Bist du unser nächster Top-Dating-Coach?
Für mehr Informationen, klick hier

Liebeszitate und -Sprüche: Aus diesem Grund sind sie TOXISCH für dich

Liebeszitate und -Sprüche: Aus diesem Grund sind sie ABSOLUT TOXISCH für dich

Warum mir gerade das große Kotzen kommt?

Ach, mir sind nur gerade einige kitschige Liebessprüche in Form von „poetischen“ Bildern in meinem Facebook-Newsfeed aufgeploppt.

Und auf die exakt gleiche Weise sollte auch dein Körper reagieren, wenn du Posts wie diese hier auf deinem Handydisplay siehst:

Sie sind nämlich mindestens genauso TOXISCH für dich wie ein Biss eines Inlandtaipans – der giftigsten Schlange unseres blauen Planeten (Fun Fact: Mit der abgesonderten Giftmenge EINES Bisses dieser Natter, könnte man theoretisch 230 Menschen UMBRINGEN).

Das mag vielleicht etwas weit hergeholt klingen, allerdings gehe ich noch ein Stück weiter.

Durch den Biss eines Taipans verfällst du spätestens nach 45 aus-„allen-Löchern-deines-Körpers-blutenden-Minuten“ dem Tod. Danach sind deine Schmerzen vorüber und du ruhst in Frieden.

Schnulzige Liebeszitate- und Sprüche hingegen vergiften dich auf eine andere Weise. Sie führen zwar nicht dazu, dass aus deinen Augenhöhlen Blut geschossen kommt, allerdings zersetzen sie Stück für Stück dein wichtigstes Organ:

Dein Gehirn.

Über Tage, Monate, Jahre hinweg.

Bis die wallnussartige Matsche in deinem Schädel vollkommen anders funktioniert.

Die kitschigen Phrasen und Quotes manipulieren dich auf die subtilste Art und verwandeln dich in ein verweichlichtes, emotional unstabiles Wesen, das in nie endenden Minderwertigkeitskomplexen versinkt.

Doch nicht mehr ab heute.

In diesem Artikel zeige ich dir nämlich:

  • Toxin entschlüsselt: Wodurch Liebeszitate und – Sprüche unzählige Männer und Frauen manipulieren
  • Was Katzen mit Minderwertigkeitskomplexen zu tun haben
  • Warum Bruno Mars hinter Gittern eingesperrt werden sollte
  • Meine #1 Flirttipps, um dein Dating-Leben zu revolutionieren

Quote-Breakdown: Hierdurch waschen Liebeszitate und – Sprüche dein Gehirn

Schau mal, Brochacho.

Mir ist bewusst, dass „Gehirnwäscherei“ oft mit Verschwörungstheoretikern, die sich mit selbst gebastelten Alu-Hüten vor außerirdischen Strahlungen schützen, assoziiert wird.

Allerdings wäre das hier kein AttractionGym-Artikel, wenn ich dir nicht haargenau herunterbrechen könnte, wieso sie einen so unheimlich schlechten Einfluss auf deine mentale Psyche haben.

Daher habe ich mich in die schmutzigsten Weiten des World Wide Web gewagt, um dir 3 der cringy-gsten Sprüche-Bilder zu präsentieren, die ich:

  1. für dich unter die Lupe nehme
  2. so umformuliere, dass sie dir in deinem Dating-Leben ENORM helfen

Let’s go!

Liebeszitat #1: „Der unberechtigte Bubi“

Bekräftigend. Motivierend. Beflügelnd.

All das trifft sicherlich NICHT auf diesen Spruch zu.

„Mein Wunsch ist es nicht, perfekt zu sein…“ – okay, bis hierhin scheint noch alles in Ordnung mit dem Geisteszustand des Muchachos zu sein.

„… sondern gut genug für dich.“

Aaalles klar…

Jetzt ist die Bombe geplatzt.

Der größte Wunsch dieses Burschen, ist es GUT GENUG für seine Lady zu sein.

An dieser Aussage sind ZWEI Dinge verwerflich.

Nr. 1. Es ist sein Wunsch für seine Auserwählte genug zu sein:

Hiermit subkommuniziert er, dass seine Lebensbestimmung quasi darin besteht, seiner Ma’am alles recht zu machen.

Somit spricht er seinen größten Leidenschaften, seiner Familie, seinen besten Homies und seinem Beruf eine GERINGERE Priorität zu, als dem Wohlergehen seiner Angebeteten.

Er hätte also kein Problem damit, elendig unter einer Brücke in einem Rattennest zu verrotten, solange seine Lady dadurch zufriedener mit ihm ist.

Klingt nicht gerade nach einem hohen Selbstwertgefühl…

Nr. 2. Er möchte nicht perfekt, sondern gut genug für seine Mademoiselle sein.

Was er mit diesem Ausdruck subkommuniziert?

Ich verrate es dir:

Mangelndes Selbstbewusstsein.

Aus welchem lächerlichen Grund auch immer, ist er seiner Auffassung nach NOCH NICHT genug für seine Lady.

Er hebt sie damit auf einem Podest, den er um jeden Preis erreichen möchte.

Ein dreifaches hoch auf Minderwertigkeitskomplexe…

„Klingt logisch, Ümit. Wie würde dieser Kothaufen von Spruch jedoch mit einem emotional stabilen Mindset klingen?“

Diese Frage, Bro, ist eine wahre Symphonie in meinen Ohren.

Sie würde vermutlich wie folgt lauten:

„Eine Frau muss nicht perfekt für mich sein, sondern einfach nur cool genug.“

Lass mich dir erklären, was so geniereich an dieser Aussage ist.

  1. Drehst du hiermit den Spieß um. Eine Frau muss sich für dich qualifizieren. Sie auf ein Podest heben? Was für ein Quatsch.
  2. Du fühlst dich unabhängig von ihrer Attraktivität gut genug für sie. Du brauchst keinen lächerlichen Grund dafür. Du bist ein Mann, sie ist eine Frau. Wenn ihr euch gut versteht, könnt ihr euch fortpflanzen. Einen weiteren Grund brauchst du nicht.
  3. Dadurch, dass sie „cool genug“ für dich sein muss, aber nicht perfekt, subkommunizierst du: „Ich habe meine Grenzen. Eine Chica muss nicht makellos sein, sondern einfach nur den gleichen Humor wie ich teilen und aufgeschlossen sein (oder was auch immer, deine Kriterien sind).“

Dieses Mindset sprießt förmlich voller Selbstbewusstsein, was unheimlich attraktiv für Frauen ist.

Liebeszitat #2: „Der Crack-Junkie“

Na?

Sticht es dir schon direkt ins Auge, warum dieses „inspirierende Bild“ auf ewig im Höllenfeuer schmoren soll?

Goldrichtig.

„Ich bin glücklich…“ – ja, das freut mich für unseren Hermano.

„…solange du bei mir bist.“

FUUUUUUUUCK. THAT. SHIT!

Hierbei macht der werte Monsieur seine eigene Zufriedenheit von seiner Madame abhängig.

Er subkommuniziert, dass er von Grund auf mit sich und seinem Leben UNGLÜCKLICH ist.

Das klingt so, als würde er sich lieber selbst entzünden und mit einem Strick von einem Hochhaus springen, sobald sich seine Grazie von ihm trennt.

Ob das von einem gesunden Geisteszustand zeugt?

Hell NO.

Lass uns diesen giftigen Abschaum von Aussage also umformulieren:

„Ich bin glücklich. Eine attraktive Frau an meiner Seite ist ein Bonus.“

Aaah…

… schon vieeel besser.

Wieso diese Aussage so unheimlich gut ist?

Pass auf.

  1. Gehst du hierbei aus, dass du von Grund auf glücklich bist. Du brauchst keine materiellen Dinge, um zufriedener mit dir sein. Du akzeptierst dich und dein Leben so wie es ist.
  2. Ist jede scharfe Señorita an deiner Seite nur ein Bonus. Du genießt ihre Anwesenheit. Die tiefgründigen Gespräche mit ihr und den wilden Sex. Allerdings ist es für dich nicht lebensentscheidend eine Lady an deiner Seite zu haben. Schließlich bist du auch ohne eine ABSOLUT glücklich.

Liebeszitat #3: „Die anhängliche Pussy“

Wow.

Dieser Gentleman ist besonders kreativ.

Sobald ich mir jedoch seinen Spruch anschaue, dreht sich jedes Organ in mir um 360 Grad und möchte meinen Körper aus dem Rachen meiner Futterluke durch meine Speiseröhre verlassen.

„Wäre ich ein Tier geworden, wäre ich eine Katze.“ – freut mich, dass er sich dahingehend so sicher ist.

Wenn ich ein Tier geworden wäre, wäre ich übrigens eine südostamerikanische Feuer-Qualle, die sich hirnlos herumtreiben lässt…

„Denn ich möchte dich lieben bis zu dem Tag, an dem ich sterbe… und die 8 Leben danach.“

Stopp.

An diesem poetischen Erguss sind genau 3 Dinge verdammenswert:

  1. Muss dieser Señor so wenig an seinem Leben schätzen, sodass er schon gleich eine herumjaulende Katze sein kann. Klingt nicht gerade nach männlichem Selbstbewusstsein.
  2. Das einzige, worauf es ihm in seinem Leben ankommt, ist es nicht, die Welt positiv zu beeinflussen. Nein. Als die reine Bescheidenheit in Person reicht es ihm, sein Herzblatt lebenslänglich mit seiner Liebe zu überschütten. Was subkommuniziert, dass er seiner Meinung nach für nichts Anderes „taugt“.
  3. Besitzergreifungs-Level = over 9.000: Der Compañero möchte seine Ma’am „9 Leben lang“ für sich haben, um sie Lieben zu können. Ansonsten scheint sein Leben für ihn keinen Sinn zu ergeben. Einfach eine andere Frau kennenzulernen, wenn er seine jetzige Dame nicht mehr hat, scheint vollkommen aus seiner Realität zu sein. Diese Attitüde klingt allerdings eher bedrängend als romantisch…

*Knackt sich die Finger*

Dann lass uns dieses Baby mal transformieren:

„Ich liebe dich bedingungslos. Sobald ich allerdings bemerke, dass unsere Liebe einseitig ist, trenne ich mich respektvoll von dir.“

Ja, ich weiß.

Du hast vermutlich schon sehnsüchtig darauf gehofft, dass ich ein anderes Tier in diese Phrase verpacke.

Wenn du jedoch auf der Suche nach Tieren bist, empfehle ich dir wärmstens den Discovery Channel einzuschalten – die findest du hier, nämlich nicht.

Sei Stolz darauf, dass du einen Verstand besitzt, mit denen du deine Handlungen abwägen kannst und kein Busch-Schimpanse bist, der seine Feinde instinktiv mit eigenen Exkrementen abschmeißt, um sein Revier zu markieren – ohne wirklich Kontrolle darüber zu haben.

Spoiler: Es würde dir auch nicht wirklich dabei helfen, Frauen zu verführen.

Ergibt Sinn, oder?

Und jetzt zeige ich dir, warum dieses Mindset AWESOME AS FUCK ist:

  1. Indem du deiner Partnerin in Crime bedingungslose Liebe entgegenbringst, kann sie in deiner Anwesenheit samt ihren Macken und Ticks so sein, wie sie ist – ohne, dass du sie dafür verurteilst. Somit könnt ihr beide 24/7 authentisch zu einander sein und müsst keine Teile eurer Persönlichkeit voreinander unterdrücken. Klingt nach einer erfüllten Beziehung, was? 😉
  2. Sobald du allerdings bemerkst, dass du der einzige bist, der eure Beziehung lebendig halten möchte und dir deine Mademoiselle keine authentische Liebe entgegenbringt, trennst du dich von ihr. Hiermit subkommunizierst du, dass du ein hohes Selbstwertgefühl hast. Schließlich bist du ein Mann der persönliche Grenzen hat und nicht alles mit sich machen lässt.
  3. Eine Trennung bedeutet für dich KEINEN Weltuntergang. Vielmehr siehst du eine vergangene Beziehung als eine wundervolle Ära, die bedauerlicherweise vorbei ist. Weil du das tiefe Vertrauen in dir trägst, andere Frauen kennenzulernen, die dich lieben und mit denen du ebenfalls epische Erfahrungen erleben kannst, trennst du dich respektvoll von deiner Freundin ohne Wut. Schließlich gibt es Milliarden andere Frau auf unserem blauen verrückten Planeten und genau das ist dir auch bewusst.

Hasta la vista kitschige Liebeszitate und -Sprüche

Perfecto, Brochacho.

Spätestens jetzt verstehst du, warum Liebeszitate einen erheblich schlechten Einfluss auf deine Psyche haben.

Je öfter du sie siehst und deinem Hirn „vorspielst“, umso zügiger fängt es damit an, den verschrifteten Dünnpfiff zu glauben.

Unser Unterbewusstsein ist NICHT in der Lage ALLES für uns zu filtern.

Dafür hageln rund um die Uhr zu viele Informationen in unsere Matschbirnen.

News. Internet-Videos. Bilder. Filme. Serien. Songtexte von Liedern.

Es gibt zu viele Meinungen und Informationen, die nicht mehr gefiltert werden können.

Vielleicht erspähen deine Adleraugen toxische Spruchbilder und du schließt den Browser.

Doch einige Minuten später läuft „Grenade“ von Bruno Mars im Radio.

Du liebst die Melodie. Allerdings wird dein Hirn genau in dem Moment konditioniert, als deine Ohren den Songtext aufnehmen.

Ich zitiere:

„I’d catch a grenade for ya (yeah, yeah)
Throw my head on a blade for ya (yeah, yeah)
I’d jump in front of a train for ya (yeah, yeah)
You know I’d do anything for ya (yeah, yeah)

Oh oh, I would go through all this pain,
Take a bullet straight through my brain,
Yes, I would die for ya baby,
But you won’t do the same“

Hammer. Ein gesungener Minderwertigkeitskomplex exklusiv für deine Lauscher.

Du verstehst, worauf ich hinaus möchte…

ACHTE DARAUF, WOVON DU DICH UMGIBST.

Statt dich permanent durch unendliche Quellen NEGATIV manipulieren zu lassen, tu Folgendes:

Konditioniere dein Gehirn zu deinen Gunsten um.

Wie?

Indem du dir zum Beispiel eine Liste mit positiven Affirmationen aufschreibst:

Hierbei hältst du Aussagen über dich fest, die du dir jeden Morgen und Abend laut vorliest. Das mag vielleicht etwas Wohoo-Wischiwaschi klingen, allerdings verhilfst du deinem Unterbewusstsein durch deine Wiederholungen dazu, deine Gedanken positiv umzupolen.

Negativer Clutter in deinem Kopf verringert sich hierdurch IMMENS.

Du verwandelst deine Synapsen in kraftvolle Wingmen.

Einige Inspirationen gefällig?

Voilà:

  • Ich strahle voller Männlichkeit.
  • Ich bin unabhängig und glücklich.
  • Ich bin willensstark und selbstbewusst.
  • Ich bin attraktiv und meistere selbst die größten Herausforderungen.
  • Ich bin charmant und humorvoll.
  • Ich finde mein Leben großartig.
  • Ich akzeptiere und liebe mich so wie ich bin.

Affirmationen sind ein guter Weg unter vielen, um dich zu einem attraktiveren Ich zu transformieren.

„Verstehe, Ümit. Aber was kann ich noch unternehmen, um ein sexwürdiger Mann zu werden?“

Ausgezeichnete Frage, Bro.

Zufälligerweise habe ich dir für genau diese Frage ein Dokument zusammengestellt.

Ein Dokument mit meinen #1 Flirttipps, mit dem du deine Reise zu deinem attraktivsten Selbst, deinem Ich 2.0, einem Mann, der bildhübsche Frauen magnetisch in seinen Bann zieht, ENORM voranschreitest.

Bist du bereit dein Liebesleben ab heute in die Hand zu nehmen?

Ja?

Hier ist es:

Du willst wissen, wie man zu diesem attraktiven Mann wird, der Frauen total verrückt macht? Ich habe die wichtigsten Techniken hierfür in diesem kostenlosen PDF festgehalten...

Viel Spaß dabei, die Frauenwelt ordentlich aufzumischen. 😉

Dein Gelegenheits-Superman und Bro,

Ümit

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

  • Gabriela says:

    Hey lieber Ümit,

    das hier ist das coolste und witzigste, was ich seit langem gelesen habe. Es ist wahr und spricht mir persönlich aus der Seele. Ich will keine kitschigen Sprüche hören und mache diese auch nicht.. Aber manchmal wird ein gut gemeinter Spruch zur Qual. Ich weiß auch nicht wie ich auf sowas reagieren soll. Ein kleiner Witz aufgrund der fehlenden Ernsthaftigkeit seines Liebesschwurs könnte falsch aufgefasst verletzen und das will ich ja auch nicht..
    Anyway cooler Artikel und nur weiter so.
    By the way.. ich bin eine Frau und bin sowas von deiner Meinung, kitschige Sprüche verderben einfach alles.

    Liebe Grüße, Gabriela

Hinterlasse einen Kommentar