5 außergewöhnliche Tipps für nie endenden Gesprächsstoff auf Dates

„Worüber soll ich mit ihr reden?“ - Mit diesen 5 bewährten Tipps entgeht dir bei deinem Date nie wieder der Gesprächsstoff

Ich so: „[…]“ und sie so: „[…]“

Vielleicht kommt dir das bekannt vor:

Es hat dich zunächst möglicherweise viel Mut gekostet, sie auf ein Date einzuladen, aber jetzt sitzt ihr euch gegenüber:

Sie trägt ein trägerloses Top, dazu eine hautenge Lederleggings, die ihre langen, athletischen Beine betont und als wäre das noch nicht genug, bedeckt ein knallroter Lippenstift ihre vollen Lippen, die förmlich danach rufen, von deinen berührt zu werden…

Dein von dir heiß ersehntes Tinder-Date sieht sogar noch viel schärfer als auf den Bildern aus.

Doppel-BINGO!

Doch die zu Beginn bestandene Euphorie als ihr euch begrüßt habt, schwankt allmählich zu einem unangenehmen Schweigen über…

Du wirst von Sekunde zu Sekunde nervöser, dir wird ganz heiß und als wäre es Heiligabend, schenkt sie dir zu deinem „Erfreuen“, die Socken, die du dir nie gewünscht hattest, in Form einer Dosis ihres besten ,,vor-Langeweile-mit-dem-Handy-Gespiele“..

Wenn du doch jetzt nur wüsstest, wie du dieses unerträgliche Schweigen brechen könntest.

Moment mal.

Was wäre, wenn du das Schweigen nicht nur brechen, es sogar in ein lebendiges Gespräch transformieren könntest, in dem sie gar nicht mehr genug von dir bekommt?

Statt seltsamer Stille, siehst du aufleuchtende Augen bei deiner Grazie, die an deinen Lippen kleben und lauschende Ohren, die gar nicht abwarten können, was du ihnen als nächstes zu sagen hast…

Wenn es das ist, was du dir wünschst, gratuliere ich dir herzlichst dazu, dass du auf diesen Artikel gestoßen bist, Muchacho!

In diesem Artikel werde ich dir nämlich beibringen, wie du die Kunst der lebendigen Gesprächsführung meisterst.

Ich zeige dir:

  • Warum das Worüber du mit ihr redest eine viel kleinere Rolle spielst, als du vermutlich denkst
  • Welche subtilen Komponenten mehr als 90 % deines Gespräches ausmachen
  • Die besten Gesprächsthemen für dein Date
  • Gesprächsthemen, die du um jeden Preis meiden solltest
  • 3 Gesprächs-Ideen, mit denen du tiefliegende Anziehung schaffst

Du willst 3 effektive Techniken und 23 Copy-Paste-Sätze, um eine Frau verliebt in dich zu machen? Hol dir jetzt mein kostenloses PDF, um dein Liebesleben heute noch in die Hand zu nehmen.

Worüber auf einem Date reden?

Ein Gefühl von panischer Angst durchdrang meinen Körper allein bei dem Gedanken, ellenlange Schweigepausen zu haben oder sie mit meinem Gebrabbel über mich elendig zu langweilen…

Bei meinen ersten Dates stand ich oft (wie auch andere unzählige Männer und vielleicht auch so wie du), vor der Frage:

„Was zur Hölle sind eigentlich gute Gesprächsthemen für ein (erstes) Date?“.

Darum klingt es umso logischer, nur über Dinge zu sprechen, die Frauen ungeheuer interessant finden, oder?

MÖÖÖP (drittklassiger Versuch einen Buzzer zu imitieren) – nope, das ist so nicht ganz richtig.

Ich verrate dir jetzt mal ein kleines Geheimnis, das dich umhauen wird:

WIE du etwas sagst, ist viel wichtiger als WAS du sagst.

Zahlreiche Studien, wie auch die von Professor Albert Mehrabian der University Of California, weisen darauf hin, dass das, Was wir sagen, nur etwa 7 % unserer Kommunikation ausmacht.

„Schön und gut, aber warum soll ich mich dann überhaupt noch darauf konzentrieren, WAS ich sage?“

Besser hätte ich die Frage nicht formulieren können – spitzenmäßiger Hinweis, Bro!

Aus einem einfachen Grund:

Je nachdem mit wie viel Leidenschaft, Spannung und Spaß du deinen Gesprächsstoff verbindest, färbt sich deine komplette Art WIE du etwas erzählst automatisch attraktiver.

Genau richtig gehört: Mit den 7 % WAS du sagst, hast du einen indirekten Einfluss auf 93 % deiner Kommunikation.

Das bedeutet für dich, dass du sie alleine durch Gesprächsthemen, die deine Augen vor Begeisterung Funkeln lassen, in deinen Bann ziehen kannst, weil sich deine komplette Expression (Gestik und Mimik) positiv an deine Begeisterung anpasst.

Bevor ich jedoch zu den 3 Gesprächs-Ideen komme, mit denen du das schaffst, verrate ich dir, was überhaupt den Großteil, die 93 % deiner Kommunikation, ausmacht…

WIE du mir ihr redest

Wo verstecken sich also die 93 % ?

Wie schaffst du es, dich von 99 % aller Männer abzuheben?

Wodurch kannst du dein Gespräch mit Leben und Begeisterung füllen?

Durch welche Faktoren, kannst du deine Attraktivität bis ins unermessliche heben – alleine, wenn du dich nur etwas mehr darauf konzentrierst und aufleuchtende Augen und sensibel lauschende Ohren bei deinem Gegenüber schaffst, die kaum darauf warten können, dass sich deine Lippen wieder öffnen.

Es ist eigentlich gar nicht so kompliziert.

Das WIE besteht unter anderem aus:

  • einer kontrollierten Körpersprache/Gestik
  • einem tiefen Augenkontakt
  • einem selbstsicheren, männlichen Gesprächston
  • einer Gesprächsführung, bei dem du den Takt des Gesprächs vorgibst
  • einer abwechslungsreichen Gesprächsstimmung, indem du ihr gemischte Signale gibst (und sie beispielsweise neben deinen Komplimenten gelegentlich auch mal neckst)
  • der Kreativität, langweilige Standard-Fragen interessanter zu gestalten

Möchtest du ein gutes Beispiel für einen testosterongeladenen Ton und anziehende Laser-Augen sehen?

Voilá, hier ein Clip von unserem altbekannten Vorzeige-Weltenretter…

Wenn du derzeit noch das Problem hast, dass dir ständig der Gesprächsstoff bei deinen Dates ausgeht, empfehle ich dir, zunächst deine Art und Weise, WIE du kommunizierst, zu verbessern.

Das kannst du sogar mit männlichen Abkommen der Homo Erectus – ja, ich meine damit andere Männer, wie zum Beispiel deinen Kumpels– üben.

Probier die Dinge, die dir in deinen Gedanken herumschwirren, nicht zu filtern und spiele mit der Art, wie du sie erzählst.

Du wirst über die Anzahl an Leuten, die an deinen Lippen hängen, selbst, wenn du nur das Paarungsverhalten von Eichhörnchen beschreibst, überrascht sein.

Und das nur, weil du den entscheidenden 93 % deiner Kommunikation deine Aufmerksamkeit schenkst…

Gesprächsthemen für ein Date

Bringen wir die Zahnräder in deinem Hirn doch einmal auf Hochtouren:

Was meinst du, über welche Themen du mit einer Frau bei eurem Date sprechen kannst?

Lies erst weiter, wenn du eine Antwort hast.

Hast du eine? Ausgezeichnet.

Gleichen wir unsere Ergebnisse doch einmal ab:

Meine Antwort beginnt mit einer Gegenfrage:

Welche Gesprächsthemen finden viele Frauen so interessant, dass sie dafür sogar Unmengen von bunten Scheinen hinblättern, um mehr davon zu bekommen?

Hinweis: Mode- und Glamour-Magazine (Cosmopolitan, Glamour, Vogue…), Fernsehsoaps und schnulzigere Streifen (Gossip Girl, Pretty Little Liars, Vampire Diaries…) und die Liste geht weiter…

Wenn du also über die Frage „Was ist ein gutes Gesprächsthema?” philosophierst, ist die Antwort eigentlich sehr einfach.

Ein Großteil aller Frauen interessiert sich am meisten für:

  • Romantik, Beziehungen
  • Drama, Konflikte
  • Berühmte Leute und ihr Leben
  • Die Psychologie dahinter (die Beweggründe, warum jemand etwas tut)

 „Willst du mir gerade etwa einbläuen, dass ich jetzt in einer Tour über Brangelina reden soll?“

Um Gottes Willen nicht.

Vielmehr geht es um die positiven Emotionen, die Frauen mit diesen Themen verbinden.

Daher kannst du immens davon profitieren, wenn du über die Fähigkeit verfügst, WIE EIN MANN über diese Themen zu reden.

Du bist nicht hier, um ihre neue beste Freundin zu werden, mit der sie sich Glamour-Glitzer-Staub in den Arsch bläst (das hoffe ich zumindest, ansonsten ist das bedauerlicherweise der falsche Artikel für dich)… 😉

Gesprächsthemen, die du um jeden Preis meiden solltest

Kennst du das?

Du bist auf einer Geburtstagsparty eingeladen. Das Ambiente ist phänomenal:

Ein tiefer Bass lädt zum Tanzen ein, auf langen Tischen sind Snacks bereitgestellt und verschiedenste Fruchtbowlen angerührt. Fast alle Gäste genießen ihre Zeit, fernab von ihrer Arbeit und ihrem Alltagsstress…

Doch ein Typ steht verkrampft in der Ecke des Raumes und schaut auf den Boden, während er gelegentlich an seinem Bier nippt.

Warum spricht niemand mit ihm?

Weil du so ein kontaktfreudiger Mann bist, entscheidest du dich dazu, dich zu ihm zu gesellen, um genau das herauszufinden.

Gute Idee, Detektiv Conan!

In kürzester Zeit fällt dir eine unübersehbare Eigenschaft an deinem Gegenüber auf:

Er spricht aus einer Opfer-Rolle heraus.

„Ich hasse meine momentane Arbeitsstelle. Immer muss ich richtig öde Sklavenarbeit erledigen.“ gefolgt von einem „Die meisten Gäste auf dieser Party wissen nicht mal, was es bedeutet, hart zu arbeiten.“.

Warte, was?

Der Dude wurde auf eine Geburtstagsparty eingeladen und alles woran er kontinuierlich denken muss, ist, wie sehr er seine Arbeit und seine aktuelle Lebenssituation hasst?

Weil du (spätestens nachdem du diesen Artikel ganz gelesen hast ;P ) genau weißt, wie du langweilige Gespräche pompöser auftunen kannst als Xzibit alte Cadillacs in „Pimp My Ride“, beschließt du, das Thema des Gesprächs zu wechseln.

Doch egal, inwieweit du das Thema wechselst, dein Gegenüber findet für ALLES einen Grund zu nörgeln.

Hand auf’s Herz: Hast du noch lange Lust, dich mit ihm zu unterhalten?

Mit Sicherheit nicht.

Die Moral der Geschichte:

„Was du nicht willst, was man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.“

Okay, diesen kitschigen Spruch hast du sicherlich schon einmal in der Grundschule beigebracht bekommen.

Zum Beispiel wenn du mal im Winter einen anderen Mitschüler in einer verschneiten Pause mit einer Schneekugel eingeseift hast und dein Lehrer dich dabei erwischte…

Die Kernbotschaft dieses ausgelutschten Spruches lässt sich aber nahtlos auf deine Dates übertragen:

Langweile sie nicht mit öden Geschichten, die nur darum kreisen, was alles scheiße in deinem Leben läuft. Das würdest du selbst verabscheuen.

Ich bin mir sicher, dass du das nicht tust, aber vermeide auch verzweifelte Aussagen darüber, wie hoffnungslos du versuchst, eine Freundin zu finden oder kleinmütige Fragen, ob du eigentlich ihr Typ bist.

Das wirkt bedürftig und unsicher.

Und einmal unter uns gesagt:

Wie soll sie dir jemals vertrauen können, wenn du dir nicht mal selbst Vertrauen schenken kannst?!

Verlass dich auf dich selbst und vertraue darauf, dass du cool genug für sie bist.

Alleine, dass du dich schon dazu entschlossen hast, an deinen Fähigkeiten mit Frauen zu feilen, dich dazu entschieden hast eine bessere Version von dir selbst zu werden und deshalb beispielsweise diesen Artikel hier liest, ist Beweis dafür genug.

„Okay cool, das verstehe ich. Aber mit Selbstsicherheit allein ist es doch nicht getan. Wie schaffe ich es denn jetzt genau, starke Anziehung zwischen meinem Date und mir zu schaffen?“

Deine Scharfsinnigkeit ist einfach unübertrefflich, Bro.

Und als hättest du die sieben Dragonballs gesammelt und Shenlong höchstpersönlich gerufen, werde ich dir jetzt deinen heißersehnten Wunsch erfüllen und dir drei Gesprächs-Ideen geben, mit denen du dein Date aufpimpst!

Date-Gesprächs-Idee #1: Spiel den Amateur-Psychologen für die „Reichen und Schönen“

Beginne einfach damit, wie du gelesen hast, dass der eine oder andere VIP etwas extrem Dämliches oder Außergewöhnliches getan hat und analysiere sein Verhalten gemeinsam mit deinem Date.

Viele Topsportler, Schauspieler und Rockstars lieben es, verrückte Dinge zu tun…

Zum Beispiel gehen sie fremd und behaupten dann, unschuldig zu sein. Und das, obwohl es anhand unzähliger Beweisfotos mehr als offensichtlich ist, dass sie zweigleisig unterwegs sind.

Sie sagen Hochzeiten 24 Stunden vorher ab. Outen, dass sie sich ihre Intimbehaarung färben lassen und vorhaben, ihre Zähne vergolden zu lassen…

Diese Situationen schreien gerade danach, von einem scharfen, kritischen und gar sarkastischen Auge unter die Lupe genommen zu werden.

Tu so, als ob du dir wirklich Mühe geben würdest, die Motive der Promis zu erkunden. Übertreib dabei ruhig.

Zum Beispiel kannst du über Post Malones Gesicht-Tattoos philosophieren:

„Ich wette, dass Post Malone eigentlich die Reinkarnation Jesus Christus ist. Ich meine die Haare, der Bart – schau dir alleine die Dornenkrone an seiner Stirn an. Das „Stay Away“ hat er sich sicher stechen lassen, um uns allen zu zeigen, dass er mittlerweile die Schnauze von der Menschheit – und ja, damit meine ich auch uns beide – voll hat und nach seiner Auferstehung alleingelassen werden will, um endlich als Gangster-Rapper eine phänomenale Karriere hinzulegen. Das letzte Mal lief es ja nicht so berauschend für ihn, als er seinen Mitmenschen höchstpersönlich die Frohe Botschaft verkünden wollte. Vielleicht klappt es ja dieses Mal in Form von Fluchwort durchzogenen Lyrics… Was meinst du?…“

Dein Date wird das unglaublich amüsant finden und vielleicht, wenn sie genauso kreativ wie du ist, ihre eigenen Theorien mit dir teilen.

Viel Spaß dabei! Ich bin mir sicher, dass Freud und Jung stolz auf deine bahnbrechenden Psychoanalysen wären.

Date-Gesprächs-Idee #2: Beobachtet gemeinsam andere Leute und deutet, wie ihre Beziehungen untereinander sind

Schau dich einfach um und such dir beispielsweise ein Pärchen, das so aussieht, als wäre es gerade auf ihrem erstem Date.

Mach beispielsweise Scherze darüber, dass es wahrscheinlich ein Tinder Date ist und wie stark sie darüber verwundert sind, wie anders ihr Gegenüber in echt aussieht.

Fantasier darüber, was sie während ihres Dates vermutlich denken, aber sich nicht trauen, es auszusprechen.

Analysiert gemeinsam Gruppen und ratet, wer der „Gruppenführer“ ist.

Wer hat wohl eine heimliche Affäre untereinander oder wer hasst sich eigentlich?

Date-Gesprächs-Idee #3: Analysiere das Liebesleben von Freunden und Bekannten

Sprich über verrückte Liebesgeschichten anderer Freunde und Bekannte und denk dir lächerliche Theorien aus, warum sie sich so verhalten.

Erzähl eine Geschichte über einen Freund, der mit seiner Freundin Schluss gemacht hat, weil sie ihm nicht dick genug wurde.

Wenn du einen draufsetzten möchtest:

Erzähl von deiner Theorie, dass er vermutlich vergeblich versucht hat, seinen Fetisch, schlanke Frauen zu Relaxos zu mesten, bis die letzten Nähte ihrer Hose platzen, auszuleben.

Wichtig: Gib deinem Date zu verstehen, dass du nur Scherze machst und verurteile die Leute, die deinem geschulten Auge verfallen, NIEMALS.

Mit den Gesprächs-Ideen, die ich dir jetzt gegeben habe, hast du die Möglichkeit, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen:

  1. Du gibst deinem Date die Chance, deine unfassbare Kreativität und deinen ausgezeichneten Sinn für Humor kennenzulernen
  2. Bindest du eine feurige Leidenschaft vieler Frauen in eurem Gespräch ein: alberner Gossip.

Dadurch, dass ihr gemeinsam gewisse Situationen und Interaktionen deutet, stimulierst du quasi gleichzeitig die Passion vieler Frauen für „Tratsch“, ohne andere Leute damit zu verletzen.

Ihr schwebt in eurer eigenkreierten Blase und beginnt euch so fest verwurzelt wie Bonnie und Clyde zu fühlen.

Falls du dich also mal auf einem Date vorfinden solltest und dir der Gesprächsstoff ausgeht, denk doch einfach an eine dieser drei Ideen.

Finde zudem für dich heraus, welches Thema eine wahre „Flamme der Begeisterung“ in dir weckt. Wie du nämlich schon gelernt hast, ist das WIE wichtiger als das WAS.

Und wenn du damit beginnst, über eine deiner größten Leidenschaften zu reden, passen sich deine oben genannten 93 % automatisch an:

Du wirst lebendig und bist total im Moment, weil du über etwas sprichst, wofür dein Herz brennt.

Dein Körper kann dann quasi gar nicht anders, als aufzublühen und deinen Worten mit lebhaften Expressionen zu folgen, die selbst Shakespeare-Stücken Konkurrenz machen würden.

Das wirkt unheimlich attraktiv auf dein Date. Vergiss dabei aber nicht, authentisch zu bleiben und heb dir dein Geprahle über deine neuen PlayStation-Trophäen für deine Bros auf.

Weitere, erstklassige Gesprächsthemen findest du in diesem Artikel:

→ 7 Tipps für unendlich viel Gesprächsstoff auf Dates & WhatsApp

You got this, player!

Dein dir-auch-ohne-Dragonballs-Wunsch-erfüllender-Shenlong,

Ümit

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar