3 außergewöhnliche Dating Tipps für heißere Rendezvous

3 außergewöhnliche Dating Tipps für heißere Rendezvous

Achtung: Der nachfolgende Artikel ist nicht für Leser geeignet, die auf der Suche nach politisch korrekten, Mainstream-Tipps sind, die KEINE Resultate bringen. Falls du zu den Menschen gehörst, die sich schnell getriggert oder angegriffen fühlen, dann hast du jetzt die Chance, diesen Tab einfach wieder zu schließen.

Ich habe dich gewarnt.

Du bist noch hier?

Gratulation. Du scheinst kein rückgratloser Milchbubi zu sein.

Damit zählst du zu den ausgewählten Männern, die von meinen goldenen Dating-Tipps profitieren dürfen.

Fühl dich auf die Schulter geklopft und schnall dich an.

Denn in diesem Artikel teile ich 3 meiner effektivsten Tipps mit dir, mit denen du deinen Rendezvous ab heute mehr Schärfe verleihst als eine Carolina Reaper.

Ich zeige dir:

  • Was du von Kino-Besucherzahlen über originelle Dates lernen kannst (wie und davon profiterst)
  • Das Prinzip der Bewegung: Wie du deine Dates durch einen simplen Hack unvergesslich machst
  • Eine wertvolle Lektion aus Fifty Shades of Grey (Spoiler: Es geht NICHT um einen weiteren Dominanz-Tipp)
  • Wie du „peinliche Stille“ zu deinem Wingman machst und warum du sie sogar suchen solltest
  • Und vieles mehr…

Verstehe, Bro.

Du hast also ein Date (oder vor, eins zu vereinbaren).

Großartig.

Vielleicht ist es dein erstes Date mit ihr, vielleicht auch schon das zweite, dritte oder vierte.

Vielleicht trefft ihr euch mittlerweile schon länger und seid sogar in einer Beziehung oder verheiratet… Wer weiß?

Und du möchtest erfahren, wie du eurem Rendezvous mehr Würze verpassen kannst.

Nein. Du möchtest wissen, wie du es PERFEKT machst. Ansonsten hättest du nicht nach Tipps gegoogelt.

Damit dir das jedoch gelingt, musst du zunächst eine essenzielle Sache wissen:

Jedes Date unterliegt den gleichen Naturgesetzen.

Egal, ob Tinderdate, Blind Date, Speed Date, Face-to-Face Date… oder was zum Geier auch immer…

Jedes romantische Treffen ist wie ein Film zu sehen.

Wenn der Film einen spannungsgeladenen und abwechslungsreichen Handlungsstrang beinhaltet, willst du ihn bis zum Ende schauen.

Ist er hingegen zu eindimensional – wie eine Komödie, in der schlechtbezahlte Laienschauspieler immer den gleichen Flachwitz bringen – dann siehst du zu, dass du den Kinosaal so schnell wie möglich verlässt. Egal, wie gut das Popcorn ist.

Na, ahnst du schon, worauf ich hinausmöchte?

Klasse. Dein Intelligenzquotient scheint ja mindestens über 69 sein! Deine Eltern wären jetzt bestimmt stolz auf dich.

Nur um sicherzustellen, dass wir auf der gleichen Welle surfen:

Ja. Auch bei deinen Dates willst du, dass sie den Film mit dir zu Ende schauen und die Fortsetzung sehen will (im Klartext: dich küsst, vielleicht Sex mit dir hat und sich auf das nächste Treffen mit dir freut).

Damit dir das gelingt, musst du aber in erster Linie wissen, wie du deine Rendezvous interessant machst.

Andernfalls verbannt sie dich entweder ins finstere Schattenreich der Friendzone oder (falls ihr euch schon länger trifft/ in einer Beziehung oder verheiratet seid) verliert sie ihr Interesse, ihre Anziehung und ihren Respekt für dich.

Letzteres endet irgendwann in einem frevelhaften Akt: Fremdgehen.

Und wenn du dich bescheuert anstellst, hast du ihre Ar$chloch-Aktion sogar in vielen Fällen verdient.

Sorry not sorry.

Bevor du jetzt allerdings hyperventilierend in Panik gerätst, lass mich dir ein Trostpflaster geben.

Ach was tue ich hier auf bescheiden… ein Maschinengewehr der Verführung!

Solange du diese Tipps bei deinen nächsten Dates beherzigst und anwendest, wird dich keines der genannten Dilemmas erwarten (zumindest ist das Risiko auf ein Minimum gedeckelt).

Let’s f*cking go!

Dating Tipps – Tipp #1: Der Schlüssel zum Oscar-reifen Date

Preisfrage: Wohin führt der Durchschnitts-Dude seine Dates aus?

Exakt. Er trifft sich mit ihnen in einem überteuerten Lokal. Sitzt seinem Rendezvous steif gegenüber und starrt wie eingefroren Löcher in die Luft.

Vielleicht überwindet er sich zum Ende seines Dates und packt seinen glorreichsten Move aus…

Er versucht sie vergeblich zu küssen, während sie sich von ihm wegdreht.

Ouch.

Verwundert radelt er einsam nach Hause.

Und als wäre das nicht schon genug Cringe für einen Tag bekommt er auch noch am gleichen Abend eine Nachricht.

Es ist sein Date…

Hey, es war echt nett mit dir.. Aber der Funke ist einfach nicht übergesprungen… Ich wünsche dir trotzdem alles Gute!“

2x Ouch.

Hollywood hat die Wahrnehmung unserer Realität ziemlich vergewalt!gt. Nimm irgendeinen x-beliebigen Liebesfilm her und schau, wie nach Ansicht der Director ein hervorragendes Date aussieht…

Er geht mit ihr ins Kino. Gähnt und legt dabei seinen Arm um sie. Sie schmunzelt ihm zu und weil sie beide über die gleichen Szenen lachen müssen, stecken sie sich leidenschaftlich die Zungen in den Hals.

Oder aber:

Sie gehen in ein 5-Sterne-Restaurant. Er bringt ihr einen Rosenstrauß samt Pralinenschachtel mit (diese Geste hat ihn schließlich Urgroßmutter Walpurga geraten).

Verhält sich ausgesprochen nett und überhäuft sein Date mit Komplimenten… begleitet sie nach Hause und wird von ihr auf einen „heißen Kaffee“ in ihre Gemarchen geladen.

Cool Story, Bro.

Aber wenn du wirklich vorhast, Anziehung zwischen dir und deiner Lady aufzubauen, sind diese beiden Wege, dein sicheres Reiseticket zur Friendzone (oder zur Trennung – zumindest wenn deine Dates zwischen dir und deiner Partnerin ausschließlich so eindimensional aussehen)…

(Wenn du dich noch wunderst, was an diesen Date-Ideen so verwerflich ist, dann rate ich dir wärmstens diesen Artikel abzuchecken…)

Du willst wissen, was du stattdessen mit deiner feinen Madame unternehmen sollst?

Dann spann deine Augen jetzt WEIT auf.

Das Geheimnis von phänomenalen Dates lautet…

Bewegung.

Sowohl physisch als auch emotional.

Sowohl in deiner Körpersprache als auch in eurer Konversation.

“Motion creates emotion.”
– Tony Robbins

Wenn du uns schon länger kennst, dann weißt du vielleicht, dass niemand so tiefgründig über das Verführen von Frauen grübelt wie wir.

Deshalb wird es dich wahrscheinlich auch nicht überraschen, dass ich dir dieses Diagramm zur Veranschaulichung meines Punktes zeige:

Wie du sehen kannst, wäre es verdammt unnatürlich nach einem Kino-Date zu dir nach Hause zu gehen – immerhin habt ihr wenig erlebt.

Bei einem Date mit viel „Bewegung“ ist das anders.

Wieso?

Weil ihr verschiedene Umgebungen erfahrt und damit das Gefühl eines gemeinsamen Abenteuers entsteht.

Entscheide dich daher für mehrere Date Locations, zwischen denen du sie führen kannst.

Geh zum Beispiel zuerst mit ihr spazieren, dann auf ein Latte Macchiato in ein Café, spielt danach vielleicht eine gepflegte Runde 3D-Minigolf und genehmigt euch danach Cocktails in einer Rooftop-Bar.

Wenn dann dein Apartment „zufällig“ in der Nähe ist, ist es kein „gewagter Schritt“ sie dorthin einzuladen. Es ist einfach der nächste Aufenthaltsort… 😉

Im folgenden Diagramm erkennst du, wie ein solches Date im Detail aussehen kann:

Ach ja, vielleicht fragst du dich jetzt, was mit „Herumblödeln“ gemeint ist.

Die meisten Männer sind ziemlich langweilig auf ihrem ersten Date. Sie führen ernste Gespräche und verhalten sich wie bei einem f*cking Vorstellungsgespräch.

Das Resultat?

Sie verbringen ihre Nacht einsam mit einem Taschentuch und einer Tube Vaseline…

Um deinem Date also den gewissen Kick zu geben, ist es besser für dich, wenn du etwas tust, was dich und deine Señorita auflockert. Durch diesen Schritt subkommuniziert du ihr gleichzeitig, dass du auch spontan, lustig und etwas verrückt sein kannst.

Tipp ihr zum Beispiel plötzlich auf die Schulter und lauf mit einem „Pff, hab dich. Du bist!“ davon. Bleib abrupt stehen, während ihr zur nächsten Location geht und vollführe einen 10-Sekunden-Bachata mit ihr. Heb sie mit beiden Händen unangekündigt hoch und schwing sie spielerisch in deinen Armen herum.

Mit diesen Kleinigkeiten schaffst du vor allem eins:

Erinnerungswürdigkeit.

Und je erinnerungswürdiger dein Date ist, umso eher möchte sie dich wiedersehen (und umso eher entwickelt sie Gefühle für dich.)

Simple Mathematik. 😉

Pro-Tipp für erste Dates:

Stell sicher, dass ihr euch nicht direkt bei eurer ersten Date Location trifft, sondern etwa 10 Gehminuten davon entfernt. Der Vorteil ist, dass ihr euch durch diesen Spaziergang von eurer anfänglichen Nervosität lösen könnt. Mit einem entspannteren Gemüt fällt es dir dann deutlich leichter, sie zu verführen. 😉

Wenn du übrigens auf der Suche nach originellen Date-Ideen bist, dann sieh dir diese Artikel an, die wir für dich geschrieben haben:

33 Date Ideen für ein unvergessliches erstes oder zweites Date

… oder falls ihr euch schon länger seht/ in einer Beziehung oder sogar schon verheiratet seid:

Date mit deiner Freundin: Die 39 aufregendsten Dinge, die du mit ihr unternehmen kannst

Viel Spaß beim Entdecken, Ausprobieren und Profitieren! 😉

Dating Tipps – Tipp #2: Erwecke den Grey in dir

Viele Männer unterschätzen die Macht der hinterlegenden Prinzipien von Fifty Shades of Grey.

„Aber Ümit, das ist doch nur irgend so ein perverses und viel zu kitschiges Buch für Frauen. Das kannst du doch nicht lesen…“

Ja, das Buch ist auch für meinen Geschmack an einigen Stellen zu kitschig und überspitzt schnulzig.

Allerdings wurde das Buch nicht ohne Grund innerhalb der ersten 4 Jahre nach Veröffentlichung über 125 Millionen-Mal verkauft und in 53 Sprachen übersetzt…

Unzählige Frauen sehen in diesem Romanbrocken hocherotisches Material.

Zu denken, dass du keine wertvollen Lektionen in diesem Buch verborgen sind, ist mehr als naiv…

Keine Sorge, das bedeutet jetzt nicht, dass du diesen Schinken lesen musst – das hab ich bereits für dich getan.

Um dir eine Zusammenfassung zu geben:

Ein junger, milliardenschwerer, mysteriöser Vollzeit-Unternehmer und Teilzeit-SM-Fetischist (Christian Grey) trifft eine gewöhnliche Studentin (Anastasia), die ihn interviewen soll. Es ist der Beginn einer intensiven Affäre, in der die junge Studentin Schritt für Schritt mehr über die schmutzigen Geheimnisse Mr. Greys herausfindet.

Und ohne weitere Worte über die Handlung (oder die katastrophale Verfilmung) zu verlieren, kommen wir direkt zu einer der wertvollsten Lektionen aus dem Buch.

In einem der Kapitel gibt es eine Stelle, in der Mr. Grey sagt, dass sich Anastasia nicht auf die Lippen beißen soll.

Auf dem ersten Blick wirkt es, wie eine seltsame Bemerkung.

Sie fragt ihn, warum sie es unterlassen soll.

Seine Antwort?

Weil er ansonsten eifersüchtig wird. Er will der Einzige sein, der in ihre Lippen beißt.

Jetzt denkst du vielleicht: „Pfff… Ümit, das ist doch übel kitschig, wer sagt das schon?!“

Wenn du dich in dieser Frage wiedererkennst, liegt das daran, dass du die Interaktion zwischen Männern und Frauen tendenziell LOGISCH betrachtest.

Versteh mich nicht falsch. Logisch denken zu können, ist eine wichtige Eigenschaft und scheint eine deiner Stärken zu sein.

Allerdings veranlasst dich starkes logisches Denken unter anderem dazu, rational zu handeln.

So neigst du möglicherweise dazu, auch in Interaktionen mit Frauen in trockenen Sätzen zu sprechen:

„Was machst du so in deiner Freizeit?“

„Ich streichle gerne mein Zwergkaninchen.“

„Cool, wie alt ist es?“

„Drei Jahre alt.“

„Nice, und wie lange hast du es schon?

„Sorry, ich muss kurz auf Toilette. Bin gleich wieder da.“

… sagte sie, als sie kurz darauf aus dem Toilettenfenster stieg und sich felsenfest dazu entschloss, nie wieder auf ein Date mit einem solch‘ öden Malaka zu gehen.

The End.

Bro. Wenn du vermeiden willst, dass dir das passiert, dann ist es besser für dich, wenn du dich – statt einfach RATIONAL drauf los zu plappern – fragst:

„Erwecke ich durch diese Handlung ein Gefühl bei meiner Lady?“

„Welches Gefühl erwecke ich bei ihr?“

Im Fifty Shades of Grey Beispiel geht es NICHT um das „auf die Lippe beißen“.

Vielmehr subkommuniziert Christian sein starkes Verlangen nach Anastasia.

Und das scheint so stark zu sein, sodass er sogar schon eifersüchtig auf ihre Zähne ist.

Immerhin soll NUR er ihr auf die Lippe beißen dürfen.

Erweckt er damit Gefühle in ihr? Hell yeah.

Welche Gefühle? Anastasia fühlt sich dominiert, begehrt und durch seine schamlose Art und Weise, in der er sein Verlangen ausdrückt, ihm unfassbar hingezogen.

Es klingt vielleicht verrückt für ich, aber für Frauen ist der größte sexuelle Trigger, möglicherweise sogar das größte Aphrodisiakum…

… wenn ein Mann Emotionen in ihnen auslösen kann.

Du fragst dich, in welchen praktischen Schritten dir das gelingt?

Dann habe ich gute Neuigkeiten für dich.

Dein Coach Klaus hat dir bereits einen ultimativen Guide geschrieben, in dem er mit dir in die Tiefen des „Flirt-Kaninchenbaus“ taucht.

Wenn du dich jemals Dinge wie diese gefragt hast…

  • Warum geht sie zu so einem Ar$chloch? Und nicht zu mir?
  • Wie kommt es, dass Serienkiller Liebesbriefe von Verehrerinnen bekommen?
  • Kann ich auch attraktiv sein, ohne mich in einen stumpfen Honk zu verwandeln?

… bekommst du endlich Antworten.

Du findest seinen Artikel hier:

Was ist Flirten und wie funktioniert’s? 9 effektive Tipps

Dating Tipps – Tipp #3: Mach ,,peinliche Stille” zu deinem Wingman

Lass mich ehrlich zu dir sein, Amigo.

Du kannst die kreativsten Date-Ideen parat haben und noch so gut im Flirten sein.

Wenn du dich unbeholfen im Verführen anstellst, sinkt ihr Bedürfnis, dich wiedersehen zu wollen gen Richtung Erdkern.

Klingt nicht gerade nach einem perfekten Date, huh?

 „Häää, wie kann man denn bitte gut im Flirten und gleichzeitig unbeholfen im Verführen sein – schließt sich das nicht aus, Ümit?“

Hohoho.

Da liest jemand wohl genau zwischen den Zeilen. Gefällt mir. 😉

Lass mich dir ein Flirt-101 geben.

Flirten ist EIN TEIL des Verführens.

Durch Flirten gelingt es dir, dich selbst zu amüsieren, deine Lady geneckt fühlen zu lassen und sie spielerisch herauszufordern.

Alles nette Dinge.

Mit ihnen erweckst du definitiv einen charismatischen Eindruck.

Aber um rohe, gewaltige und unbändige Anziehungskraft zu kreieren, reicht bloßes Flirten NICHT aus.

Wenn du eine Lady wirklich heiß auf dich machen willst, ist es unabdingbar, ihr deine Maskulinität zu offenbaren.

Wieso?

Ganz einfach. Denn so, wie wir uns oft eher einer femininen Frau angezogen fühlen, fühlt sich eine feminine Frau eher von einem maskulinen Mann angezogen.

Das bedeutet nicht, dass du dir einen Vollbart wachsen lassen, fünfmal pro Woche ins Fitnessstudio gehen (obwohl dir das sicherlich nicht schadet) und dir eine Spritze Testosteron in die Pulsadern rammen sollst.

Maskulinität umschließt viele Fähigkeiten.

Eine ihrer machtvollsten ist diese hier…

Spannung aufzubauen UND auszuhalten

Stell dir vor, du sprichst mit einer bildhübschen Frau und plötzlich kehrt ein Moment der Stille in eure Konversation.

Ihr schaut euch tief in die Augen. Ein Gefühl von Spannung kommt auf.

Du spürst sie in deinem ganzen Körper. Sie macht dich nervöser und nervöser. Du fragst dich:

„Was soll ich jetzt nur sagen?! Ahh, diese Spannung fühlt sich unangenehm an… F*ck, sie fragt sich doch bestimmt, warum ich sie jetzt so wortlos anstarre. Sh!t, sie wird bestimmt gleich gehen, wenn mir nicht wieder etwas einfällt…Komm, sag schnell etwas, damit diese peinliche Stille endlich aufhört!“

 

Na, kommt dir diese Situation bekannt vor?

Vermeidest du Stille-Momente so gut du kannst?

Dann muss ich an deiner Realität rütteln.

Diese Stille-Momente, die du vielleicht als verdammt unangenehm empfindest, sind GUT für deine Konversation.

Nein. Sie sind sogar ESSENZIELL für deine Verführung.

In den Momenten, in denen du ihr kommentarlos in die Augen schaust, schaffst du den notwendigen Raum für Spannung.

Sexuelle Spannung.

Ich kann mich an dutzende Dates erinnern, bei denen ich Frauen trotz einer öden Date-Idee oder trotz wenigen Neckens mit nach Hause genommen habe.

Aber ich kann mich an KEIN EINZIGES Date erinnern, bei dem ich eine Lady OHNE sexuelle Spannung mit nach Hause genommen habe.

Such also Sille-Momente, anstatt sie zu vermeiden.

Das sexuelle Biest, das in deiner Chicariñha lauert, wird es dir danken. 😉

Geheimtipp: Geh eine Bromance mit mir ein

Alright, Brochacho.

Du hast jetzt 3 effektive Tipps bekommen, mit denen du deinen Dates federleicht mehr Würze verpassen kannst.

Du weißt nun wie du deine Rendezvous durch das Prinzip der Bewegung erinnerungswürdig machst, wie du starke Emotionen in deiner Chica bonita auslösen und starke Anziehung zwischen euch entstehen lassen kannst.

Wenn du sie selbstbewusst anwendest, ist es unmöglich, nicht von ihnen zu profitieren und sagenhafte qualitiy time mit deiner Flamme zu verbringen.

Top, oder?

Ich weiß, ich weiß…

Was?

Du möchtest weitere exquisite Dating Tipps der motiviertesten Datingcoaches Deutschlands bekommen?

Nichts leichter als das.

Wenn du diesem Link einen kräftigen Smash verpasst, landet ein mächtiges Dokument innerhalb von 69 Sekunden in deinem Postkorb.

Darüber hinaus gehst du durch deine E-Mail-Eingabe eine epische Bromance mit Klaus und mir ein und profitierst fast täglich von einigen unserer hochkarätigsten Verführungs-Juwelen.

Ein Angebot, das du nicht ablehnen willst. 😉

*Mafiosi-Brofist*

Ümit

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar