Nice guys finish last: 7 verbotene Dinge, die jeder nette Kerl tut

Nice guys finish last: 7 Dinge, die jeder langweilige und unattraktive Nice Guy tut

Es ist für viele Männer verwirrend…

Die Redewendung „nice guys finish last“ (Deutsch: „Nette Kerle kommen als letztes ans Ziel“), ist allgemein bekannt.

Es kann mittlerweile schon als ein Klischee bezeichnet werden: Frauen stehen auf Arschlöcher und nette Typen gehen leer aus.

Jeder weiß das… Die armen netten Kerle…

Doch obwohl dieses Wissen weit verbreitet zu sein scheint, versuchen trotzdem immer noch Abertausende von Kerlen da draußen eine Frau durch Nettigkeit von sich zu überzeugen.

Sie denken, dass die Frau sie dafür letzten Endes lieben wird. Sie muss nur erkennen, was für ein Gentleman doch in ihnen steckt und wie viel Respekt sie doch für sie haben…

Am Ende werden es all die Nächte, in denen sie die Frau getröstet und sich um ihre Probleme gekümmert haben, wert sein.

FALSCH!

Du bist auch ein Nice Guy? Schäm dich! Und hör auf mit dieser Scheiße!

Hier sind zwei Gründe, warum du dieses Verhalten HEUTE NOCH einstellen solltest:

  1. Es funktioniert nicht.
  2. Es ist unehrlich.

Der Glaube, dass du erst dann Sex bekommst, wenn du eine gewisse Anzahl an netten Dingen für eine Frau tust, ist irrsinnig. Anziehung ist keine Stempelkarte wie bei Mustafas Gemüse Kebab.

 

Warum ich es als unehrlich bezeichne?

Nun, ich glaube dir, dass du es im Grunde nur gut meinst. Aber denk mal darüber nach, wie du dich in der Gegenwart deiner besten Kumpels verhältst.

Mit deinen Bros gehst du auch neckisch um, verarscht sie hin und wieder und bist ungefiltert, was deine Wortwahl betrifft.

Warum zum Teufel verhältst du dich bei Frauen anders? Sie haben dein authentisches Ich verdient und nicht irgendeine geleckte, vorsichtige und politisch korrekte Version von dir!

Wieso ich gerade so streng und hart bin?

Erstens: Ich bin immer so.

Zweitens: Weil ich einst der größte Nice Guy war, den unser Planet Erde zu bieten hatte.

Meine Mutter brachte mir bei, dass man immer nett zu Frauen sein muss, ihnen nicht widersprechen und sie stets mit Respekt behandeln soll.

Das Ergebnis?

Ich landete konstant in der Friendzone.

Nachdem mein Herz mehrmals herausgerissen, mit Füßen getreten und bespuckt wurde, hatte ich irgendwann die Schnauze gestrichen voll. Ich legte alle Nice Guy Eigenschaften nach und nach ab.

Das dauerte ewig, weil ich nicht wusste, an welchen Verhaltensweisen ich genau arbeiten musste.

Erst wenn du sie genau kennst und sie bei dir selbst identifizieren kannst, hast du die Möglichkeit, sie abzulegen.

Bei dir muss das nicht so lange dauern wie bei mir. Ich habe dir alle typischen, unattraktiven Verhaltensweisen von netten Kerlen zusammengefasst.

Enjoy!

7 unattraktive Dinge, die jeder Nice Guy tut

#1: Sie denken, dass Nettigkeit etwas Besonderes ist

„Ich verstehe nicht, warum sie nicht auf mich steht. Dabei bin ich doch so nett zu ihr. Nicht so wie all die anderen Männer…“, denkt der durchschnittliche Nice Guy.

Aha, du bist also nett…

Nettigkeit ist der kleinste gemeinsame Nenner. Fast jeder ist nett.

Zu erwarten, dass dich jemand mag, nur weil du nett bist, ist, als würdest du erwarten, dass dich jemand mag, weil du über zwei Lungenflügel verfügst und atmest.

Das kann JEDER… Es sei denn, du bist ein AttractionGym-Blogpost lesender Seeigel. In dem Fall stehen deine Chancen, bei einer menschlichen Frau zu landen, tatsächlich schlecht. Sorry, aber ich mache nie falsche Hoffnung…

Ich mach es mal ganz deutlich:

Nettigkeit ist eine Mindestvoraussetzung und keine glänzende, heilbringende und heroische Eigenschaft.

#2: Sie warten…. und warten…

Wenn es eine Sache gibt, die alle Nice Guys gemeinsam haben, dann ist es die Tatsache, dass ihre Zeit nicht als wertvoll betrachten.

Sie verbringen Wochen damit, endlich den Mut zu sammeln, um eine Frau aus ihrem Bekanntenkreis nach einem Date zu fragen.

Oder schlimmer noch: Sie laufen einer Frau, die nicht an ihnen interessiert ist, monatelang hinterher.

Die einen lassen 27 Dates verstreichen, bis sie ihre Señorita zum ersten Mal berühren und die anderen warten immer noch geduldig darauf, dass ihre Göttin endlich mit ihrem Arschloch-Freund Schluss macht…

Ich glaube, ich muss dir nicht erklären, warum das beschissene Ausgangslagen sind, die du auf jeden Fall vermeiden solltest.

Wie jeder Leser unserer Blogposts weiß, ist Warten für Frauen alles andere als attraktiv.

Wenn du wie ich glaubst, dass dieses Leben (zumindest in dieser Form) irgendwann endet, dann solltest du dir bewusst machen, dass Zeit ein limitiertes Gut ist.

Aus diesem Grund ist es ausgesprochen unweise, sie für Frauen zu vergeuden, die deine Investition an diesem wertvollen Gut nicht zu schätzen wissen.

Das Perverse ist, dass Nice Guys die Friendzone quasi freiwillig betreten.

Warum sie das tun sollten?

Weil sie lieber warten, als einen riskanten Schritt zu wagen.

#3: Sie sehen Frauen als Opfer der Männerwelt

„Sie wurde schon wieder von einem Arschloch ausgenutzt… die Arme! Wenn sie nur wüsste, dass nicht alle Männer so sind…“

Hast du schon mal bedacht, dass sie sich möglicherweise hat ausnutzen LASSEN?

Ich sage nicht, dass das immer so ist, aber es gibt meistens zwei Seiten der Geschichte.

Ein Beispiel:

Stell dir den 21-jährigen Klaus vor, der für Frauen immer nur das Beste wollte. Negative Emotionen in einer Frau auszulösen, war für ihn eine Todessünde.

Ich stand damals gerade davor, zum zweiten Mal in meinem Leben mit einer Frau zu schlafen, die ich auf einem Volksfest kennengelernt hatte. Es lief auf einen One-Night-Stand hinaus.

Es war eine schöne Nacht, die ich sehr genoss. Doch als ich mich mit einem Kuss verabschiedete, sagte sie plötzlich aus heiterem Himmel:

„Wenn du jetzt gehst, rufe ich alle meine Freundinnen an und heule sie voll…“

Ich hätte mich mit Sicherheit wieder bei ihr gemeldet, aber bei diesem Satz läuteten alle Alarmglocken.

„Ok, das ist wohl keine, mit der man eine Beziehung eingehen sollte…“, dachte ich mir.

Ich wusste, dass ich sie nur noch mehr verletzen würde, wenn ich bleibe und erst am nächsten Tag den Kontakt abbrechen würde.

Deshalb nahm ich meine Jacke, warf sie mir über die Schulter und sagte: „Ich muss gehen.“

Es fiel mir verdammt schwer, weil ich bis dahin noch nie eine Frau verletzt hatte, aber ich wusste, dass es das Richtige ist.

Sie hat sich an ihr Wort gehalten: Sie heulte sich tatsächlich bei ihren Freundinnen aus.

Das Ergebnis: Ihr gesamter Freundeskreis verflucht mich selbst heute noch.

Ich sei das größte Arschloch, das auf diesem Planeten wandelt. Autsch!

„Dabei wollte ich sie doch nur nicht verletzen!“, dachte ich mir. Aber das half auch nichts mehr…

Ich versuchte, die Sache wieder gerade zu biegen, indem ich ihr die Sache erklärte und mich entschuldigte… Vergeblich.

Langsam schlich sich das Gefühl in mir ein, dass es gar nicht an mir lag. Sie schien mich unbedingt als Arschloch sehen zu WOLLEN.

„So fühlt es sich also an, ein Arschloch zu sein… Ich hätte wirklich nie gedacht, dass es jemals soweit kommen würde“, dachte sich der junge, nette Klaus.

Was aus der Frau geworden ist? Ich weiß es nicht. Aber keine Sorge, all die Nice Guys in ihrer Friendzone haben sich bestimmt hervorragend um sie gekümmert…

Vielleicht ist es an der Zeit, dein Mindset zu ändern.

  • Frauen sind nicht immer die unschuldigen Elfenwesen.
  • Frauen wissen oft genau, worauf sie sich einlassen.
  • Frauen beschweren sich zwar über Arschlöcher, lassen sich aber dennoch oft bewusst auf sie ein.

Weil so viele Kerle denken, dass Frauen Opfer der Männerwelt sind, schrauben sie ihr eigenes männliches Verhalten herunter, um ihnen ja nicht zu nahe zu treten.

Die Folge davon ist:

#4: Sie sind bei Frauen extra sanftmütig

„Was, Robin? Der würde keiner Fliege etwas zuleide tun.“

Das ist das Bild, das Frauen von unattraktiven, langweiligen Nice Guys haben…

Was sie so denken lässt?

Nice Guys verhalten sich ihnen gegenüber so sanftmütig, freundlich und zwart wie möglich, um sie nicht abzuschrecken.

Dazu gehören Dinge wie:

  • „War nur ein Witz!“ zu sagen, nachdem sie einen neckischen Kommentar abgegeben haben.
  • Ständig zu lachen, um Spannung zu reduzieren.
  • Romantische Dinge zu tun, als wären sie schon mit ihr zusammen (z.B. ihr Bilder über WhatsApp schicken, ihr ständig Gefallen tun,…).
  • Freundschaftliche, platonische Dinge tun (z.B. sie ständig umarmen, ihr High-Fives geben, Selfies mit ihr machen, sie mit auf einen Männerabend nehmen)

Ich kann verstehen, warum sie diese Dinge tun. Sie wollen ihr zeigen, dass sie mehr zu bieten haben als nur Sex… im Gegensatz zu all den bösen Jungs da draußen, die nur das Eine wollen.

Ja, SIE haben darüber hinaus Freundschaft zu bieten! Hallo Ladies, habt ihr nicht gehört??? Sie haben FREUNDSCHAFT zu bieten! Warum sind eure Höschen noch nicht nass?? Komisch…

Ein attraktiver Mann schneidet durch die Leidenschaftslosigkeit der Frauen wie ein Samurai-Schwert. Durch ihre sanftmütige Freundschaftlichkeit stumpfen Nice Guys ihre Klinge so sehr ab, dass man sie höchstens als Buttermesser verwenden kann.

Wenn überhaupt…

#5: Sie finden die Welt ungerecht

Wenn du Zeit mit Männern verbringst, die erfolgreich bei Frauen sind, dann fällt dir schnell auf, dass sie die volle Verantwortung für ihr Leben übernehmen.

Weder beschweren sie sich über Dinge, die sie ohnehin nicht ändern können, noch lassen sie sich unterkriegen, wenn das Universum mal nicht auf ihrer Seite ist.

Stattdessen schütteln sie langsam den Kopf, krempeln ihre Ärmel hoch und nehmen das Problem zielstrebig in die Hand.

Nice Guys hingegen haben eine Opfermentalität.

Es liegt nicht an ihnen, sondern an der ungerechten Welt, an den Frauen, die ihre Nettigkeit nicht wertschätzen oder an dem fliegenden Spaghetti-Monster, das sich konstant gegen sie stellt…

„Aber Klaus, was ist mit den Nice Guys, die keine Opfermentalität haben – Du weißt schon, diejenigen, die die Verantwortung für ihr Leben wirklich übernehmen?“

Nun, das sind in meinen Augen keine Nice Guys. Das sind einfach ganz normale Dudes, die einfach noch nicht herausgefunden haben, wie sie ihre Anziehungskraft für Frauen freischalten…

Aber das werden sie bald, weil sie Problemlöser sind und weil sie Schwächen nicht auf Externalitäten schieben.

#6: Sie verstehen Frauen nicht

Weißt du, was das größte Mysterium für Nice Guys ist? Die Tatsache, dass Frauen immer wieder auf Bad Boys „reinfallen“ und „guten Kerlen“ Körbe verpassen…

Sie können es einfach nicht nachvollziehen.

„Warum zum Teufel sagen sie dann ständig, dass sie einen netten Typen kennenlernen wollen? Warum sagen sie ständig, dass sie Fuckboys hassen? Es ergibt keinen Sinn…“

Es gibt einen guten Grund dafür, aber Nice Guys verstehen Frauen zu wenig, um die Perspektive einer Frau einnehmen zu können.

Wenn eine Frau sagt: „Ich hasse Player!“, meint sie nicht: „Ich will nie wieder einen Player begegnen!“

Was sie eigentlich meint, ist: „Ich habe eine Schwäche für Player, aber ich bin frustriert, weil ich nicht weiß, wie ich sie an mich binden kann…“

Stell dir einfach mal vor, du zockst FIFA gegen deinen Bro…

Eigentlich magst du dieses Spiel, aber jetzt hast du schon das fünfte Mal in Folge verloren und dein Kumpel zieht dich damit auf.

Würdest du dann nicht auch sagen:

Wenn ein anderer Kumpel dich dann trösten und sagen würde: „Hey, lass uns doch ein weniger kompliziertes Spiel spielen, bei dem ich dich niemals verlieren lassen würde…“, würdest du ihm bestimmt den Mittelfinger zeigen.

Genau so fühlt sich nämlich eine Frau, wenn sie sich darüber aufregt, wie herausfordernd attraktive Männer sind und sich ein langweiliger Nice Guy als weniger anstrengende Alternative anbietet…

#7: Sie sehen Frauen nicht als sexuelle Wesen

„Frauen stehen nicht so auf Sex“, denken Nice Guys, während ihre Angebetete in Strapsen auf die Knie geht und leidenschaftlich meinen Schwanz in den Mund nimmt…

Bro, falls du auch so denkst: Frauen lieben Sex! Und damit ist nichts verkehrt! Absolut nicht.

Dieser Gedanke ist Symptom der zugrundeliegenden Einstellung, dass Sex etwas Schlechtes ist.

Ich habe auch mal so gedacht…

„Anna? Neeeeeein, sie würde sowas niemals machen. Sie ist ein anständiges Mädchen…“

Scheiße, lag ich falsch… Sie hat sich mit 17 von einem betrunkenen Partyboy auf einer Geburtstagsfeier schwängern lassen und ist heute stolze Mutter. Immerhin hat diese Geschichte ein Happy End.

Die „Frauen stehen nicht auf Sex“-Einstellung resultiert meist entweder aus sexueller Unerfahrenheit oder aus Inkompetenz.

Wenn du beispielsweise ein schlechter Verkäufer bist und dir kein Mensch dein Produkt abkaufen will, dann hast du zwei Optionen:

  1. Du gestehst dir ein, dass du an deiner Verkaufsstrategie arbeiten musst.
  2. Du redest dir ein, dass Menschen generell nicht an dem Produkt interessiert sind.

Letzteres zu glauben, ist weniger schmerzhaft. Es ist ein Schutzmechanismus.

Es ist als Mann nicht einfach, sich einzugestehen, dass man schlecht mit Frauen ist.

In einer Welt, in der Bros High-Fives kriegen, wenn sie eine Frau mit nach Hause genommen haben, kränkt es das Ego immens, wenn man es selbst nicht hinkriegt.

Glaub mir, ich war auch mal an diesem Punkt.

Jemandem, der fest davon überzeugt ist, dass Frauen nicht auf Sex stehen, kann man nicht mehr sagen als:

Wenn man ihm dann noch ein paar AttractionGym-Artikel schmackhaft macht, sodass er lernt, wie man Frauen im Bett richtig heiß macht, dann hat er eine Chance, diesen Bullshit nicht mehr zu glauben.

Dominanter im Bett: 5 effektive Sextipps, die dein Liebesleben revolutionieren

7 Tipps, um Frauen richtig heiß auf dich zu machen

Frauen sexuell befriedigen: 7 Tipps für atemberaubende Orgasmen

Spätestens wenn er multiple Orgasmen bei Frauen auslöst, wird er diesen Fehlglauben in die Tonne treten, mit Benzin übergießen und ein loderndes Zippo hineinwerfen.

Hilfe, ich bin ein Nice Guy!

Du hast diesen Blogpost sorgfältig durchgelesen und dich in einigen Punkten wiedererkannt?

Kein Grund, gleich in Panik zu geraten.

Nice Guys in Pimp Men zu verwandeln, gehört zu unseren Spezialitäten.

Es wird ein bisschen dauern, diese Eigenschaften komplett loszuwerden, weil sie meistens tief verwurzelt sind. Was ich dir allerdings jetzt überreiche, wird dir die Richtung weisen.

Du willst wissen, wie man zu diesem attraktiven Mann wird, der Frauen total verrückt macht? Ich habe die wichtigsten Techniken hierfür in diesem kostenlosen PDF festgehalten...

Und wenn du einen Coach brauchst, der mit dir ausgeht, dein Verhalten geschult analysiert und deine Nice Guy Eigenschaften durch effektive Übungen ausmerzt, dann weißt du ja, wo du dich melden musst. 😉

You got this!

Dein Bro,

Klaus

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar