Sie ist nicht über ihren Ex hinweg? 5 effektive Tipps

Sie ist nicht über ihren Ex hinweg? 5 effektive Tipps

In diesem Artikel erfährst du:

  • 5 effektive Tipps, die sie verrückt nach dir machen, obwohl sie noch nicht über ihren Ex hinweg ist
  • Wie sie keinen einzigen Gedanken mehr an diesen Kerl verschwendet
  • Wie du erkennst, ob sie wirklich noch an ihrem Ex hängt oder dir nur Unfug erzählt
  • Wie du von seinen Fehlern profitieren kannst
  • Und vieles mehr…

Du willst 3 effektive Techniken und 23 Copy-Paste-Sätze, um eine Frau verliebt in dich zu machen? Hol dir jetzt mein kostenloses PDF, um dein Liebesleben heute noch in die Hand zu nehmen.

Du stehst also auf eine Frau, die ihren Ex nicht vergessen kann…

(Wenn du hier bist, weil du wissen willst, wie du deine Ex zurückgewinnen kannst, dann klick hier.)

Jedenfalls ist es suboptimal, wenn sie noch Gefühle für ihren Ex hat.

Nenn mich egoistisch, aber mir stinkt es auch, wenn eine Frau nur halb interessiert ist, weil sie mit der anderen Hälfte noch an einem anderen hängt.

Lass uns erstmal feststellen, in welcher Situation du steckst…

Steht sie noch auf ihren Ex? 3 Situationen

Situation 1: Sie schreibt zwar mit dir, will sich aber nicht treffen, weil sie noch an ihrem Ex hängt

In diesem Fall hängt sie entweder noch zu sehr an ihrem Ex oder ist einfach noch nicht begeistert genug von dir.

Was auch immer zutrifft, der Prozess ist der gleiche:

  • Versuche nicht, sie zu überreden
  • Verurteile sie nicht dafür
  • Schüttle es einfach leichtherzig ab
  • Nutze diese Tipps

Next!

Situation 2: Sie trifft sich gern mit dir, will aber keinen Sex, weil sie an ihren Ex denken muss

bRRRRRRRRRa bRRRRRRa!!

Ob das mein Balzruf war?

Nein, der geht eher so: SCHABALABADINGDONG! (funktioniert immer)

Das, mein Freund, war mein Bullshit-Alarm.

Ich würde es auch besser finden, wenn man Frauen alles glauben könnte. Aber dem ist nicht so.

Keine Sorge, sie wollen dich nicht bewusst anlügen (ok, manchmal schon…).

Das Problem ist eher, dass sie oft selbst nicht wissen, was sie daran hindert, mit dir zu schlafen. Ihnen ist auch nicht bewusst, wie sie mittlerweile zu ihrem Ex-Freund stehen.

Wenn eine Frau darüber nachdenken muss, ob sie mit dir schlafen will, ist sie noch nicht begeistert genug.

Im Idealfall ist sie so hin und weg, was dich betrifft… dass sie gar nicht darüber nachdenken muss/kann. Der Sex mit dir ist dann „einfach so passiert.

Leider besteht auch die Möglichkeit, dass sie bereits mit einem anderen Mann (zum Beispiel mit mir) letzten Samstag mit nach Hause gegangen ist, während sie dir erzählt, dass sie sich noch nicht auf etwas Neues einlassen kann…

Oopsie doopsie. Es tut mir schrecklich leid. Glaub mir, ich wusste nicht, dass du auf sie stehst.

Aber sie vermutlich auch nicht.

Mach ihr klar, dass du kein Mann bist, an dessen Schulter man sich ausheulen kann. Es ist gut, dass sie den Schmerz ihrer vergangenen Beziehung verarbeiten will, aber bei dir ist sie leider leider an der falschen Adresse.

Warum?

Weil du kein Seelenklempner bist, sondern ihr nächster Lover.

Das kannst du ruhig wortwörtlich sagen:

„Hey, tut mir leid, wie das mit deinem Ex gelaufen ist, aber ich bin echt kein Mann, mit dem du darüber reden solltest. Über so etwas solltest du lieber mit deinen Freundinnen oder irgendwelchen Kumpels reden.“

Situation 3: Ihr hattet Sex, aber sie will keine Beziehung mit dir eingehen

In diesem Fall läuft etwas anderes schief. Sie hat zwar Lust auf Sex mit dir, aber aus unbekannten Gründen findet sie dich nicht gut genug für eine Beziehung.

Da ich bei euren Dates nicht mit einem Fernglas in einer Hecke sitze und euch beobachte (das passt nicht zu meinem Groove), kann ich dir nicht exakt sagen, was das Problem ist.

Aber das spielt auch keine Rolle, weil ich dich einfach mit 5 Tipps ausstatten werde, die die Lösung für alle drei Situationen sind.

5 Tipps, um sie zu verführen, wenn sie noch nicht über ihren Ex hinweg ist

#1: Hilf ihr dabei, ihren Ex zurückzukriegen

Jetzt denkst du vermutlich, ich hätte einen Dachschaden.

Und ich würde dir nicht widersprechen.

Aber hör mir zu:

Vor zwei Monaten habe ich einem Klienten Tipps gegeben, wie er mit einer Mrs. Hard-to-Get umgehen sollte, die ihm konstant gemischte Signale gibt und noch immer an ihrem Ex hängt.

Jedenfalls war einer meiner Tipps:

„Ermutige sie dazu, wieder mit ihrem Ex zusammenzukommen.“

Warum?

Weil der beste Weg, um ein Ja zu bekommen, paradoxerweise oft ist, zu versuchen, ein Nein zu bekommen.

Ich weiß, es klingt verrückt, aber es hat zwei Vorteile:

  1. Es eliminiert seine Bedürftigkeit, was die eine Sache war, die ihn zurückgehalten und Mrs. Hard-to-Get abgetörnt hatte
  2. Es hilft ihm dabei, herauszufinden, ob sie wirklich über ihren Ex hinweg ist und ob sie seine wertvolle Zeit und Investition wert ist

Wie vorherzusehen, war der Klient anfangs skeptisch:

„Funktioniert das wirklich? Blablabla“

Und, wie ebenfalls vorherzusehen, hatte dein ultimativer Bro am Ende des Tages recht und hat dem Mann seinen Seelenfrieden und seine Würde zurückgegeben.

Er ist Matrix-Style einer fetten Kugel ausgewichen.

Sieh selbst:

—–

„Ein kurzes Update zu der Frau, von der ich dir erzählt habe:

Sie hat sich mit mir getroffen, wir haben was gegessen, abgehangen usw. Sie hat wieder über ihren Ex geredet und dass sie verwirrt ist. Sie weiß nicht, wie sie damit umgehen soll, es ist alles so kompliziert usw.

Also habe ich deinen Rat beherzigt und gesagt: Du solltest es nochmal mit ihm versuchen. Gib ihm eine zweite Chance und schau was passiert.

Ich war nicht bedürftig und entspannt, wie du es gesagt hast.

Danach hat sie mir geschrieben, dass es schön mit mir war und dass sie sich wieder treffen will. Das nenne ich mal absichtliche Friendzone 😀

Dadurch dass wir diese freundschaftliche Schiene gegangen sind, hat sie krasse Geschichten erzählt. Wie sie ihrem Ex fremdgegangen ist, dass er nur selten Sex wollte, dass er eifersüchtig war, weil sie auch Frauen mag usw.

Ich bin nur dagesessen und hab mir das alles angehört.

Bin ich noch an ihr interessiert? Nein. Nach all diesen Geschichten fühl ich mich nicht mehr zu ihr hingezogen. Ich hab kein Problem damit, mit ihr befreundet zu sein, sie ist cool aber sie ist auf keinen Fall Beziehungsmaterial.

Ich bin einer Kugel ausgewichen. Und ich habe eine Lektion gelernt: Bedürftigkeit macht blind. Ich wollte eine Frau, die ich nicht wirklich kannte.

Es wäre schrecklich gewesen, wenn ich sie bekommen hätte.

Danke Bro, für alles!“

—–

Das ist in vielerlei Hinsicht Verführung 101.

Liebe es, hasse es, glaub es oder glaub es nicht… aber der beste Weg, um ein Ja von jemandem zu bekommen, ist manchmal, hingebungsvoll zu versuchen, ein Nein zu bekommen.

Nicht als Trick, sondern um deine Abhängigkeit vom Ergebnis loszuwerden. Dadurch legen alle ihre Karten auf den Tisch und es führt zu Ehrlichkeit auf beiden Seiten. Und das kann dir viel Zeit und Kummer ersparen.

Was meinen Klienten betrifft: er war danach wieder in vollkommener Kontrolle seiner Emotionen.

Und er hat den Spieß umgedreht:

ER hat entschieden, wie weit das mit ihr geht – nicht sie.

#2: Schei** auf euren Beziehungsstatus

Mach dir einen Kaffee und setz dich in deinen Lieblingssessel, denn du schuldest mir eine Antwort.

Hast du sie jemals gefragt, ob sie …

  • dich liebt?
  • mit dir zusammen sein will?
  • eine feste Beziehung mit dir eingehen möchte?

Ja?

Dann kipp dir jetzt den Kaffee über den Kopf.

Sei nicht wie dieser dumme Löwe…

Denn durch dein törichtes Verhalten (verzeih mir meine Wortwahl) erreichst du nur drei Dinge:

  1. Du erzeugst Druck
  2. Du zeigst, wie unsicher du bist
  3. Du garantierst, dass sie nein sagt

Zum letzten Punkt:

Ich weiß, dass es wenig Sinn macht, aber Frauen wollen nicht auf diese Weise vor die Wahl gestellt werden. Sie wollen, dass DU die Wahl triffst.

Wenn ihnen deine Wahl gefällt, werden sie dir folgen.

Achte also darauf, wie ihr miteinander umgeht:

  • Habt ihr Sex?
  • Stellt ihr euch gegenseitig Freunden und Familie vor?
  • Wie intim sind eure Gespräche?
  • Wie reagiert sie, wenn du ihre Hand nimmst, während ihr unterwegs seid?
  • Unterstützt sie dich in deinem Leben?

Entscheide, welche Beziehungsform dazu passt, und führe sie in diese Richtung.

Wenn ihr zum Beispiel zwar Sex, aber keine intimen Gespräche habt, dann gibt es keinen Grund, die obigen Fragen zu stellen. In dem Fall ist es einfach eine Freundschaft-Plus.

Entspann dich, bestell euch ne Pizza und habt epischen Sex, während im Hintergrund irgendein Trash-Film läuft.

Wenn ihr euch aber wie Freund und Freundin verhaltet, warum musst du sie dann noch fragen?

Du hast bereits, was du haben willst – es ist also an der Zeit, es zu genießen, statt sie mit unnötigen Fragen in eine unangenehme Situation zu bringen.

#3: Aktiviere deinen Sherlock-Modus

Im Grunde ist es keine Raketenwissenschaft:

Wenn du ein „besserer Fang” bist als ihr Ex, wird sie ihn vergessen und ihr Bett lieber mit dir teilen.

Aber was genau macht in ihren Augen einen „guten Fang” aus?

Nun, jede Frau ist anders. Aber hier kommt dein Sherlock-Modus ins Spiel.

Bedeutet das, dass du sie ausspionieren sollst?

Nein, das musst du gar nicht. Das Tolle an Frauen ist, dass sie manchmal einfach nicht ihren Mund halten können. Früher oder später wird sie sich darüber beschweren, was ihr Ex alles falsch gemacht hat.

Und hier, mein treuer Homie, solltest du genau hinhören.

Meistens ist es eins dieser Dinge:

  • Er hat sich nicht genug ins Zeug gelegt
  • Er war extrem eifersüchtig
  • Er war ein Weichei mit weniger Rückgrat als ein Kaugummi an einer Schuhsohle
  • Er hatte seine Emotionen nicht im Griff und ist oft fast grundlos ausgerastet
  • Er hat sie misshandelt
  • Und so weiter…

Ich hoffe sehr, dass du keins dieser Dinge tust.

Aber was solltest du stattdessen tun?

Gute Frage. Das klären wir im nächsten Tipp.

#4: Punkte genau dort, wo er verkackt hat

 

Bedeutet:

Wenn er schlecht im Bett war, sei der beste F*cker, den die Welt je gesehen hat. Bring sie so intensiv zum Orgasmus, dass sie ihren eigenen Namen vergisst und nicht mehr weiß, ob sie deinen Namen schreien oder vor Glück weinen soll. Kann schon mal vorkommen, wenn man diesen Artikel gelesen hat…

Wenn er zu anhänglich war, zeig ihr, wie wichtig Freiraum für dich. Stell keine dummen Fragen wie: „Mit wem triffst du dich denn genau? Kenn ich den?”, und geh stattdessen selbst aus.

Wenn er ein langweiliger Faulpelz war, zeig ihr, dass du ein Man of Action bist, der das Leben LEBT, statt es an sich vorbeiziehen zu lassen…

Ihre logische Schlussfolgerung wird sein, dass du das Gegenteil von all dem bist, was sie an ihrem Ex so lästig fand.

Und dann passieren fantastische Dinge.

#5: Ihr Ex ist IHR Problem, nicht deins

Du tust ihr einen Gefallen, wenn du ihren Ex nicht zu deinem Problem machst.

Der einzige Moment, in dem er zu einem Thema zwischen euch werden darf, ist, wenn sie im Bett schreit:

„FUCK, du bist so viel besser als <Name ihres Ex>!!!“

Das tut dem Ego natürlich gut.

Dir sollte es wirklich egal sein, ob sie immer noch in ihn verliebt ist oder nicht. Es hat keinen Einfluss auf deine Stimmung, deine Ziele, deine Emotionen, deine Lust und so weiter.

Es kann sein, dass sie dir nachmacht und ebenfalls weniger F*cks gibt, was ihren Ex angeht.

Oder sie tut es nicht.

Auch das ist dir egal.

Verkaufe niemals an einen Nein-Sager.

Es ist das älteste Verkaufs-„Geheimnis“ der Welt.

Sei nicht der Verkäufer, der jeden Tag an derselben Haustür klingelt und versucht, einer Oma einen Staubsauger anzudrehen, die (1) schon einen hat und (2) nicht an einem Kauf interessiert ist…

Und das ist der Ursprung von Verwirrung, denn manchmal wird durch gekonnte Verführung aus einem „Nein“ tatsächlich ein „Ja“.

Aber selbst, wenn das der Fall ist, hat das niemals etwas damit zu tun, dass man versucht, eine Frau zu überzeugen.

Bei der Verführung geht es nicht darum, Frauen zu überzeugen, und das ist auch nicht, was ich Männern beibringe. Es geht darum, sich vor einer Frau so zu positionieren, dass sie die Gelegenheit erhält, dich toll/charmant/sexy zu finden.

Das zu tun, ändert ALLES und verhindert nicht nur, dass du eine Frau anbettelst…

Es kann sogar dazu führen, dass SIE DICH überzeugen will.

Zu schön, um wahr zu sein?

Nun, das liegt daran, dass die meisten Männer keine Ahnung haben, wie sie sich auf diese Weise positionieren können.

Aber dafür hast du ja AttractionGym. 😉

Du willst wissen, wie man zu diesem attraktiven Mann wird, der Frauen total verrückt macht? Ich habe die wichtigsten Techniken hierfür in diesem kostenlosen PDF festgehalten...

Dein Bro,

Klaus

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar