Kochen Date: Der ultimative Guide, um deine Lady zu verzaubern

Kochen Date: Der ultimative Schritt-für-Schritt-Guide, um deine Lady zu verzaubern

Du hast es geschafft, Turtle.

Vielleicht hat es dich zunächst etwas Überwindung gekostet.

Aber jetzt fällt dir ein gigantischer Stein von deiner Blutpumpe…

Sie hat dir zugesagt.

Eine attraktive Señorita fiebert in diesem Moment auf einzigartige quality time mit dir hin.

So unheimlich clever wie du bist, hast du dich also voller Tatendrang dazu entschieden, eine Recherche über originelle Date-Ideen aufzunehmen.

Warum?

Weil dir mittlerweile bewusst ist, dass 08/15 Dates à la Kino-Ausflug und Schickimicki-Restaurant-Trip ausgelutschter sind, als der Lörres von Ron Jeremy.

Sie sind schlicht und ergreifend NICHT erinnerungswürdig.

Nach intensiver Blogpost-Durchforstung hast du letzten Endes einen glorreichen Beschluss gefasst:

Du möchtest mit ihr ein unvergleichliches Candle-Light-Dinner veranstalten.

Doch du hast keinen blassen Schimmer, wie du diesen vielversprechenden Plan in die Realität umsetzen sollst.

Vielleicht sind deine Koch-Skills sogar so lausig wie ein Sim, der seine Wohnung schon beim Gemüseschneiden in Brand setzt.

Oder aber dir fehlt einfach ein roter Faden, an dem du dich während deines Dates halten kannst, um…

  1. SELBSTBEWUSST und SELBSTSICHER auftreten zu können
  2. dich mehr auf das eigentliche Spektakel fokussieren zu können: SIE

Wenn du hingegen bodenlose Unsicherheit und starke Selbstzweifel ausstrahlst, verlässt dich deine Chica schneller, als ein Bugatti Chiron von 0 auf 100 km/h beschleunigt (das schafft er übrigens in 2,4 Sekunden…).

Damit dir dieses frustrierende Schicksal nicht widerfährt zeige ich dir daher in diesem Artikel:

  • Welche verblüffenden Auswirkungen gemeinsames Kochen auf dein Liebesglück hat
  • Was mein Urgroßvater Yusuf mit einem erinnerungswürdigen ersten Eindruck zu tun hat
  • Eine simple Methode, mit der du bei deiner Lady einen garantierten Wow-Effekt erzielst
  • Wie du deine Chica während deines Dates spielend leicht küssen kannst

Gemeinsames Kochen: Ein Katalysator für dein Liebesglück?

Ob wie Rémy und Linguini in Ratatouille…

… oder Walter White und Jesse Pinkman in Breaking Bad.

Gemeinsames Kochen scheint Menschen seit Jahrhunderten weltweit zu verbinden – oder auch nicht?!

Der renommierte Autor und Paartherapeut Dr. John Grey untersuchte genau diese These in einer umfangreichen Studie, in der er hunderte Paare hinsichtlich ihres Beziehungsglücks befragte.

Das Resultat:

Paare, die es liebten gemeinsam zu kochen, waren in ALLEN anderen Lebensbereichen SIGNIFIKANT glücklicher.

Warum?

Weil die offene Kommunikation beim Kochen – von der Auswahl der Rezepte bis hin zur Aufgabenaufteilung – sich auch auf alle anderen „Paar-Situationen“ abfärbte.

Deine Grazie lässt die Zwiebeln ständig in der Pfanne zu Asche zerfallen, während du einen Tipp parat hast?

Du hackst dir jedes Mal fast deine Hände aufgrund drittklassiger Schneidetechniken ab, während deine Lady eine smartere Methode auf Lager hat?

In beiden Fällen kommt eine essenzielle Sache zum Vorschein, die in keiner erfüllten Beziehung fehlen darf:

Konstruktives Feedback.

Ihr gewöhnt euch beim Kochen daran, euch unter die Arme zu greifen und eure Beziehung mit einem enormen Boost weiter auf den Kurs „erfüllte Lebensgemeinschaft“ zu bringen.

Wenn es nämlich mal zu einer hitzigen Diskussion kommt, fällt es euch deutlich leichter eure Bedürfnisse und Meinungen klar und verständlich zu formulieren.

Schließlich habt ihr euch hieran schon bei euren leidenschaftlichen Haute-Cuisine-Sessions gewöhnt.

„Das klingt großartig, Ümit. Aber wie zum Teufel veranstalte ich denn jetzt ein Koch-Date?“

Danke für die Überleitung, Bro-ccoli.

Das zeige ich dir geeeenauuu JETZT.

Schritt-für-Schritt und IDIOTENSICHER.

Schritt #1: Die Vorbereitungen

1.1: Räum deine Vier-Wände auf

Ja, ich bin mir sicher, dass dieser Schritt selbstverständlich für dich ist.

Aber zu oft habe ich bereits gesehen, wie sich unzählige Männer darüber wundern, dass keine Mamacita ein zweites Mal auch nur einen Fuß in ihre Wohnungen setzen möchte, weil es bei ihnen ungefähr so aussieht:

  • Saug und wisch deine Wohnung GRÜNDLICH durch
  • Wasch dein Geschirr und putz deine Küche
  • Fang alle Ratten ein und setz sie im Wald aus
  • Räum die fucking Wohnung auf

Wenn du mich fragst, sollte deine Wohnung IMMER (zumindest halbwegs) gepflegt aussehen.

Schließlich LEBST du darin.

Und wie schon damals mein Urgroßvater Yusuf zu sagen pflegte:

„Okay*hust, hust*, mein kleiner Scheißer. Merk dir eins: SO wie du EINE Sache machst, machst du JEDE Sache.“

In all meinen 3 Synapsen hat es damals in diesem höchst philosophischen Moment „KLICK“ gemacht.

Ich habe damals meine Hausaufgaben ständig auf den letzten Drücker in der Toilettenkabine der Schule nachgearbeitet, weil ich so unheimlich schluderig war.

Mein Zimmer hat diese Unordentlichkeit früher 1:1 widergespiegelt.

Auch wenn es etwas kitschig klingen mag, war der Rat meines Urgroßvaters GOLDWERT.

Du hast also eine Wahl, wer du sein möchtest.

Ein willensstarker Mann, der seinen Scheiß zusammenbekommt und von Frauen begehrt wird oder eine erbärmliche Made, die sich gehen lässt und von jedem weiblichen Wesen ignoriert wird…

Wähl weise! 😉

1.2: Tischdecken im Dinner-For-One-Style

Er brennt ihren Namen samt Herz in seinen Vorgarten, ertränkt seinen Boden in Rosenblüten und zündet 7.000 gezielt platzierte Kerzen in seinem Domizil für sie an.

Als er sie an seiner Tür begrüßt, überreicht er ihr einen 300 Kilo schweren „I-love-you-Kuschelbär“ und eine Schachtel Pralinen, die genügend Diabetespotential für einen gesamten mumbaianischen Zug bereit hält.

Wovon ich gerade spreche?

Von kitschigen Hollywoodschnulzen, die uns Männer dazu konditionieren vollständigen Wahnsinn mit Romantik zu verwechseln.

Die Beispiele, die ich dir gerade gegeben habe sind zwar dezeeent überspitzelt…

…aber im Grunde dachte doch schon jeder einmal unter uns Männern zu irgendeiner Phase seines Lebens, dass er seine Angebetete mit Rosen und Geschenken überschütten muss, damit sie ihn scharf findet.

Daran ist allerdings rein gar nichts romantisch, solange sie nicht die gleiche Anziehung für dich wie du für sie empfindet.

Spar dir deine Geschenke also für die ersten Dates.

Generell gilt bei Präsenten die Devise:

Weniger ist mehr.

Lass mich dir hierfür eine Analogie geben.

Vielleicht hat dir deine Mutter mal früher einen Taler spendiert, den du im nächstliegenden Kiosk ausgeben durftest.

In voller Euphorie hast du dir drei Center Schocks, zwei Lollis und sieben Schlümpfe gekauft.

Mann, waren die gut.

Eines Tages hast du dann möglicherweise sogar Taschengeld bekommen – und was war das erste, was du damit angestellt hast?

Du gingst in den Kiosk.

Für einen Fünfer Schlümpfe?

Geile Scheiße!

Spätestens nach deiner ersten Magenverstimmung, überkam dich die Erleuchtung…

Wenn du dir den Bauch permanent mit Schlümpfen vollschlägst, verlieren sie ihren Glanz.

Gönnst du dir hingegen lediglich ab und zu mal einen Schlumpf, bleibt er eins:

BESONDERS.

Und genau dieses „Weniger ist mehr“-Prinzip überträgst du auch bei der Deko deines Tisches.

Wie du in diesem Beispiel sehen kannst, ist der Tisch zwar schlicht, jedoch edel gedeckt.

Mach es ähnlich:

  • Zünde einige Kerzen an (mehr als drei würde ich dir abraten, wenn du kein ungewolltes Lagerfeuer herbeizaubern möchtest)
  • Setz einen Akzent, indem du beispielsweise eine/ zwei Rosen auf den Tisch oder in eine Vase legst ODER ein Tischtuch platzierst wie in diesem Beispiel
  • Schließlich: Platzier das Geschirr (wenn du hierbei besonders filigran sein möchtest, kannst du dir hierbei diese Anleitung zur Hand nehmen)

Et voilà – fertig ist der Tisch.

1.3: Such dir ein SIMPLES Gericht

Entenbrust-Medaillons mit einem Hauch von Orange in Thymiansoße?

Frittierte Miesmuscheln mit Preiselbeer-Gelée und Geflügelcreme?

FUCK. THAT. SHIT.

Bei einem Koch-Date geht es nicht im Geringsten darum, dein Date mit imposanten Gourmet-Skills zu bezierzen.

Vor allem, wenn es dein erstes Date mit ihr ist, geht es in erster Linie um Folgendes:

Euch kennenzulernen.

Und wie zum Geier soll das funktionieren, wenn ihr stundenlang, ein höllisch schwieriges Gericht zubereitet, das selbst einen Quantenphysiker in seiner Komplexität verdutzt?

Such dir also ein simples Gericht aus.

Auf der Seite Chefkoch findest du tausende Gerichte, die kinderleicht zuzubereiten sind.

Mein persönlicher Favorit:

Nudeln mit Tomatensoße.

Ja, ich weiß.

Ich bin ein echter Feinschmecker.

Meine ehemalige Hauswirtschaft-Lehrerin (ja, diesen Wahlpflichtkurs konnte man damals tatsächlich an meiner Schule wählen) wäre sicherlich Stolz auf meine kulinarischen Ausarbeitungen.

Simple Gerichte haben aber einfach zwei unschlagbare Vorteile:

  1. Das Einkaufen geht ratzfatz
  2. Die Zubereitung kann man kaum verkacken

Natürlich steht an erster Stelle das Kennenlernen und der Spaß beim gemeinsamen Kochen.

Wenn es jedoch am Ende auch noch schmeckt, ist das ein dicker Bonus, den du früh beeinflussen kannst.

Mein Geheimtipp: Wenn du dich dazu entschließen solltest ein Dessert zu servieren, empfehle ich dir ganz klar ein Schokofondue. Gegenseitiges Füttern mit frischem Obst erhöht die Lust auf MEHR… 😉

1.4: Stell die Getränke kalt

Es ist keine Raketenwissenschaft, dass pisswarme Getränke nicht gerade zu einem Geschmacksorgasmus führen…

Kühle sie also.

Schnapp dir einen Eimer, fülle ihn mit Eiswürfel und stell ihn in den Kühlschrank.

So einfach ist es.

„Cool, Ümit. Welche Getränke eignen sich denn überhaupt für ein Koch-Date?“

Ausgezeichnete Frage, Bratata.

Da wir nicht in strikter Diktatur leben, kannst du deinem Date letzten Endes servieren, was du möchtest.

Surprise….

Weil ich es persönlich lieeebe Cocktails zu mixen, ist meine Mini-Bar relativ gut gefüllt – von stillem Wasser, bis hin zu Robby Bubble, bis hin zu mexikanisch, feurigen Drinks wie Sangrita Picante.

Du brauchst selbstverständlich kein pralles Regal an Drinks, aber eine kleine Auswahl von Getränken macht bereits etwas her.

Wähl daher einfach

  • Eine Flasche Wasser
  • Einen Fruchtsaft
  • Einen Wein, Sekt oder Prosecco
  • Einen Softdrink wie Ginger-Ale

Finito.

Bonustipp: Für mehr Dynamik in deinem Date möchte ich dir eine Sache nicht vorenthalten, die meine Dates in meinen Gemarchen auf das nächste Level gebracht hat:

Ein Cocktail-Mix-Set, das ich mir auf Amazon gekauft habe.

Dank diesem Mofo‘ durfte ich bereits mit so einigen Señoritas, die eine oder andere Geschmacksexplosion zelebrieren.

Dein Homey Google bietet dir übrigens unzählige Rezepte zum Selbermixen.

Vor allem nach der Verspeisung eures 5-Sterne-Menüs, lockert das Cocktailmixen die Stimmung in Lichtgeschwindigkeit auf.

1.5: Kreier eine Playlist, die selbst Vin Diesel zu Tränen rührt

Ordentliche Wohnung? Check.

Tisch gedeckt? Roger that.

Ein Gericht ausgesucht? Aber sowas von.

Getränke kaltgestellt? 100 %.

Mit diesem Selbstgespräch möchte ich auf eine fundamentale Sache überleiten, die bei keinem Date in deinem Eigenheim fehlen sollte:

Musik.

Genauer genommen:

Eine freshe Playlist für jede Situation.

  • Eine mit rhythmischen Beats fürs Kochen (beispielsweise mit Bässen von Chris Brown)
  • Eine etwas klassischere Playlist, die beim Dinieren taugt (mit Kompositionen von zum Beispiel Joep Beving)
  • Eine besinnliche Playlist für verruchte Sexy-Time (mit Liedern von Interpreten wie The Weeknd und Post Malone)

Brauchst du Musik, um einer Frau eine einzigartige Zeit zu bescheren?

Nope.

Hilft sie dir dabei?

Hell fucking YES.

Schau dir zum Beispiel die berühmte Eye-Of -The-Tiger-Szene von Rocky OHNE Musik an:

Mit Musik ist diese Szene wohl das motivierendste, inspirierendste und energiegeladenste Stück Filmmaterial, das jemals auf den Leinwänden in den Kinosälen der weiten Welt projiziert wurde.

Ohne Musik siehst du hingegen lediglich einen nach Luft ringenden, schweißdurchnässten, italienischen Fitnessmongo, der wild herumläuft.

Was lernen wir also daraus?

Klangvolle Melodien schaffen erinnerungswürdigere Momente.

Mach dich also auf zu YouTube, Spotify, Amazon Unlimited Music & Co. und bastle dir deine Playlists zusammen.

Pro-Tipp: Bei Spotify gibt es sogar vorgefertigte Playlisten, die nach Genre und Stimmung sortiert sind. So findest du von „Kitchen Swagger“ bis „Dinner Music“ für jede Situation die richtigen Klänge, um jedes Ambiente zu unterstreichen.

Schritt #2: Die Einfädlung des Dates

Deine Auserwählte weiß noch nichts von deinem Koch-Date-Vorhaben und wartet gespannt auf deinen Date-Vorschlag?

Setz dich aufrecht hin und schnall dich an, Bro.

Jetzt zeige ich dir wie du deinem Koch-Date einen wahren „Aha-Moment“ verleihen kannst.

Schreib ihr zunächst Folgendes:

*beliebiger Wochentag*-Abend gehen wir beide aus. Ich hole dich um *beliebige Uhrzeit* ab. PS: Zieh dir etwas Elegantes/Heißes an, sodass wir zusammenpassen. ;)“

Nachdem du alle oben genannten Vorbereitungen vollbracht hast, wirfst du dich am Abend des Dates in Schale.

Du ziehst dir dein Lieblingshemd samt Sakko über und trägst zu deinen Jeans frisch polierte (wie von Großmutter Helga geleckte) Anzugschuhe.

Wenn du das erledigt hast, ist es an der Zeit deine Chica Bonita abzuholen.

Sie erwartet höchstwahrscheinlich, dass du mit ihr zu einem schnöseligen Gourmet-Lokal fährst.

Wohin du jedoch tatsächlich mir ihr fährst, ist der…

*Trommelwirbel*

Nächstliegende Supermarkt.

„Ich brauch noch einige Dinge für zu Hause… wir fahren sofort weiter.“, gibst du ihr zu verstehen, während du mit ihr zielsicher die Rezepte für dein Gericht einkaufst.

Nach diesem rasanten Einkaufs-Trip fahrt ihr gemeinsam zu dir.

„Weißt du was? Ich würde die Sachen gerne noch kurz reinbringen. Ich bin in einer Minute wieder da – Indianerehrenwort.“

Sobald du deine Wohnung betrittst, bereitest du die letzten Dinge vor:

  • Du zündest die Kerzen an
  • Du spielst deine Playlist ab
  • Du stellst die eisgekühlten Getränke auf den Tisch

„Ich brauche einmal deine Hilfe.“, spazierst du herunter.

Natürlich wird sie dir deine Bitte nicht abschlagen.

Während du händchenhaltend mit ihr hochgehst und deine Wohnung betrittst, wird deiner Auserwählten allmählich bewusst, welche gigantische Überraschung du für sie bereithältst.

Ein faszinierteres Gesicht, als das, welches dir deine Señorita in diesem Moment zuwirft, hast du vermutlich noch nie gesehen. 😉

Schritt #3: Das Kochen

Du möchtest nicht, dass eure Koch-Session in einem unkoordinierten, anarchistischen Chaos endet?

Und gleichzeitig starke Anziehung beim Kochen schaffen?

Dann lass mich dir etwas verraten:

Diese beiden Fliegen kannst du mit EINER Klappe schlagen.

Wie?

Indem du sie FÜHRST.

Eine Frau zu führen, ist einer der attraktivsten Eigenschaft eines sexwürdigen Mannes.

So kannst du ihr leichtherzig Aufgaben verteilen und sie beispielsweise zu deinem Souschef machen, der sich um das Gemüseschneiden kümmert.

Ein gelegentlicher gemeinsamer Geschmackstest, darf während euren meisterlichen exotischen Ausarbeitungen natürlich auch nicht fehlen.

„Verstanden, Ümit. Aber worüber kann ich mit ihr überhaupt beim Kochens reden?“

Guter Einwand, Amigo.

Während ihr euch Mehlnasen verpasst, oder bereits höchst vornehm diniert, eignen sich diese Themen, die Klaus dir in dem folgenden Artikel zeigt hervorragend dafür, um eine unvergleichliche Bindung zu deiner Ma’am zu kreieren:

→ 7 Tipps für unendlich viel Gesprächsstoff auf Dates & WhatsApp

Schritt #4: Das „Dessert“

Die Teller sind leer und die Flasche Wein ist bis zum letzten Tropfen ausgetrunken.

Jetzt ist es an der Zeit eurem Date mehr DYNAMIK zu verleihen.

Ich gebe dir mal einige powervolle Beispiele:

  • Spielt Kennenlernspiele mit originellen Fragen
  • Veranstaltet ein Karaoke Turnier und singt gemeinsam „Durch den Monsun“ von Tokio Hotel im Duett
  • Battlet euch darin – wer den schmackofatzigeren Cocktail mixt
  • Spielt eine Partie Jenga, bei welcher der Verlierer ein Kleidungsstück loswerden muss (offensichtlicher Weise ist dies hier eher für ein drittes oder viertes Date geeignet – natürlich gibt es aber auch immer wieder Frauen, die spontan und im positiven Sinne „verrückt genug“ hierfür am ersten Date sind)
  • Tanzt drittklassigen Walzer zu schnulzigen Balladen

All diese Vorschläge zielen nicht nur darauf ab, mehr Abwechslung in euren Abend zu bringen.

Nein.

Sie bringen euch auch NÄHER zueinander. Wortwörtlich.

Durch richtige Kennenlernfragen, schaffst du eine tiefe Verbindung zu deiner Grazie – während ihr euch bei einem Tanz oder einem Duett auch körperlich näherkommt.

Dadurch, dass ihr euch zügig aneinander gewöhnt, steigen die Chancen MASSIV, dass ihr noch am nächsten Morgen nebeneinander aufwacht. 😉

Unabdingbar ist hierbei, dass du deine jeweilige Idee SELBSTBEWUSST vorschlägst.

Ein „Hast du vielleicht Lust mit mir ein wenig zu tanzen???“ in hoher Stimmlage strahlt lediglich gigantische Unsicherheit aus und lässt deine Angebetete untenherum schneller trocken werden, als ein Feuchttuch in einem Steinofen.

Ein „Hey, du siehst so aus, als hättest du Rhythmus im Blut… lass uns gemeinsam Tanzen.“, während du ihr in einer flüssigen Bewegung, ohne zu zögern, deine Hand gibst – turnt sie hingegen schon eher an (nebenbei bemerkt in einem enormen Ausmaß…).

Wenn du übrigens noch Schwierigkeiten dabei hast, den „perfekten“ Moment zu finden, deine Chica während eures Dates zu küssen, dann check diesen Artikel ab, den Klaus für dich geschrieben hat:

15 Kuss-Tipps: Wie du überzeugend küsst

Kochen Date: Mit den besten Flirttipps ein SICHERER Erfolg

We’ve come a looong way, Brochacho.

Jetzt weißt du haargenau, wie du deiner Lady einen unvergleichlichen Abend bescherst.

Schritt-für-Schritt.

Unter all den Tipps, setze ich aber eine entscheidende Sache voraus…

Welche?

Dass du weißt, wie du eine attraktive Frau RICHTIG verführst.

Selbst wenn du goldene Date-Ideen auf Lager hast, wird dich deine Herzensdame, ohne mit der Wimper zu zucken, in die Friendzone zurückweisen – solange du nicht einmal den Hauch einer Ahnung hast, WIE du mit ihr umzugehen hast.

Was?

Du bist dir vollkommen unsicher darüber, wie du zwischen dir und deiner Lady gewaltige Anziehung schaffst?

Keine Panik.

Dann habe ich hier etwas für dich.

Ein kostenloses Dokument mit meinen #1 Flirttipps.

Ein Dokument, mit dem du deine Reise zu deinem attraktivsten Selbst, einem Ich 2.0 – einem entschlossenen, proaktiven Mann:

  • der reihenweise bildhübsche Frauen anzieht und
  • endloses Selbstbewusstsein ausstrahlt

rasant voranschreitest.

Bist du bereit dein Liebesleben ab heute zu revolutionieren?

Ja?

Perfekt.

Hier ist es:

Du willst wissen, wie man zu diesem attraktiven Mann wird, der Frauen total verrückt macht? Ich habe die wichtigsten Techniken hierfür in diesem kostenlosen PDF festgehalten...

Viel Spaß damit!

Dein Katzen-Enthusiast und Bro,

Ümit

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar