5 simple Hacks, um viel männlicher zu werden

Werde männlicher: vom Milchbubi zum Frauenmagnet durch 5 simple Hacks

Manche Männer haben eine gewisse Ausstrahlung. So eine Ausstrahlung, dass du dich selbst dabei erwischst, alle paar Minuten einen Blick in seine Richtung zu werfen.

Und was dir auffällt, ist, dass nicht nur du schaust, sondern mit dir noch ein ganzer Haufen anderer Leute.

Auch Frauen. Ja, vor allem Frauen.

Sie merken innerhalb von Sekunden, dass gerade ein echter Mann das Spielfeld betreten hat (anstatt wieder nur der nächste „nette Typ von nebenan”).

Sofort ist die komplette Aufmerksamkeit auf diesen Mann gerichtet.

Ihm wird es vermutlich nicht passieren, dass er an diesem Abend nicht mindestens eine Frau verrückt nach ihm machen kann…

Und du? Du erinnerst dich daran, dass niemand – von Frauen ganz zu schweigen – zu dir aufblickte, als du vor einer Stunde reinkamst.

Du versuchst herauszufinden, woran das wohl liegt und fragst dich:

„Wie kann ich dafür sorgen, dass ich auch so einen spektakulären Auftritt hinlege, sodass ich damit direkt höhere Chancen bei Frauen habe?”

Nachdenken ist vergebens. Etwas scheint dir noch zu fehlen…

Das Grübeln hat ein Ende.

Ich werde dir heute einige wirkungsvolle Tipps geben, um deine authentische Männlichkeit zu zeigen und damit deine Anziehungskraft zu vergrößern.

Auf diese Weise wird eine Frau dich vom ersten Moment an als einen echten Mann betrachten.

Du willst wissen, wie man zu diesem attraktiven Mann wird, der Frauen total verrückt macht? Ich habe die wichtigsten Techniken hierfür in diesem kostenlosen PDF festgehalten...

In diesem Artikel erfährst du:

  • DIE #1 Eigenschaft von Männlichkeit, auf die jede Frau abfährt
  • Warum es einen großen Unterschied zwischen Männern und Frauen gibt und warum du diesen nicht nur einsehen, sondern feiern solltest
  • Eine extrem männliche Eigenschaft, die deine Schwächen zu Stärken transformiert
  • Wie du deinen Selbstwert erhöhst und dich so unverwundbar machst wie Superman

Also, entspann dich, Mann! Wir werden gemeinsam das brennende Feuer an Männlichkeit, das in dir lodert, ans Tageslicht bringen.

Es ist ok, ein Mann zu sein

Männlichkeit. Was ist das überhaupt?

Echte Männlichkeit hat sich nie wirklich verändert. Was vor 2000 Jahren sehr männlich war, ist es eigentlich auch heute noch.

Allerdings ist in der heutigen Gesellschaft unklar, was sich hinter dem Begriff verbirgt und wie man echte Männlichkeit ausleben kann.

Der Begriff „Männlichkeit“ wird immer mehr mit falschen Dingen assoziiert…

Im letzten Jahrhundert sind haben wir in Sachen Menschenrechten viel erreicht: Frauen haben endlich die gleichen Rechte wie Männer und werden glücklicherweise immer gleichwertiger betrachtet.

Immer weniger Männer sehen sie nur als „Hausfrauen“ und akzeptieren sie sogar in Führungspositionen. Nice!

In letzter Zeit wird allerdings so sehr mit der Gleichwertigkeit übertrieben, dass es immer mehr in Richtung GLEICHHEIT geht.

Jedoch könnte nichts weniger wahr sein.

Männer und Frauen sind gleichwertig, aber alles andere als gleich.

Es gibt (teilweise gewaltige) Unterschiede zwischen Mann und Frau.

Sie zu verneinen, bedeutet leiden, sie zu erkennen, bedeutet verstehen und sie zu nutzen, bedeutet verführen.

Leider gibt es allerdings nur wenige, die sich trauen ihre Männlichkeit auszuleben, weil der Begriff oft negative Assoziationen mit sich herumträgt:

Unterdrückung, Sturheit und Empathielosigkeit…

Männer fühlen sich dadurch eingeschüchtert.

  • Entschlossenheit wird vermieden, weil niemand auffallen will.
  • Emotionen/ Gefühle werden nicht gezeigt, weil sie mit Schwäche assoziiert werden.
  • Leidenschaft fehlt, weil jeder von jedem gemocht werden will.

Das ist einer der Gründe, warum Männer ihre Sexualität und somit ihr eigentliches Wesen unterdrücken.

Jetzt bekommst du die offizielle Erlaubnis, etwas Bestimmtes zu denken. Du erhältst sie schwarz auf weiß. Schreib es an jede Hauswand, erzähl es deiner Mutter und tätowier es dir auf die Stirn:

ES IST OK, EIN MANN ZU SEIN.

Und es ist sogar mehr als ok.

Authentische Männlichkeit ist genau das, was Frauen in einem Mann suchen, brauchen und begehren.

Aber von wem soll man diese lernen?

Es mangelt an guten Vorbildern.

Jungs brauchen jemanden, der ihnen zeigt, was es heißt, ein richtiger Mann zu sein.

Ich wurde fast ausschließlich von meiner Mutter erzogen.  Sie ist die tollste Frau, die ich kenne.

Was kann sie mir allerdings beibringen, wenn es darum geht, wie man Frauen verführt?

Das Einzige, was ich von ihr lernte, war: „Widersprich einer Frau nicht, mach ihr Geschenke, sei immer nett,…“

Aber das klingt nicht gerade männlich, was?

Die meisten Jungs werden hauptsächlich von ihren Müttern erzogen. Die Väter halten sich entweder raus oder sind selbst nicht wirklich männlich.

Das führt dazu, dass viele eine falsche Vorstellung davon haben, was es heißt, ein echter Mann zu sein…

Ich erkannte nach einer Weile, dass ich meinen Stolz überwinden und von anderen diese männlichen Eigenschaften erlernen musste.

Wer mich kennt, weiß, dass ich ein sehr dickköpfiger Motherfucker sein kann. Deshalb war es für mich nicht einfach, mir einzugestehen, dass ich Hilfe brauchte.

Jeder, der sich von uns coachen lässt, darf sich selbst auf die Schulter klopfen!

Seinen Stolz zu überwinden und mit jemanden daran zu arbeiten, seine unattraktiven Verhaltensweisen loszuwerden, erfordert unfassbaren Mut und ist der erste Schritt zu wahrer Männlichkeit.

Die #1 männliche Eigenschaft, die Frauen sexy finden

Trotz meiner jahrelangen Erfahrung als Datingcoach, werde ich dir jetzt nicht selbst sagen, was diese #1 Eigenschaft ist.

Vor einiger Zeit hatte ich die Idee, diese Frage von einfach von Frauen selbst beantworten zu lassen.

An einem nebligen Sonntagabend schickte ich einem Großteil meiner weiblichen Kontakte eine ungewöhnliche WhatsApp-Nachricht:

„Anna! Nenne die Top 3 der attraktivsten Eigenschaften bei einem Man, der dir gefällt. Go.“

An erster Stelle wurde fast immer eine Eigenschaft genannt, die dich vermutlich nicht wundern wird: SELBSTBEWUSSTSEIN.

Danach habe ich nach allen möglichen Definitionen von „Selbstbewusstsein“ gesucht, aber wirklich zufriedenstellend war diese Suche nicht…

Frauen wollen einen Mann mit Eiern in der Hose, okay. Aber womit genau sollen diese Eier gefüllt sein?

„Du musst nur selbstbewusst sein.“

Wow, sehr hilfreicher Tipp, imaginärer Durchschnitts-Dude…

Es ist wie bei dem Wort „Integration“, das Politiker immer wieder hochrülpsen. Jeder weiß, was es bedeutet, aber keiner weiß so richtig, was damit gemeint ist.

Wenn ich dich coachen und einfach nur sagen würde: „Du kannst deine Männlichkeit erhöhen, indem du Selbstbewusstsein ausstrahlst”, besteht die große Chance, dass du mich mit einem glasigen Blick ansiehst und ein riesiges Fragezeichen über deinem Kopf erscheint.

Deshalb habe ich diesen Begriff für dich bis auf alle Einzelteile auseinandergenommen, als wäre es ein Legohaus und in diesem Artikel in einen praktischen Kontext gesetzt:

12 Must-Have Übungen, um ein jamesbondisches Selbstbewusstsein zu entwickeln

Dieser Blogpost wird den Nebel, der dieses Thema umgibt, wegblasen wie ein Hurricane…

Aber du bist hier, weil du mehr über Männlichkeit erfahren willst, deshalb mach dich bereit für…

5 simple Hacks für Männlichkeit auf Knopfdruck

Männlichkeits-Hack #1: Eine klare, eigene Meinung haben

Nimm zwei Magnete und halte die Gegenpole aneinander. Sie werden sich gegenseitig anziehen.

Das ist Polarität; so vereinfacht erklärt, dass es sogar mein vierjähriger Cousin versteht, der von Physik noch nie etwas gehört hat.

In der Praxis kannst du polarisieren, indem du eine eigene Meinung hast.

Je stärker und fundierter diese Meinung ist, desto stärker zieht sie Frauen an.

Das scheinen die (unmännlichen) „Nice Guys” zu vergessen.

Sie sind stattdessen mit allem einverstanden, um Spannungen zu vermeiden, und verpassen es dadurch, magnetische Anziehungskraft herzustellen.

Jeder Mensch hat eine eigene Meinung, du musst sie nur ausdrücken, ohne zu befürchten, dass anderen Personen diese Ansicht missfallen könnte.

Eine gute Freundin von hatte einen raffinierten Test, wenn sie mit einem Mann auf ein erstes Date ging.

Zu Beginn des Dates nahm sie Stellung zu einem Thema. Eine Stellung, bei der sie eine klare Meinung vertrat. Dann schaute sie, ob der Mann zustimmt oder nicht.

Später gab sie eine weitere Stellungnahme ab, aber diesmal absichtlich genau das Gegenteil von dem, was sie vorher sagte.

Wieder achtete sie darauf, ob der Mann zustimmt oder widerspricht.

Sie tat dies, um festzustellen, ob sich hinter dem Reißverschluss Eier aus Stahl verstecken oder ein semi-feuchter Schlitz.

Ein brillanter Test, wenn du mich fragst.

Wenn du übrigens wissen willst, wie du erste Dates rockst, dann lies diesen Artikel:

Das erste Date: 12 Must-Have Tipps für Männer

Jetzt solltest du nicht das Gefühl haben, dass man Frauen immer widersprechen muss.

Es ist zwar attraktiver, konstant zu widersprechen, als konstant einverstanden zu sein, aber es geht darum, deine authentische, ehrliche Meinung preiszugeben.

Und nicht darum, zu einer negativen, abwertenden Person zu werden.

Wenn du eine eigene, starke Meinung hast und zu deinen persönlichen Werten und Normen stehst, erhöht sich deine Männlichkeit rasant.

Das liegt daran, dass es von Standfestigkeit, Unerschütterlichkeit und Authentizität zeugt.

Drei für Frauen sehr attraktive Eigenschaften!

Außerdem erzeugst du positive Spannung zwischen euch beiden. Das sorgt für Anziehungskraft zwischen den Gegenpolen.

Männlichkeits-Hack #2: Auf eigenen Beinen stehen

„Bleib so, wie du bist!”

… Ein Satz, der so toxisch ist, dass es mir schon bei dem Gedanken daran die Augenbrauen wegätzt…

Kennst du das Spiel (gibt es in den meisten Spielhallen), bei denen du Maulwürfe mit einem Hammer treffen musst, sobald sie ihre Köpfe herausstrecken?

Es hat mit der Gesellschaft etwas gemeinsam: Wenn du es voll draufhast und besser bist als die meisten, gibt es eine Kraft, die versuchen wird, dich herunterzuziehen, sodass du wieder durchschnittlich wirst.

Da du diesen Artikel liest, gibst du dieser Macht wahrscheinlich momentan nach.

Als ich zum Beispiel alleine wohnen wollte, sagten mir meine Eltern, dass es doch gar nicht nötig sei. Ich bekomme doch alles, was ich brauche, muss nicht viel erledigen blabla… Sie hätten nichts dagegen, wenn ich noch länger bei ihnen wohnen würde.

Es ist nichts falsch daran, noch oder vorübergehend bei den Eltern zu leben. Jedoch läuten die Alarmglocken ein wenig, wenn man das von einem erwachsenen Mann hört.

Das Problem ist nämlich, dass diese Lebenssituation in den meisten Fällen zu Halbherzigkeit führt.

Auch wenn du versuchst, den Eindruck zu erwecken, dass du ein Mann bist, der hart an seinem eigenen Leben arbeitet…

Bist du nicht in der Lage dazu.

Wenn du ernst genommen werden willst, muss das, was du tust, übereinstimmen mit dem, was du erreichen willst.

Arnold Schwarzenegger wurde nicht nur wegen seiner Muskelmasse respektiert. Wenn das so wäre, würde ihn heute keiner mehr ernst nehmen, denn sind wir mal ehrlich: Er sieht jetzt aus wie ein Michelin Männchen, dem man die Luft rausgelassen hat.

Doch er erhält so viel Anerkennung wie nie zuvor.

Menschen respektieren ihn, weil er immer zu 100 % all-in gegangen ist.

Gehen wir mal von folgender Situation aus:

Du siehst eine Frau, die wirklich total dein Typ ist…

Auf eine elegante Art sexy gekleidet, blondes Haar, lange Beine… Dir läuft ein wohliger Schauer über den Rücken.

Du bist gerade mutig und sprichst sie an:

„Hey, ich hab dich gerade gesehen und du wirkst sympathisch…”

Frage an dich: Verkörpern diese Worte die Realität, in der sie total dein Typ ist?

Nein, tun sie nicht.

Das ist gedämpftes Verhalten.

Eine Eigenschaft der Männlichkeit ist, kein gedämpftes Verhalten zu zeigen.

Männlichkeit ist zu 100 % risikobereit und zu 0 % abhängig.

In der obigen Situation warst du höchstens zu 50 % risikobereit, aber keinesfalls 0 % abhängig.

Du hast Angst vor möglichen negativen Reaktionen ihrerseits und gehst auf Nummer Sicher.

Paradoxerweise vergrößerst du damit die Chance auf eine negative Reaktion um das Zehnfache.

„Hey, ich hab dich gerade gesehen und du hast wirklich eine verdammt geile Ausstrahlung. Ich musste dich einfach ansprechen. Mein Name ist Klaus.”

So oder so ähnlich sprichst du eine Frau an, die wirklich total dein Typ ist.

Jetzt gibst du die vollen 100 %.

Wenn du das beim Ansprechen tust, weiß sie sofort, dass sie es mit einem echten Mann zu tun hat.

Du willst lernen, wie man Frauen anspricht? Mit diesen Tipps wird das Ganze plötzlich sehr einfach:

Frauen verführerisch ansprechen: 11 simple Flirttipps

Und hier findest du erstklassige Anmachsprüche für jede Situation:

Die 31 besten Anmachsprüche: Wie man ein Gespräch in jeder Situation beginnt

Jetzt bist du besser für sympathische Flirts ausgerüstet als Neo für die Matrix.

100 % Engagement zu zeigen, wird dir nicht nur bei Frauen helfen, sondern auch in vielen anderen Bereichen.

Ob in deinem sozialen oder beruflichen Leben: Du wirst erstaunt sein, was du erreichen kannst, wenn du wirklich 100 % gibst.

Frauen finden es super attraktiv, wenn man eine echte Leidenschaft hat, selbst wenn sie dadurch nie bei dir an erster Stelle stehen kann.

Sie können dann gar nicht anders, als großen Respekt vor dir zu haben, da du dich – wie so wenige Männer heutzutage – wagst, dein eigenes Leben in die Hand zu nehmen. Wahre Authentizität ist schwer zu finden.

Denk immer daran:

100 % risikobereit, 0 % abhängig.

Dieses Mindset behalten wir im Hinterkopf und machen damit weiter, unsere Schwächen offen zu zeigen.

Männlichkeits-Hack #3: Verwandle Schwächen in Stärken

Ich sehe schon, wie du dich hinter den Ohren kratzt.

„Soll man als Mann nicht stark sein, Klaus? Ist es wirklich so eine gute Idee, Schwäche zu zeigen?”

Nun, es kommt darauf an, WIE du es machst.

Pass auf… Niemand ist perfekt. Und wenn du doch jemandem begegnest, der es ist, dann ist es vermutlich ein Alien, das sich als Mensch ausgibt, um unseren Planeten auszukundschaften und uns mit anderen Anhängern seiner Spezies für alle Ewigkeit zu versklaven.

Mach der Frau klar, dass du kein Alien bist und SEI VERLETZBAR.

Zum Beispiel durch:

  • Probleme, die du in deinem Leben gerade anzugehen versuchst.
  • Lustige Fakten über deine Kindheit.

Ich erzähle zum Beispiel gerne, dass ich als Kind einmal in die Ecke meines Zimmers gepinkelt habe und dem Hund die Schuld dafür gegeben habe.

Erst wenn du verletzbar bist, wirst du als eine reale Person angesehen.

Es zeigt, dass du dich mit dir selbst wohlfühlst, dich selbst kennst und dich nicht für dich schämst.

Ich hatte mal Stotterprobleme. Wenn ich sehr nervös war – was besonders vor fremden Frauen der Fall war – konnte ich kein einziges Wort ohne ein kleines „Hamana Hamana“ aus meinem Mund hervorbringen.

Ich sagte dann einfach immer: „Boah du machst mich total nervös. Ich stotter hier total rum.“

Das funktionierte so gut, dass ich mein Stottern heute schon fast vermisse…

Wenn du wie ein Boss zu deinen Schwächen stehst, dann verwandeln sie sich augenblicklich in Stärken.

Männlichkeits-Hack #4: Über den Dingen stehen

Während unserer Coachings sehe ich es oft…

Die Frauen sind augenscheinlich glücklich, dass ein Mann sie aufrichtig anspricht. Die Emotionen steigen in die Höhe wie eine gerade gestartete NASA-Rakete.

Das ist gut so! Leider wird der Coaching-Teilnehmer jedoch in den Strudel der Emotionen hineingezogen und reagiert immer impulsiver.

Kurze Zeit später endet die Interaktion mit einer Flaute. Obwohl alles doch so explosiv anfing.

Was ist schiefgelaufen?

Die Teilnehmer kann die Ruhe nicht bewahren.

Die Frau hat gemerkt, dass der Mann die Nerven verliert, sobald Emotionen im Umlauf sind.

Dieses reaktive Verhalten ist für eine Frau unattraktiv. Sie will einen Mann, der unbeeindruckt bleibt wie eine tief verwurzelte Eiche vor einem Windhauch.

So weiß sie, dass er auch in einer Beziehung, als Ehemann oder als Vater mit heiklen Situationen umgehen kann.

Ein richtiger Mann sieht das große Ganze. Er kümmert sich nicht um Details.

Deshalb ist es auch kein Problem für ihn, wenn beim Ansprechen Störfaktoren hinzukommen wie zum Beispiel eine nervige, beste Freundin oder ein eifersüchtiger Kumpel.

Er bleibt cool, gelassen und wirkt immer, als hätte er einen Plan, selbst wenn er absolut planlos ist.

Das Mindset, das dir hierbei hilft ist: „Egal was passiert, es gehört zu meinem Plan.“

  • Sie sagt, dass du ihr zu klein bist? Perfekt, es war Teil deines Plans, dass sie das sagt.
  • Sie zögert, dir ihre Nummer zu geben? Perfekt, Teil des Plans.
  • Sie findet dich total scheiße? Teil des Plans.

Männlichkeits-Hack #5: Die Methode des unattraktivsten Mannes

Jeder Mensch hat Humor. Selbst der introvertierteste Computer-Nerd bringt seine Kameraden auf TeamSpeak hin und wieder zum Lachen.

Aber dann stehen sie vor einer schönen Frau…

Weg ist der Humor.

Und weg ist die schöne Frau.

Das Problem ist, dass man in diesen Situationen schnell zu selbstkritisch wird. Du fängst an, darüber nachzudenken, ob alles, was du sagst, gut genug für sie ist.

Du zeigst wieder Abhängigkeit.

Und was haben wir vorhin gelernt? Richtig. Du musst zu 0 % abhängig sein.

Die Worte, die aus deinem Mund kommen und dein eigener Humor hängen dann nicht davon ab, wer vor dir steht.

Hier geht es um Selbstwert. Das heißt, dass du auf jeden Fall weißt, dass du gut genug bist, egal was andere sagen oder denken.

Nehme dich selbst (also dein Ego) nicht zu ernst und strahl dies auch aus.

Wie du das machen kannst?

Lass es mich praktisch machen:

Witze über sich selbst und Selbstironie funktionieren hervorragend.

Hier sind ein paar Dinge, die du Frauen erzählen kannst, um ein hohes Selbstwertgefühl zu demonstrieren:

  • „Ich bin schüchtern und rede nie mit Frauen.“
  • „Ich wohne im schönsten Park Münchens unter einer hervorragenden Brücke. Der Boden ist schön hart, das ist gut für deinen Rücken.“
  • „Ich lebe immer noch bei meinen Eltern im Keller und meine Mutter macht mir immer einen Gute-Nacht-Tee und deckt mich zu.“

Achtung! Es sollte verdammt klar sein, dass du scherzt.  Erzähle es also mit einem fettesten Grinsen.

Es wird am Anfang merkwürdig sein, sich selbst lächerlich zu machen.

Nach einer Weile wird das normal und man kann immer und überall über sich lachen.

Eine hervorragende Eigenschaft, die dich unverwundbar macht.

Wenn andere versuchen, dich zu beleidigen oder herunterzuziehen, dann ist es so, als würden sie Superman mit Watte bewerfen.

Männlichkeit bedeutet, außerhalb deiner Komfortzone zu leben

Männer gehen gerne Risiken ein. Das ist auch der Grund dafür, warum gefährliche Extremsportarten meistens von Männern ausgeführt werden.

Sie lieben es, sich wie ein Actionheld zu fühlen, das Adrenalin durch ihre Adern pumpen zu fühlen und wagemutig zu sein.

Aber du dich nicht mit einem Fallschirm eine Klippe hinunterstürzen, um zu zeigen, dass du ein Mann bist.

Das geht auch bei ganz alltäglichen Dingen.

Zum Beispiel, indem du dich zu dieser einschüchternd schönen Frau im Starbucks dazusetzt, während alle anderen Männer schon von der Vorstellung schlotternde Knie bekommen.

Oder indem du die gewagte Tinder- oder WhatsApp-Nachricht abschickst, in der du sie zu dir nach Hause einlädst.

DAS ist Männlichkeit. DAS suchen Frauen bei Männern. DAS ist attraktiv.

Um dir auf deinem Weg zu dieser unglaublich attraktiven männlichen Person zu helfen, habe ich ein kostenloses Transformationspaket für dich erstellt.

Dort findest du die besten Flirttipps… Sei es beim Ansprechen von Frauen tagsüber auf der Straße, nachts im Club oder online über Tinder und WhatsApp.

Gib deine E-Mail-Adresse unten ein und das Transformationspaket wird sofort in deinem Posteingang erscheinen.

Ich sehe dich auf der anderen Seite.

Hasta la vista, bitches!

Klaus

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar