeichen dafür, dass sie davon überzeugt ist, ein gutes Leben zu verdienen – weshalb sie es sich proaktiv kreiert. (Was du übrigens auch anhand eines positiven Umfelds an ihr erkennen kannst)

Damit scheint deine Lady emotional stabil zu sein, was für gesunde, möglichst Drama-freie und erfüllte Beziehungen essenziell ist, duuuuuh‘.

Wir passen (nicht) zusammen… was jetzt?

Du konntest keinen der Indikatoren mit einem klaren „Hell yeah, das trifft auf uns zu!“ beantworten?

Dann passt ihr höchstwahrscheinlich nicht gerade gut zusammen…

Und insgeheim weißt du schon, was in dem Fall zu tun ist:

Mach dich auf zu anderen bildhübschen Frauen, die es nicht erwarten können, einen selbstbewussten Mann wie dich kennenzulernen.

What?

Du konntest zwei oder sogar alle drei Indikatoren in euch widerfinden?

Ihr scheint hervorragend zueinander zu passen.

Diese wundervolle Ma’am bietet dir exquisite Voraussetzungen für eine erfüllte Beziehung.

Was kannst du jetzt also tun?

Abhängig davon, ob du schon zusammen mit ihr bist oder nicht, tust du Folgendes…

Entweder du machst sie (in diesen simplen Schritten) zu deiner Freundin oder aber vertiefst eure bestehende Beziehung auf ein noch nie dagewesenes Level, indem du DAS tust.

Bang. Bang.

As easy as that.

Gerne doch. 😉

Ach ja, bevor ich es noch vergesse: Denk daran, diesem Link einen kräftigen Smash zu verpassen, wenn du regelmäßig goldene Tipps von Klaus und mir bekommen willst.

Gerüchten zufolge verbessert sich das (Liebes-)Leben jedes Mannes im Durchschnitt um 169%, sobald er seine E-Mail-Adresse dort eingibt und die edlen Schriften, die erhält PROAKTIV anwendet.

Over and out.

Dein Bro,

Ümit

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar