Was mögen Frauen an Männern? Die 7 attraktivsten Eigenschaften

Was mögen Frauen an Männern? Die 7 attraktivsten Eigenschaften

In diesem Artikel lernst du:

  • Was Frauen wollen und wie du es ihnen gibst
  • 7 attraktive Eigenschaften, die eine Frau garantiert in dir suchen wird
  • Warum Peter Pan ein Psychopath ist
  • Wie du verhinderst, dass du dich vom Eiffelturm stürzt, weil du Frauen nicht verstehst
  • Und vieles mehr…

Was Frauen in einem Mann suchen

Siehst du es?

Das große Fragezeichen über deinem Kopf?

Ich würde jetzt meinen Mund schließen und eine Schutzbrille aufsetzen, mein Freund.

Denn heute werde ich mit meinem imaginären Samurai-Schwert Kleinholz daraus machen.

Und du willst bestimmt keinen Splitter ins Auge kriegen, oder?

Dieses Fragezeichen ist entstanden, weil du zu sehr auf den lieben Rat der Menschen um dich herum gehört hast.

Wie zum Beispiel auf den deiner Mutter:

  • „Sei immer nett zu Frauen.“
  • „Sei einfach du selbst.“

Sorry Mütter dieser Welt, aber ich würde mir lieber von einem italienischen Mafia-Boss den kleinen Zeh abschneiden lassen, als diesem Rat zu folgen.

(Warum „Sei du selbst“ übrigens der schlechteste Dating Tipp aller Zeiten ist, erfährst du in diesem Artikel.)

Aber ich bin noch nicht fertig.

„Versuch gar nicht erst, Frauen zu verstehen. Es ist unmöglich“, sagte dein Vater…

… während er es sich auf der Couch bequem machte, auf die ihn deine Mutter wiedermal verbannt und ihn durch einen neuen Vibrator ersetzt hatte.

Meinungen, Meinungen und noch mehr Meinungen.

Nichts Handfestes, das auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und jahrelanger Coaching-Erfahrung beruht.

So wie das, was du jetzt lesen wirst.

Verabschiede dich schon mal von deinem Fragezeichen, denn ich habe mein Samurai-Schwert bereits geschliffen.

Nichts zu danken.

7 Eigenschaften, die Frauen an Männern lieben

#1: Facettenreichtum

Was macht eine Frau so richtig scharf?

Was lässt ihr Herz schneller schlagen, ihre Atmung kurz ausfallen und ihr Höschen feucht werden?

Ein teures Auto? Ein großer Blumenstrauß? Eine Schachtel Pralinen? Ein gefülltes Bankkonto?

Was ist mit äußerlicher Schönheit? Das muss doch für etwas gut sein. Oder was ist mit künstlerischem Talent wie Picasso?

Vielleicht hast du bis jetzt geglaubt, dass es diese Dinge sind, die Frauen wild machen, aber nein. Das berührt höchstens die Oberfläche.

Es ist viel tiefgründiger als das.

Was Frauen in Männern suchen, sind…

… DIE RICHTIGEN EMOTIONEN.

Frauen wollen starke, positive Emotionen erleben.

Sie kann sich von einem reichen Schnösel in das renommierteste Restaurant der Stadt einladen lassen, aber während sie dort sitzt…

… denkt sie an den Mann, der sie herausgefordert, verwirrt, erregt, zum Lachen und zum Nachdenken gebracht hat.

Das ist die Story von Titanic.

„Rose, you are red, violets are blue, like the Titanic, I’m going down on you“

Natürlich kannst du sie als kitschige Liebesgeschichte abtun und damit hättest du vermutlich recht, aber wir müssen raffinierter sein als das.

Dieser Film hat elf Oscars bekommen und Millionen von Menschen weltweit in die Kinos gelockt.

Noch heute schauen sich Frauen Titanic an, wenn sie mal wieder Lust darauf haben, einen halben Liter Tränenflüssigkeit zu verweinen.

Zu Recht!

Dieser Film enthält nämlich eine universale Wahrheit, die man nicht ignorieren sollte:

Liebe ist keine rationale Entscheidung.

Jack ist in jeglicher Hinsicht unperfekt für Rose:

  • Er besitzt keine Manieren
  • Er ist arm
  • Er hat keinen hohen Status

Und dennoch schafft er es, eine Frau aus einer der wohlhabendsten Familien zu erobern.

Wie er das macht?

Er löst durch Facettenreichtum die verschiedensten Emotionen in ihr aus.

Wenn du den Film mal wieder ansiehst, dann achte mal darauf, wie sie auf Jack reagiert. Dir wird auffallen, dass sie mal weint, mal lacht, mal voller Sorge, mal stark beeindruckt und mal sexuell erregt ist…

Das bedeutet übrigens nicht, dass materieller Reichtum und Status nicht erstrebenswert sind.

Es bedeutet, dass es für Frauen nichts Aufregenderes gibt, als ein emotionales Abenteuer.

Es ist simpel.

Wenn du reich bist und es in einem fancy Restaurant schaffst, starke Gefühle in ihr auszulösen, wird sie es lieben.

Wenn du kaum Geld besitzt und es in einer bodenständigen Karaoke-Bar schaffst, starke Gefühle in ihr auszulösen, wird sie es lieben.

Sollte es dir allerdings nicht gelingen, dann kannst du ihr noch so viele materialistischen Dinge in den Arsch schieben (metaphorisch gesehen!)…

… denn dann wirst du an einem Sonntagmorgen die „überraschende“ Nachricht erhalten, dass sie keine Chemie fühlt.

Das Wort „Chemie“ sagt es schon. 😉

Emotionen sind nichts anderes als chemische Botenstoffe, die in unserem Gehirn wirken.

Wenn jedes Mal, sobald sie dich sieht, so viele Hormone in ihrem Körper ausgeschüttet werden wie beim Schälen einer Kartoffel, dann bedeutet das, dass sie sich NIEMALS in dich verlieben wird.

Oder dass du für immer in dieser verdammten Friendzone bleibst.

Oder dass du keine Frau ins Bett kriegst und anfängst, an dir selbst zu zweifeln

Zu deinem Glück lassen sich diese düsteren Pfade vermeiden.

Wie?

Indem du EMOTIONEN IN IHR AUSLÖST.

Alright, wollte nur sichergehen.

Und wie dir das durch attraktive, männliche Eigenschaften gelingt, erfährst du im Rest dieses Artikels. 😉

#2: Führungsqualität

Es reicht selbstverständlich nicht, eine Frau nur positive Emotionen erleben zu lassen.

Unsere gefallenen Brüder aus der Friendzone könnten Lieder darüber singen…

Nein. Sie muss diese auch mit dir assoziieren und wissen, dass kein anderer Mann sie so fühlen lassen kann.

Du musst der URSPRUNG dieser Emotionen sein.

Und um dieser Ursprung zu sein, wirst du als Mann sehr oft die Führung übernehmen müssen.

Das ist fundamental wichtig.

Du könntest alles andere falsch machen, aber wenn du gut darin bist, die Führung zu übernehmen, wirst du dennoch Resultate erzielen.

Ein Grund dafür, warum Dates oder Flirts oft unangenehm oder langweilig sind, ist, dass die meisten Männer nicht wagen, die Zügel der Konversation in die Hand zu nehmen.

Ein Freund hat sich letztens bei mir beschwert:

„Frauen sind so langweilig. Sie reden nur über ihre Arbeit, ihr Studium oder ihre Lieblings-Serie.“

WIRKLICH?

Komisch, dass sie sich mit mir über ihre verrücktesten Sexerfahrungen, ihre Lieblings-Stellungen im Bett und ihre tiefsten Wünsche unterhalten…

Es liegt zu einem Großteil an dir, ob sich Frauen vor Lachen krümmen und  dir ihre größten Geheimnisse offenbaren, oder sich dir ausschließlich von ihrer langweiligen Seite zeigen.

Es ist Zeit, die Verantwortung und die Führung zu übernehmen.

Frauen finden zögerliches und unentschlossenes Verhalten unattraktiv. Es wird mit kleinen Jungs assoziiert. Sicherlich nicht mit einem selbstbewussten Mann.

Lass uns gemeinsam ein Szenario durchgehen, um dir die Wichtigkeit von Führungsqualität unmissverständlich klarzumachen.

Nehmen wir an, du bist in einer Bar und willst einen Song in einer Jukebox auswählen.

Du: „Soll ich ein Lied aussuchen?“

Uff… da rollen sich ja meine Zehnennägel zusammen.

In diesem Szenario wäre es viel attraktiver, einfach stillschweigend aufzustehen und voller Überzeugung ein Lied auszuwählen. Dann drehst du dich mit einem Lächeln im Gesicht um, siehst sie an und sie wird es LIEBEN.

Weil du nicht zögerst, sondern einfach handelst.

Weil du der Ursprung ihrer positiven Emotionen bist.

Weil du die Führung übernimmst.

Ein weiteres Beispiel:

Stell dir vor, es ist dein Geburtstag.

Person 1 sagt:

„Hey, alles Gute! Weil heute dein Geburtstag ist, habe ich mir überlegt, alles für dich zu tun. Ich lade dich ein. Egal was es ist, ich bin dabei.“

Person 2 sagt:

„Ich habe mir eine Überraschung für dich ausgedacht. Am Freitag fahren wir für einen Tag weg. Frag mich nicht wohin. Ich habe schon alles geplant. Du musst nur deine Sachen packen. Es wird episch!“

Welches dieser beiden Geschenke würdest du für aufregender halten?

Welche Person würde männlicher wirken?

Die Antwort dürfte klar sein, also…

#3: Physische Stärke

Ich weiß, dass dir der Gedanke eingetrichtert wird, dass Männer und Frauen gleich sind.

Und ja, auch bei AttractionGym sind wir für Gleichberechtigung.

Aber Männer und Frauen dieselben Rechte genießen zu lassen, hat nichts damit zu tun, dass sie gleich sind.

Tatsächlich gibt es deutliche Unterschiede zwischen Mann und Frau.

Das beginnt mit äußerlichen Merkmalen, die das Resultat einer komplett unterschiedlichen Physiologie sind.

Unsere Körper funktionieren anders und diese sind das Fundament, auf dem sich das Haus unserer Persönlichkeit aufbaut .

Ich weiß es noch genau…

In meiner Zeit als Personal Trainer hatte ich mal eine Klientin.

Als ich ihr eine Rückenübung zeigte und sagte, dass es als Frau eine sehr gute Leistung ist, einen sauberen Klimmzug zu schaffen, wurde sie plötzlich wütend.

„Willst du damit sagen, dass Frauen schwächer sind als Männer?“, fragte sie erzürnt.

Ehm… ja, das will ich.

Studien zeigen, dass Männer im Schnitt sogar dreimal so stark sind wie Frauen.

Keine Sorge. Das bedeutet nicht, dass ihr weniger wert seid, meine Süßen. 😉

Aber so zu tun, als gäbe es keinen Unterschied zwischen Männern und Frauen, grenzt an Wahnsinn.

Tatsächlich sind es sogar genau diese Unterschiede, die wir aneinander attraktiv finden.

Als Mann wartest du bestimmt nicht sehnsüchtig auf eine Frau, die größer und stärker ist als du. Das ist für die wenigsten Männer ein Turn-on.

Die meisten stehen auf eine sehr feminine Frau, die folgende Merkmale aufweist:

  • Schöne, lange Haare
  • Gesunde Kurven an den richtigen Stellen
  • Sanfte Haut
  • Keine Falten
  • Symmetrisches Gesicht

Und Frauen stehen auf maskuline Merkmale:

  • Muskulöser Körper
  • Wenig Körperfett
  • Größe
  • Bartwuchs
  • Kantiges Gesicht
  • Gesundes Maß an Fitness

Da es sich um eine männliche Eigenschaft handelt, ist körperliche Stärke etwas, das Frauen an Männern sexy finden.

In diesen friedlichen Zeiten unserer westlichen Gesellschaft ist diese zwar weniger wichtig geworden, aber all die tausend Jahre zuvor waren Frauen stark darauf angewiesen.

Heute gibt es strenge Gesetze, die es illegal machen, eine Frau körperlich zu überwältigen (was auch gut so ist), aber es geschieht dennoch hin und wieder…

Wenn der durchschnittliche Hans Wurst dreimal so stark ist wie eine Frau, ist es eine evolutionsbedingte Folge, dass sie den Instinkt entwickelt, einen starken Mann an sich zu binden, der sie beschützen kann.

Wenn du dieser jemand sein willst, dann kannst du drei Dinge tun:

  1. Geh ins Fitness-Studio
  2. Achte auf deine Ernährung
  3. Erlerne eine Kampfkunst

#4: Emotionale Stärke

Es bereitet mir Sorgen, wenn ich sehe, wie emotional schwach viele Männer geworden sind.

Wir haben Städte erbaut. Wir haben Schlachten bezwungen. Wir haben die Welt erkundet. Wir sind auf dem Mond gelandet.

Und jetzt muss ich mir mit ansehen, wie ein Mann seine komplette Coolness verliert, nur weil eine Frau ihm nicht sofort auf seine WhatsApp-Nachricht geantwortet hat…

Eine Frau hat kein Interesse daran, deine Mama zu spielen und sich um deine Emotionen zu kümmern.

Sie ist beschäftigt genug mit ihren eigenen, das kannst du mir glauben.

Weißt du, was für eine Frau maßlos sexy ist?

Wenn du als Mann ein Fels in der Brandung bist. Jemand, der egal wie stürmisch die See ist, ruhig und standfest bleibt.

Empathie für das Drama einer Frau zu zeigen, heißt nicht, ihre Emotionen übernehmen zu müssen.

Tatsächlich ist es besser, so ruhig wie möglich zu bleiben.

Frauen lieben es, wenn du ruhig bleiben kannst, während sie gerade am Durchdrehen sind.

Wenn du selbst bei stürmischer See ein unerschütterlicher Fels sein kannst, weiß sie, dass sie dir vertrauen kann.

Nimm es nicht persönlich, aber Frauen mögen keine Lappen…

Sie wollen einen echten Alphamann.

#5: Leidenschaftlichkeit

Viele verwechseln Unerschütterlichkeit mit emotionaler Kälte.

Und ich kann dir nichts vormachen.

Ein kalter Mann wird vermutlich mehr Frauen bekommen, als ein übermäßig temperamentvoller Mann.

Aber Leidenschaft ist vermutlich der beste Weg, um eine Frau zu verführen.

Wenn du für etwas brennst, kann sich das auf sie abfärben. Das nennt sich das „Gesetz der Energie-Übertragung“.

Hast du jemals erlebt, dass du mit Freunden gelacht hast und plötzlich steigt diese eine, seriöse Person mit ein und das Gelächter ist wie weggeblasen?

Das ist die Macht der Energie-Übertragung.

Die gute Nachricht ist, dass dies auch mit Leidenschaft funktioniert.

Füll dein Leben mit Dingen, die DU machen willst. Das kreiert Leidenschaft in deinem Leben, die du dann auf sie übertragen kannst.

Das kann wirklich alles sein.

Nehmen wir an, du liebst Mountainbiking. Dann ist es eine gute Idee, sie auf eine Tour mitzunehmen. Oder zumindest davon zu erzählen.

Dann bist du voll und ganz in deinem Element und ziehst sie in deinen Bann der Leidenschaft, in den sie sich gerne entführen lässt.

Warum?

Gut aufgepasst. 😉

Weil du sie dadurch positive und intensive Emotionen erleben lässt.

#6: Reife

Kennst du Peter Pan?

Du weißt schon, dieser psychopathische Junge, der sich in enge, grüne Leggings presst und nicht erwachsen werden will.

Aus mir schleierhaften Gründen hält er es für cool, wenn man für immer ein Kind bleibt.

Ich bezeichne viele selbst ernannten „Pickup Artists“ gerne als Peter Pan.

Sie rennen selbst nach Jahren noch in Einkaufszentren herum, sprechen Frauen an wie am Fließband und prahlen in dubiosen Internetforen mit ihrem „lay-count“ (sprich: Wie viele Frauen sie geknallt haben).

Ich sage nicht, dass man irgendwann damit aufhören sollte, Frauen zu verführen.

Das werde ich voraussichtlich tun, bis ich alt und grau bin.

Aber denkst du nicht, du bist aus dem Alter raus, in dem du dich wie Peter Pan vor anderen Jungs profilieren musst, um Bestätigung zu erhalten?

Denkst du nicht, es ist an der Zeit, über die Folgen deines Handelns nachzudenken?

Nein, es ist absolut nichts cool daran, keine Verantwortung zu übernehmen.

Und es scheint, als wäre die Frau aus dieser Textkonversation ebenfalls der Meinung:

Das ist übrigens eine hervorragende Antwort auf die nervige Frage „Was suchst du?“ 😉

Frauen stehen auf reife Männer, nicht auf Riesenbabys.

Aber was ist Reife?

Bedeutet das, dass du dir einen Schnauzer wachsen, Pfeife rauchen und morgens immer Zeitung lesen sollst?

Nein, ich rede von emotionaler Reife.

Und die entwickelst du durch folgende Dinge:

  • Sammle so viele Erfahrungen wie möglich
  • Denk darüber nach, wo du dich in 5 Jahren siehst
  • Denk über deine Werte nach, die du für wichtig hältst
  • Verzapfe keine Lügen, nur um kurzfristig ein Ziel zu erreichen
  • Versuche so bedacht wie möglich zu handeln und zu sprechen (ich weiß, das ist nicht immer einfach)
  • Kontrolliere deine Emotionen

#7: Abenteuerlichkeit

Nehmen wir an, du hast eine tolle Mademoiselle kennengelernt.

Du zeigst ihr jeden Sonntag deine Herr der Ringe Actionfiguren und sie liebt es.

„Wow, endlich habe ich eine Frau gefunden, die meine Leidenschaft teilt“, denkst du dir.

Also suchst du nach einem Weg, um sie zu deiner festen Freundin zu machen.

Du entscheidest dich dafür, einfach das zu tun, was du bisher getan hast – schließlich scheint sie ja sehr euphorisch darauf reagiert zu haben.

Natürlich willst du sie nicht langweilen, weswegen du auch mal deine Herr der Ringe Director’s Cut DVDs auspackst, frisches Popcorn machst und dich mit ihr auf die Couch setzt.

Sie ist Feministin und da sie sehr gerne darüber redet und du ebenfalls für Gleichberechtigung bist, unterhaltet ihr euch jeden zweiten Tag über Frauenrechte.

Die ersten drei Monate eurer Beziehung sind der absolute Wahnsinn.

Aber dann…

… hörst du immer weniger von ihr.

Du versuchst dich nicht verrückt zu machen, erhältst dann allerdings folgende Nachricht:

„Hey, Schatz. Es war mega schön mit dir, aber wir passen nicht zusammen. Sorry!“

Deine gesamte Welt bricht zusammen, weil du es nicht nachvollziehen kannst.

„Sie liebt doch Herr der Ringe… und unsere Gespräche über die #Metoo Kampagne… Was geht ab??“

Du denkst darüber nach, einen Flug nach Paris zu buchen, um dich vom Eiffelturm zu stürzen, doch kurz bevor du das Geld an Lufthansa überweist, hörst du es:

*Bing*

Eine neue Benachrichtigung.

„Ah cool, vielleicht war es nur ein schlechter Aprilstreich und sie hat sich gerade entschuldigt“, denkst du dir, naiv wie du bist.

Aber stattdessen wird selbst dein letztes Fünkchen Hoffnung ausgetreten.

Es ist eine Facebook-Benachrichtigung:

Mrs. Right ist jetzt in einer Beziehung mit Jeff Fuckboyson.

Du wirfst dein Smartphone aus dem Fenster, fliegst nach Paris, kletterst an die Spitze des Eiffelturms, bereit zu springen…

… aber dann…

… realisierst du genau das, was ich Männern schon seit Jahren versuche klarzumachen:

Die Frau, in die du immer noch verliebt bist, küsst wahrscheinlich gerade einen Mann, der mit ihr tollere Dinge unternimmt, als du es damals hast.

Dein Herz bleibt kurz stehen und deine Erinnerungen an eure Beziehung werden vor deinem inneren Auge vorgespult.

Du siehst Bilder, wie ihr gemeinsam deine Gollum-Figur bemalt habt und stundenlang in deinem Bett gelegen seid.

Du kraxelst den Eiffelturm wieder runter, dankbar für die Klarheit und die neue Hoffnung, die damit einhergeht.

Du gehst in das nächste Internet Café, öffnest das Facebook-Profil von Jeff Fuckboyson, den du bisher so gehasst hast, und gratulierst ihm von Herzen.

Denn du siehst eine Menge Bilder:

  • Er und sie bei einem Sonnenuntergang
  • Er und sie in Indonesien.
  • Er und sie auf einem The Offspring Konzert
  • Er und sie, wie sie den Friedensnobelpreis gewinnen
  • Er und sie als erste Menschen auf dem Mars

Und das alles innerhalb einer Woche.

Und was hast du mit ihr abgesehen von Herr der Ringe und Sex mit ihr unternommen? Nichts…

Mir ist bewusst, dass diese Geschichte von vorn bis hinten maßlos übertrieben ist, aber ich bin mir sicher, dass du ganz genau verstehst, worauf ich hinauswill.

Und das ist gut so, denn das ist, was so viele Männer falsch machen.

Die meisten Männer werden faul, sobald sie in einer Beziehung sind.

Und ich kann dich verstehen, mein Freund.

Wir Männer sind simple Geschöpfe. Wir brauchen nicht viel. Gib uns unsere #1 Leidenschaft + eine attraktive Frau + Sandwiches… und wir sind glücklich.

Aber Frauen ticken anders.

Sie sehnen sich nach emotionaler Stimulation und nach Abenteuer.

Wenn du ihr diese Dinge nicht gibst, wird es ein anderer tun.

Um das zu vermeiden, mach Folgendes:

  • Sieh jedes eurer Dates als erstes Date. Hör niemals damit auf, sie zu verführen
  • Plane einen Abend pro Woche, an dem ihr etwas Besonderes macht
  • Verbring so wenig Zeit wie möglich mit ihr. Wenn ihr euch jeden Tag seht, hat sie nichts, worauf sie sich freuen und keine Neuigkeiten, die sie dir erzählen kann
  • Vermeide Routinen.

So schaffst du es, das eine Frau für immer süchtig nach dir bleibt. 😉

Also. Hier hast du sie.

7 attraktive Eigenschaften, die Frauen garantiert in dir suchen werden.

Ich weiß, dass das jetzt ein sehr abruptes Ende ist, aber ich habe entschieden, dass du für heute schon genug gratis Tipps erhalten hast. Sehe ich aus wie eine Wohltätigkeitsorganisation? 😉

Einen mächtigen Tipp will ich dir aber noch geben, der in diesem Artikel absichtlich nicht behandelt wurde.

Du willst wissen, wie man zu diesem attraktiven Mann wird, der Frauen total verrückt macht? Ich habe die wichtigsten Techniken hierfür in diesem kostenlosen PDF festgehalten...

Ich sehe dich auf der andere Seite.

Klaus

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar