5 Zeichen, an denen du erkennst, dass sie „hard to get“ mit dir spielt und was du jetzt tun kannst

5 Zeichen, an denen du erkennst, dass sie „hard to get“ mit dir spielt

Yo Mann, Clemens hier.

Lass mich raten. Du hast eine super interessante Frau kennengelernt. Ihr habt beide denselben Humor und es macht einfach Spaß, mit ihr Zeit zu verbringen. So weit, so gut.

Aber irgendwie schreibt sie manchmal so komisch. Oder du bekommst von dem, was sie so von sich gibt, irgendwie das Gefühl, dass sie gar keinen Bock auf dich hat.

Na, klickt da was? Dann spielt sie möglicherweise „hard to get“ mit dir. Du willst dir aber sicher sein? Du willst wissen, wie man unterscheiden kann, ob eine Frau nur mit dir spielt oder tatsächlich kein Interesse hat?

Dann lies einfach weiter.

In diesem Artikel verrate ich dir:

  • Was eine Frau denken lässt, dass “hard to get” spielen eine gute Idee ist
  • 5 einfache Zeichen, an denen du haargenau unterscheiden kannst, ob sie „hard to get“ spielt oder einfach kein Interesse hat
  • Die #1 beste Methode, wie du damit umgehst, wenn eine Frau über Chat „hard to get“ spielt
  • Was du NIEMALS sagen/schreiben darfst, wenn sie das macht
  • Wie du selbst eine wahre Meisterin des “hard to get” Spieles verführst

Du willst 3 effektive Techniken und 23 Copy-Paste-Sätze, um eine Frau verliebt in dich zu machen? Hol dir jetzt mein kostenloses PDF, um dein Liebesleben heute noch in die Hand zu nehmen.

Dann lass uns mit der grundlegenden Frage anfangen.

Warum spielen Frauen überhaupt „hard to get“?

Es gibt verschiedene Gründe und wenn man‘s verstanden hat, ist es eigentlich ziemlich logisch.

Zunächst einmal der, der am nächsten liegt:

Wir Menschen wollen immer irgendwelche Sachen, die wir nicht haben können. Es liegt in unserer Natur. Wenn uns etwas einfach so ausgehändigt wird, dann wissen wir es nicht mal ansatzweise so zu schätzen wie etwas, für das wir Energie investieren mussten, um es zu bekommen.

Diese Tatsache wollen sich Frauen zu Nutze machen, die mit dir „hard to get“ spielen. Du sollst erst mal ein bisschen zappeln, bevor sie dich ranlassen.

Sie versuchen damit den Wert zu steigern, den sie in deinen Augen haben.

Der zweite Grund ist, dass – man mag es kaum glauben – auch eine Frau manchmal unsicher ist. Sie will erst sehen, ob du wirklich an ihr interessiert bist und sie nicht nur eine weitere Kerbe in deinem Bettpfosten darstellt, wenn du mit ihr fertig bist.

Frauen spielen auch gerade dann „hard to get“ mit dir, wenn sie dich attraktiv finden, sich aber nicht sicher sind, ob sie dich in die Kategorie „Fuckboy“ oder „Qualitätsmann“ reinstecken sollten.

Außerdem haben Frauen Angst davor, als „Schlampe“ zu gelten, wenn sie sich dir zu schnell hingeben. Viele Männer und vor allem auch andere Frauen verurteilen ihre Geschlechtsgenossinnen immer noch für ihre sexuellen Bedürfnisse.

Männer tun das hauptsächlich aus Unsicherheit. Viele können es nicht verkraften, wenn eine Frau sexuell erfahrener ist als sie selbst. Oder sie tun es aus Angst davor, dass sie die Frau ansonsten direkt an den nächsten Typen verlieren könnten.

Frauen verurteilen ihre Konkurrentinnen als „Schlampe“, um ihren eigenen sexuellen Marktwert zu erhöhen und den der anderen gleichzeitig zu senken.

So viel zu dem „Warum?“.

Wie erkennst du, ob sie „hard to get“ spielt?

Okay, dann lass uns mal zu der praktischen Unterscheidung kommen.

Der wichtigste Unterschied zwischen einer Frau, die zwar Interesse hat, aber „hard to get“ spielt und einer Frau die kein Interesse an dir hat, ist dieser:

Die Frau, die dich mag, hilft dir quasi dabei, sie zu verführen und sie will es sich auch nicht bei dir versauen.

Die Frau, die kein Interesse hat, will einfach nichts mehr mit dir zu tun haben und reagiert höchstens aus Höflichkeit oder Unsicherheit auf deine Kontaktversuche. Könnte ja sein, dass du ein Psychopath bist, der sonst durchdreht und sie zu stalken beginnt.

Das ist leider für viele Frauen die Realität, in der sie leben.


Wenn sie kein Interesse an dir hat:

  • Sagt sie Sachen wie: „Sorry, kein Interesse.“
  • Schaut sie bei Blickkontakt zur Seite oder dreht sich komplett von dir weg, ohne dabei zu lächeln
  • Antwortet sie nur sehr kurz und abgehackt auf deine Nachrichten
  • Will sie sich NICHT mit dir treffen

Wenn sie Interesse hat, aber „hard to get“ spielt:

  • Sie lehnt ein Treffen mit dir nicht ab
  • Sie gibt dir ein bisschen Widerstand. Zum Beispiel sagt sie Sachen wie: „Vielleicht will ich dich ja gar nicht treffen“ oder „Wer sagt denn, dass ich interessiert bin?“, aber kommuniziert trotzdem normal mit dir weiter.
  • Bei Blickkontakt schaut sie eher auf den Boden, lächelt aber dabei
  • Sie lässt sich zwar Zeit damit, dir zurückzuschreiben, antwortet aber normal

Es gibt noch einen Punkt, den ich besonders hervorheben möchte.

Sex.

Viele Männer denken, dass eine Frau kein Interesse hat, wenn sie nicht direkt mit ihnen schlafen möchte. Dabei brauchen manche Frauen einfach noch etwas Zeit, um mehr Vertrauen aufzubauen und sich wohl mit dem Mann zu fühlen.

Das kann Teil ihres „hard to get“-Spieles sein, das diese Frauen brauchen, um mit dem Mann warm zu werden.

Also woher weißt du, ob sie „hard to get“ mit dir spielt oder nicht?

Die entscheidende Frage ist, ob sie mit dir Zeit verbringen will.

Weitere Zeichen, an denen du merkst, dass sie an dir interessiert ist

Wenn du wie ich bist, dann willst du trotzdem alles doppelt und dreifach checken. Deshalb findest du hier noch einige Zeichen, nach denen du zusätzlich Ausschau halten kannst:

  1. Augenkontakt: Sie checkt dich aus, schaut dir direkt in die Augen und hält den Augenkontakt.
  2. Ihre Körpersprache ist offen, sie lehnt sich zu dir, ihre Füße zeigen in deine Richtung, sie spielt mit ihren Haaren herum und lächelt.
  3. Sie lacht ein kleines bisschen zu viel über deine Witze.
  4. Sie hat keine Scheu davor, dich anzufassen oder erfindet Ausreden, um es zu tun.
  5. Sie hat Spaß daran, sich mit dir zu unterhalten.
  6. Sie wirkt ein bisschen eifersüchtig, wenn du mit anderen Frauen flirtest.
  7. Sie stellt dir persönliche Fragen, um dich besser kennenzulernen.

Wenn du mehrere von diesen Zeichen bekommst (je mehr, desto besser), kannst du dir ziemlich sicher sein, dass für sie mehr dahintersteckt als nur die Friendzone.

Wie verführst du sie, wenn sie „hard to get“ mit dir spielt?

Jetzt solltest du auf jeden Fall ein klares Bild davon haben, wie man erkennt, dass eine Frau „hard to get“ spielt. Bleibt nur noch eine Frage: Wie geht man damit um?

Es gibt 3 Möglichkeiten:

  1. Verbalisieren: Du sprichst es direkt an. Du sagst ihr, du hättest das Gefühl, dass sie mit dir spielen würde und fragst, ob ihr beide so etwas als Erwachsene wirklich noch nötig hättet: „Schau mal, wir sind beide reife und selbstbewusste Menschen. Brauchen wir wirklich diese Spielchen? Lass uns doch einfach ehrlich miteinander kommunizieren.“
  2. Logik: Du reagierst rational und kalt auf ihre Spielchen. Wenn sie dich zum Beispiel fragt, ob du gerade versuchst, sie zu verführen, entgegnest du mit einem Lächeln:

„Guck mal, ich rede jetzt schon 20 Minuten mit dir, seit ICH das Gespräch mit dir angefangen habe. Das darfst du ruhig als Zeichen von Interesse meinerseits werten. Allerdings werde ich diese Unterhaltung nur weiterführen, solange ich das Gefühl hab, dass es für dich genauso cool und spannend ist wie für mich. Andernfalls bin ich raus.“

  1. Verniedlichen: Du behandelst sie wie ein niedliches, kleines Mädchen und nimmst ihre Spielchen nicht ernst. Dabei kannst du Sachen sagen wie: „Goldig… Du bist so süß, wenn du ‚hard to get‘ spielst“. Dann hebst du sie hoch und schwingst sie durch die Luft. Natürlich nur, wenn sie lächelt und gut auf deine
    Berührungen reagiert.

Diese Sachen kannst du machen, wenn ihr euch im echten Leben trefft. Wie sieht‘s aber im Virtuellen aus?

Was machst du, wenn sie über Chat „hard to get“ mit dir spielt?

Denk dran, wenn sie nur kurz und abgehackt auf deine Nachrichten antwortet, ist sie höchstwahrscheinlich nicht interessiert. Wenn sie sich aber nur Zeit lässt, ist das eher ein Zeichen, dass sie mit dir spielt.

Nehmen wir mal an, sie sagt „Ich weiß nicht, ob ich mich mit dir treffen möchte.“, dann solltest du auf keinen Fall fragen: „Aber warum denn nicht?“. Damit bringst du sie nur dazu, nach Gründen zu suchen, warum sie dich besser nicht sehen sollte.

Probiere stattdessen lieber etwas in dieser Richtung:

  • „Alles klar, dann haben wir halt ein super romantisches Date über WhatsApp, wenn das eher dein Ding ist.“
  • „Eigentlich wollte ich nur eine Runde spazieren gehen. Ich habe jetzt noch nicht direkt an heiraten gedacht. Lass uns erst mal mit kennenlernen anfangen ;)“
  • „Süß, du klingst wie meine kleine Schwester. Richtig goldig.“

Was du lieber lassen solltest, wenn sie mit dir spielt

Viele Männer machen etwas, das alles versaut, wenn die Frau mit ihnen spielt. Deshalb pass gut auf. Ich will nicht, dass du auch zu diesen Männern gehörst.Was solltest du lieber lassen, wenn sie mit dir spielt?

Hier ist das Problem:

Die Frau spielt „hard to get“ und versucht, mit einem Satz, wie zum Beispiel „Wer sagt denn, dass ich dich überhaupt treffen will?“, zu flirten. Viele Männer sind dann grenzenlos genial und erkennen das nicht als Flirt, sondern schlussfolgern:

„Hm, ich glaube sie weiß noch nicht, dass ich sie wirklich mag… Ich muss ihr einfach noch 3 Tonnen mehr Honig um die Lippen schmieren und ihr den Weg zur Arbeit mit Rosen pflastern. Vielleicht kommt sie dann irgendwie auf die Idee, dass ich sie toll finde.“

Dann antworten sie mit Sätzen wie: „Aber ich will dich wirklich sehen.“

Oder noch schlimmer: Sie entschuldigen sich.

Dadurch wird sie ungefähr so feucht wie die Sahara.

Andere Männer sind völlig unkreativ und versuchen, die Frau auf eine trockene Art „zurückzudissen“, indem sie so etwas sagen wie „Vielleicht will ich dich ja auch nicht treffen.“

Das zeigt ihren Mangel an sozialer Intelligenz und damit schießen sie sich nur selbst in den Fuß… mit einer Uzi.

Also verkneif dir das einfach.

Du bist besser dran, wenn du die Frau an dieser Stelle in ihrem Verhalten spiegelst, auf den Flirt einsteigst und einen Schritt zurückgehst. Das machst du zum Beispiel, indem du einen der Sätze aus dem vorherigen Abschnitt verwendest.

Als Mann „hard to get“ spielen?

Vielleicht fragst du dich jetzt „Hm, wenn eine Frau das machen kann, warum kann ich das dann nicht auch?“

Darüber sollten wir jetzt reden.

Vielleicht reizt dich der Gedanke, Frauen nach dir verrückt zu machen und das ist auch ein Wunsch, an dem nichts verkehrt ist. Aber du wirst Frauen nicht dadurch dazu bringen, dich anzuhimmeln, indem du nur so tust, als hättest du hohe Ansprüche und deswegen „hard to get“ mit ihnen spielst.

Der beste Weg ist es, tatsächlich hohe Ansprüche zu entwickeln.

Wie du das erreichst?

Versprich dir einfach selbst, dass du kontinuierlich an deinem Erfolg mit Frauen weiterarbeitest. Triff dich oft mit verschiedenen Frauen, aber schreck auch nicht davor zurück, mal mit einer Frau etwas Tieferes einzugehen, wenn sich die Gelegenheit bietet.

Auf diese Art wirst du eine sehr gute Vorstellung davon bekommen, was dir an Frauen gefällt und was nicht. Dadurch steigen deine Ansprüche von ganz allein und du hast es nicht mehr nötig, so zu tun als ob.

Dann bist du von Natur aus „hard to get“.

Hau rein Mann,

Clemens

 

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

  • PlayOfColour says:

    Hi Klaus, seit einigen Tagen verschlingen ich diesen Blog. Ich bin begeistert und Versuche auch einiges umzusetzen, dies mündete in meine aktuelle Situation. Also ich schildere Mal: “Das Mädel ist auf meiner persönlichen Skala ziemlich weit oben. Wir kennen uns durch die gemeinsame Ausbildung. Sie ist zudem noch verheiratet. Sie ist 22 Jahre alt. Im Berufsschulunterricht haben wir die letzten 2 Jahre nebeneinander gesessen. Sie ist eher so durchschnittlich gut, ich glatter zweier Durchschnitt. Weshalb sich da eine Lehrer-Schüler Verbindung ergab. Ich habe sie aber immer unterstützt ohne etwas dafür zu verlangen. Ich wollte ihr nur helfen. Sie ist zwar hübsch, kam aber bis, vor wenigen Wochen, garnicht in meinem Beuteschema vor. Ich weiß nicht warum sich das nun geändert hat. Ich fahre voll auf sie ab. Bevor ich den Blog hier entdeckte, schrieb ich ab und an Mal mit ihr per WhatsApp. Jetzt gibt es keine persönliche Klatsche, weil ich fragte, ob sie sich rein theoretisch wenn sie Single wäre was mit mir vorstellen könnte. Heute weiß ich, dass es pussylike war. Erfahrungen machen schlauer. Nun habe ich versucht über den Blog mit ihr zu kommunizieren. Im wahtsapp habe ich NH2 genutzt, versucht Körperkontakt herzustellen. Ist etwas schwieriger da ich nicht den Flirts Status habe und sie immer von 2 Freundinnen umgeben ist. Ich wollte nun auch nicht zu aggressiv sein und sie in Schwierigkeiten bringen. Auf jedenfall sind ihre Antworten bei WhatsApp kurz geblieben und egal ob ich es wie beschrieben machte, so wirklich Fahrt kam nicht auf. Körperkontakt hat sie oft auch selber hergestellt, und sie wurde eifersüchtig als ich mit anderen aus der Klasse flirtete. Ergo vermutete ich, dass sie hard to geht spielt. Deswegen bin ich da mit ignorieren herangegangen, hab sie ab und zu geneckt etc. Ihre Outfits wurden von Tag zu Tag besser und luftiger. Ich dachte daran, dass sie mir helfen will sie rum zu kriegen, wie es im Blog beschrieben wurde. Augenkontakt könnte ich nur teilweiße aufrecht erhalten. Sportlich bin ich, sieht auch nicht mega kacke aus. Ich habe versucht Dominanz zu zeigen. Breit machen, aufrechter Gang, playful zu sein usw. Heute dachte ich mir, dass es Zeit wird das ganze auf eine neue ebene zu ziehen. Ich hab sie vorher bei WhatsApp versucht etwas aufzuwärmen, das gelang mir semioptimal. Ich schrieb ihr dann nach einiger Zeit “ich gehe runter zur Herrentoilette, komm in 2-5 Minute nach. Bis gleich 😋” darauf sie: “Nein, warum?” (Zu diesem Zeitpunkt befand ich mich schon auf der Herrentoilette) und schrieb zurück:” ja, OK du hast mich durchschaut, ich wollte dich verführen 😋” seither kam nix mehr von ihr. Als ich wieder im Klassenraum war, ging ich aufrecht und hoffte sie dreht sich zu mir um während ich auf den Platz gehe um nochmal Dominanz zu demonstrieren und mit einem sexy Blick zu sagen:”Tja Babe, Chance verpasst.” Das passierte nicht. Sie war den Grossteil des Unterrichts mit dem Rücken zu mir Gewand und zum Rauchen war sie auch nicht mehr runter auf den Hof gekommen. Ich habe versucht mich weiterhin so zu verhalten als wäre ich Herr der Lage und stöberte weiter euren Blog hier.” Nun meine Frage, was hab ich verbockt? Oder liegt ein anderer Grund vor. Weil ich deute ihre Zeichen so, dass sie mehr will/wollte.

    LG und danke vorab

    • Klaus says:

      Hey Bro, danke für deinen Kommentar.
      Dein Fall ist kompliziert und zwar aus einem Grund, der fundamental ist, den du in deinem Kommentar allerdings nur beiläufig erwähnt hast: SIE IST VERHEIRATET.

      Das bedeutet, dass sie nicht “hard to get” SPIELT, sondern “hard to get” IST. Ob sie ihren Ehemann verlassen oder betrügen würde, kann ich nicht sagen, aber dass sie einem anderen Mann nicht auf die Herrentoilette folgt, ist zumindest verständlich.

      Ich weiß nicht, was du verbockt hast (ich war nicht dabei), aber selbst wenn du ALLES zu 100 % richtig gemacht hast, kann es durchaus sein, dass sie einfach nur ihrem Mann treu sein will (was nach einer guten Idee klingt).

      Ich würde dir in deinem Fall zwei Dinge raten:
      1. vieeeel subtiler zu flirten. Je direkter du flirtest, desto mehr wird ihr klar, dass sie gerade fremdgeht.
      2. flirte mit anderen Frauen. Vielleicht stößt du dadurch auf eine sexy senorita, die nicht gerade in einer Ehe festsitzt 😉

      Ich hoffe, das hilft.
      Klaus

      • PlayOfColour says:

        Hi Klaus,
        danke für deine schnelle Antwort und Hilfe. Du hast Recht, das ist mir gestern Abend, als ich eine Erkenntnisse hatte, bewusst geworden. Nicht, dass sie nicht hübsch und äusserst ansehnlich ist, aber ich habe die Situation komplett falsch eingeschätzt. Ich weiß jetzt, dass sie nicht die Begierde sondern eine Muse ist. Durch sie habe ich mehr Dominanz erhalten, mehr Selbstvertrauen, mehr soziale Intelligenz, mehr Erfahrung, mehr Training und mehr Mut. Sie hat mich motiviert mehr Sport zu machen und mir gezeigt wozu ich in der Lage bin. Klingt alles nach einer Resignation, aber die Erfahrungen nehme ich mit.
        Also ganz im Badass- Style, Fuck IT.

        Danke dir nochmals Klaus für die Ratschläge in deinem Blog, die sind super….^^

  • Phil says:

    Hey Clemens,
    Folgendes Szenario:
    Hab eine Frau in ner Dating App kennen gelernt, ihre Nummer abgegriffen (Danke btw) und ein Date ausgemacht. Und dann ab 36 h vor dem Date keinerlei Reaktion mehr bekommen. Habe natürlich noch mal nachgefragt, was wäre aber keine Reaktion bekommen (tatsächlich auch nur einmal und mit über 24 h Abstand zwischen beiden Nachrichten).
    Hast du ne Idee, was ich falsch gemacht habe?
    Peace ✌️

    • Ümit says:

      Yo Phil,
      eins vorweg: Top, dass du bereits einige Resultate beim Online Dating verzeichnen kannst.
      Dass sich deine Lady nicht mehr bei dir meldet, kann verschiedene Gründe haben.

      “Zufälligerweise” habe ich dir bereits einen Artikel hierüber geschrieben:
      http://www.attractiongym.de/sie-antwortet-nicht/ 😉

      You got this, player!

      • Phil says:

        Vielen Dank Ümit. Leider hilft mir der Artikel in diesem konkreten Fall nicht weiter. Ich kann eigentlich alle 5 Gründe ausschließen. Es geht mir viel mehr darum, weshalb sie kurz vor unserem Treffen den Kontakt abbricht, trotz offensichtlicher sexueller Spannung 😅

        • Klaus says:

          Ohne den Chatverlauf zu sehen, ist es unmöglich, dir konkrete Tipps zu geben. Es gibt viel, was man falsch machen kann, allerdings muss es auch nicht immer an dir liegen. Vielleicht hat sie einen anderen kennengelernt, vielleicht hat sie Klausurenphase, vielleicht ist ihr Hamster gestorben usw…
          Dein Bro,
          Klaus

Hinterlasse einen Kommentar