Die 16 besten Anmachsprüche für Tinder

Die 16 besten Anmachsprüche für Tinder

Yo Mann, was geht.

Ich muss dir ein Geständnis machen: Meine Liebe zu Gesprächseröffnern ist fast so groß, wie meine Liebe zu Frauen selbst.

Insgesamt scheint das eine echte Obsession unter Männern zu sein, womit man auf Tinder am besten ein Gespräch mit dem anderen Geschlecht beginnt.

Dann wird das Internet nach dem ultimativen Spruch durchforstet, auf den jede Frau reagieren soll.

Dieser Artikel ist perfekt für dich, wenn du:

  • die 16 besten Eröffnungssätze für Tinder haben möchtest
  • keine Ahnung hast, wie man am besten ein Gespräch auf Tinder anfängt
  • nicht weißt, warum deine Matches nicht auf deine Nachrichten reagieren
  • nur todlangweilige Reaktionen auf deine Nachrichten bekommst
  • keine Ahnung hast, was du nach der ersten Nachricht schreiben kannst

Du willst richtig gut im Flirten auf WhatsApp und Tinder werden? Dann hol dir jetzt meinen gratis WhatsApp Spickzettel mit den 25 besten Tipps, die du finden kannst.

Du kleiner Riesenglückspilz…

Bei mir hat es „nur“ 800 Matches gedauert, bei denen ich diese Gesprächseröffner getestet hab, bis ich die besten Eröffner endlich gefunden hatte. Aber die Jury (a.k.a. meine Tinder Matches) hat geurteilt.

Viele Nachrichten haben den Test nicht bestanden. Nur die Stärksten überleben (Darwin wäre stolz auf mich).

Was ich sagen will: Alles, was du hier liest, wurde mehrfach getestet.

Die besten Gesprächseröffner stehen hier bereit und warten darauf, von dir auf deine Matches gefeuert zu werden.

Die besten Gesprächseröffner, auf die du immer eine Antwort bekommst

Wenn du ein großer Fan vom Weihnachtsmann warst, könnte dir folgende Situation vielleicht bekannt vorkommen:

Der kleine Clemens fühlte tief in seinem Inneren, dass etwas nicht stimmte.

Es gab Nichts, was ihn auf das, was jetzt kommen sollte, hätte vorbereiten können. Die Worte: „Den Weihnachtsmann gibt es nicht.“, fühlten sich an wie ein Schlag ins Gesicht… mit einem Stuhl…

Nun wird kein erwachsener Mensch auch nur eine Minute weniger schlafen, wenn ich ihm erzähle, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt. Und doch gibt es viele Männer, die sich verzweifelt an Märchen klammern.

Deshalb warne ich dich im Voraus: Wenn du deiner Mutter nicht verzeihen konntest, dass sie deine Realität zerstört hat, dann lies besser nicht weiter.

Den magischen Gesprächsanfang für Tinder, auf den du immer eine Antwort bekommst, gibt es nicht.

Sorry.

Vielleicht hasst du mich jetzt, aber es ist nur zu deinem Besten, wenn ich es dir sage. Jeder, der dir vom „Perfekten Satz, der immer eine Reaktion bekommt“, erzählt, verdient Mücken im Schlafzimmer! 😉

Ich hoffe du bist jetzt nicht völlig frustriert und denkst: „Na super, wenn es sowieso keine Rolle spielt, dann hol ich mir einfach den erstbesten Anmachspruch aus dem Netz.“

Tu das nicht! Lass uns stattdessen lieber gemeinsam darüber nachdenken.

Unter all den Dutzenden von Phrasen, die im Internet kursieren, gibt es tatsächlich einige gute Sachen, auf die du fast immer eine Antwort bekommst.

Wie ich das wissen kann? Ich habe alle jeweils bei mindestens 30 Matches ausprobiert.

Jap. Nur für dich, mein treuer Tinder-Padawan, offenbare ich hier meine Top 16 bewährten Tinder-Eröffnungssätze, die mir immer wieder wunderbare Reaktionen bringen.

Bevor du die Top 16 anwenden kannst, musst du sie verstehen.

Okay pass auf: Jeder kann auf Tinder erfolgreich sein.

Ich bin fest davon überzeugt und sage das zu jedem. Und immer wieder gibt es Schlauberger, die mir entgegnen: „Jeder?? Was wenn ich einfach zu hässlich bin?“

Für alle, die sich an dieser Stelle etwas Ähnliches fragen: Solange du nur einen Kopf und keine acht Arme oder Tentakel hast, lässt sich der Rest mit ein bisschen Pflege leicht richten.

Bevor wir zu den Gesprächseröffnern kommen, müssen wir noch über eine wichtige Sache reden:

Dein Profil.

Um deine Erfolgsquote durch die Decke schießen zu lassen, muss dein Profil tiptop sein. Mehr dazu HIER.

Dann kann dein Tinder-Erfolgszug auch schon losgehen.

#1: „(Ihr Name)“

30x gesendet, 18x eine Antwort bekommen: 60 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

Schon mal was vom „Cocktail-Party-Effekt“ gehört?

Ich erklär’s dir: Wenn du auf einer Party mit jemandem im Gespräch bist, wirst du abgelenkt, wenn du in einer anderen Unterhaltung deinen Namen hörst.

Dein Gehirn reagiert stark auf emotional anregende Worte.

Die häufigste Reaktion? Fast alle Frauen schicken dann deinen Namen als Antwort.

Eine gute Möglichkeit, danach weiterzumachen, ist die Frage: „Und wer bist du so?“. Die Namensrunde habt ihr hinter euch und könnt jetzt in das Gespräch übergehen.

Pro-Tipp:

Benutze diesen Eröffnungssatz am besten, wenn ihr Profil und ihre Bilder wenig über sie aussagen. Statt Stunden darüber zu grübeln, wie du deine Message am besten formulieren solltest, kannst du dich immer auf diesen einfachen Spruch verlassen.

#2: „Prrr“

30x gesendet, 18x eine Antwort bekommen: 60 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

Es erinnert an ein „Grrrr“, eine Art Knurren. Nur „Prrr“ ist etwas anders, deshalb wird häufiger darauf reagiert.

Das wichtigste Gesetz im Tinder Dschungel ist nicht umsonst: „Herausstechen ist essentiell“.

Eine gute Follow-up-Nachricht ist: „Wenn du ein Tier wärst, was wärst du?“ Und dann kannst du das Gespräch z.B. spielerisch damit weiterführen, warum sie grade dieses Tier gewählt hat.

Pro-Tipp:

Benutze das Tier, das sie sich ausgesucht hat, um sie damit zu necken. Vielleicht hat es irgendwelche komischen/lustigen Eigenschaften oder du kannst ihr ein Bild oder GIF mit diesem Tier schicken.

#3: „Zwei Fremde, die ein Match haben. Schön dich kennenzulernen (ihr Name)!“

30x gesendet, 20x eine Antwort bekommen: 67 % Erfolgsquote

Der Grund, warum dieser Gesprächseröffner so genial ist:

Vielleicht ist es dir noch nicht aufgefallen, aber Tinder ist eine App, über die man fremde Menschen kennenlernen kann. Das kannst du mit „Schön dich kennenzulernen!“, betonen. Damit benennst du gleichzeitig den Elefanten im Raum.

Anstatt Spannung abzubauen, verstärkst du sie auf diese Art. (Genial oder?)

Jeder kennt dieses Gefühl, das man bekommt, wenn man eine Frau in einer Bar kennenlernt: Es ist spannend und unterhaltsam (wenn du es nicht kennst, wird es höchste Zeit, etwas zu tun, Bro! *Hust* Bootcamp! *Hust*).

Frauen kennen dieses Gefühl auch! Es offen auszusprechen, kann prickelnde Spannung erzeugen.

Die häufigste Antwort ist, dass sie sich auch freut, dich kennenzulernen. Das ist natürlich genau das, was du willst, denn es ändert etwas an der Dynamik des Gesprächs:

Die meisten Typen versuchen, sich irgendwie an die Frau zu verkaufen, wodurch sie indirekt kommunizieren, dass die Frau mehr Wert hat als sie selbst.

Schlau? Nicht wirklich.

Als Folge davon müssen sich diese Männer ständig beweisen, während die Frau die Khaleesi auf ihrem Thron spielt und diejenigen auserwählen kann, die gut genug für ein Treffen sind.

Die Stärke von diesem Gesprächseröffner liegt darin, dass die Frau durch ihre Antwort auch noch indirekt zeigt, dass sie einem Treffen mit dir nicht abgeneigt ist. Also kannst du einfach selbst mit deinem faulen Hintern auf dem Thron sitzen.

Jetzt stehen alle Lichter auf grün für solche Fragen, die die Frau ein bisschen herausfordern, wie: „Was war das Coolste, das du letzte Woche gemacht hast?“

Denn von nun an sieht sie dich als einen gleichwertigen Fremden, den sie kennenlernen will, statt als einen läufigen Hund, der sich an jedem Bein austoben will, das er zu fassen kriegt.

Pro-Tipp:

Wenn das Gespräch weitergeht und du ein Treffen ausmachen möchtest, kannst du wie folgt gut überleiten: „Wenn es schon so einen Spaß macht, mit dir zu chatten, dann muss die Begegnung im echten Leben ja episch sein.“

Wenn die Frau darauf positiv reagiert, hol dir ihre Nummer oder mach direkt ein Date aus. Wenn nicht, dann chattet ihr noch ein bisschen weiter und du versuchst es später erneut.

#4: „Hi (ihr Name), wenn unsere Freunde fragen, wo wir uns kennengelernt haben, was erzählen wir ihnen dann?“

30x gesendet, 20x eine Antwort bekommen: 67 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

Obwohl er etwas cheesy rüberkommt, hat dieser Eröffnungssatz eine charmante Wirkung. Frauen lieben Rollenspiele. Wenn sich zwei Fremde unterhalten, sollten möglichst beide Spaß dabei haben.

Eine Rolle zu spielen, ist eine super Methode, um Spannung aufzubauen. Du machst es ihr damit deutlich leichter, zu flirten.

Denk dir ein Szenario aus, in dem ihr euch schon jahrelang kennt. Damit kannst du sehr gut ihren Humor und ihre Kreativität auf die Probe stellen.

Fortsetzung nach dem Eröffner:

Die häufigste Antwort ist, dass Frauen auf das Spiel eingehen und so tun, als hättet ihr euch schon getroffen. Spiel mit!

Das ist eine super Gelegenheit, um Insider-Witze zu schaffen, die du später, wenn ihr euch seht, gebrauchen kannst.

Pro-Tipp:

Wenn sie etwa so reagiert: „Keine Ahnung, aber man kann ja was erfinden“, dann kannst du zum Beispiel einen Ort benennen, an dem ihr euer erstes Date haben könntet.

Benutze deinen Humor!

Schlüpfe in die Rolle, die du dir für das Date überlegt hast: „Wir haben uns jetzt so lange nicht gesehen! Es wird Zeit, einiges bei einem Kaffee nachzuholen;)“ Dafür kannst du den „Ort“ verwenden, an dem ihr euch in eurer Fantasie schon getroffen habt.

#5: „Sag mal, was ist dein Lieblingsessen?“

30x gesendet, 19x eine Antwort bekommen: 63 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

Jeder hat eine Antwort auf diese einfache Frage. Sobald eine Frau das liest, sollte sie sofort ein Bild von dem im Kopf haben, was sie am liebsten im Mund hat (zum Essen natürlich, du Perversling!).

Lebensmittel sind im Leben einer Frau ihr größter Feind und Freund zugleich. Die Anzahl der Tags auf Instagram (#Food ist zu diesem Zeitpunkt 245.129.356 x getagt!), sollte dir eine Vorstellung davon geben, wie tief diese Hassliebe geht…

Was jetzt?

Die häufigste Reaktion ist, dass sie ihre Lieblings-Speise erwähnt (Große Überraschung). Damit kannst du sie zum Beispiel gut necken und etwas sagen wie „Wow, wenn du so viele Süßigkeiten isst, muss ich dich irgendwann die Treppe zu deiner Wohnung hochrollen.“

Oder du neckst sie ein bisschen für ihren schlechten Geschmack. Mach es aber mit einem gewissen Feingefühl, du willst sie ja nicht beleidigen.

Pro-Tipp:

Nehmen wir mal an, sie reagiert mit so etwas wie „Pancakes“.

Dann kannst du zum Beispiel mit einer Nachricht antworten, in der du ein wenig übertreibst und schreibst, dass du der König aller Pancake-Köche bist und sogar Vladimir Putin dich anruft, um zu betteln, ob du ihm welche machen kannst.

Wenn du so antwortest, solltest du sie später auf einem Date auch danach fragen: „Ich glaube wir sind an einem Punkt angelangt, an dem ich dir das achte Weltwunder vorstellen kann. Bist du bereit für meine unübertroffen legendären Pancakes?“

#6: „(Name), du hast scheinbar nen guten Geschmack :)“

30x gesendet, 18x eine Antwort bekommen: 60 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

Dadurch, dass du ihren guten Geschmack erwähnst, implizierst du, dass du ein guter Fang bist… Das ist ein Eröffnungssatz, für die eher fortgeschrittenen Tinder-Veterane.

Er ist ein bisschen arrogant und bietet eine gute Vorlage für die Frau, um dich zu testen.

Denn, mein lieber Tinder Padawan, die Frauen auf Tinder sind nicht von gestern. Auf Tinder versuchen sich viele Männer härter darzustellen, als sie eigentlich sind. Deswegen testen die Frauen, ob die Männer wirklich das sind, was sie vorgeben, zu sein.

Sie wollen damit das Risiko vermindern, aus Versehen ein Date mit einem dicken Nerd mit 500 Gigabyte Pornos auf seinem Computer auszumachen, dessen Sexleben nur daraus besteht, seine Pocket-Pussy zu vergewaltigen.

Also, was jetzt?

Wenn dir eine Frau eine herausfordernde Nachricht zurückschickt, wie „Du bist ja ganz schön von dir selbst überzeugt, was?“, dann entschuldige dich nicht! Wenn du anfängst, dich zu rechtfertigen, ist das Spiel vorbei.

Die Chance, dass sie dann noch mit dir chatten möchte, ist sehr gering… Deshalb schreib einfach weiter, als wäre nichts gewesen. Mein Favorit an der Stelle ist: „Wer bist du?“ Den kann man in fast jedem Gespräch gut verwenden kann.

#7: „Hey (ihr Name), lass uns als erstes über die wichtigen Dinge reden. Was ist dein Lieblings Drake-Song?“

30x gesendet, 18x eine Antwort bekommen: 60 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

Wenn es ein Mann auf der Welt gibt, bei dessen Anblick Frauen so nass werden, dass sie vom Stuhl rutschen… Dann bin ich das 😉 Dicht gefolgt allerdings von Drake.

Wie oft die Musik dieses Schlingels schon im Hintergrund lief, wenn es mit dem Tinderdate intim wurde…

Fast jede Frau ist schon vorm Spiegel gestanden, zu einem Drake-Song gesungen und sich dabei gefühlt, als würde er direkt zu ihr singen.

Wenn sie Drake liebt (99 % Chance), dann erhöht das deine Chance auf eine Antwort dramatisch.

Was, wenn du keine Antwort kriegst? Dann ist die Frau sowieso für dich uninteressant (vorausgesetzt, du hast ein gutes Profil).

Was jetzt?

Sie wird dir ihr Lieblingslied von Drake nennen. Mit deiner Reaktion kannst du in verschiedene Richtungen gehen. Du kannst sie zum Beispiel necken oder einfach normal weiterchatten und ihr deinen liebsten Drake-Song verraten.

Eine wunderbare Möglichkeit, sich von einer humorvollen Seite zu zeigen, ist Folgendes: Du stellst die Frage: „Ich bin ein berühmter Dichter. Willst du einen Reim hören?”

Dann schnapp dir den lächerlichen Text von einem Lied, das jeder kennt und schick ihn ihr. Beispiel:

„Get Low Get Low from the window, to the wall, till the sweat drop down my balls, till all these bitches crawl…“

Pro-Tipp:

Wie du vielleicht schon bemerkt hast, benutze ich in fast allen Eröffnungssätzen den Namen von dem Match (du siehst ihn nicht, aber er ist immer unter der blauen Box).

Der Grund dafür ist, dass es das Ganze persönlicher macht und der Frau das Gefühl gibt, dass du das nicht auch zehn anderen geschrieben hast (was vermutlich der Fall war 😉 ). Das erhöht die Wahrscheinlichkeit einer guten Reaktion zusätzlich.

#8: „Yess, wieder ein neues Match! Wer bist du?“

30x gesendet, 20x eine Antwort bekommen: 67 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

Dieser Einstiegssatz ist ein bisschen arrogant. Mit dem Wort „wieder“ implizierst du, dass du öfter Matches bekommst. Trotzdem werden sich viele Frauen darüber freuen, weil du mit „Yess“ anfängst und fragst, wer sie ist.

Durch die Frage „Wer bist du?“ zeigst du, dass du dir Mühe gibst, sie von den anderen Matches zu unterscheiden.

Was jetzt?

Die meisten Reaktionen kann man einer dieser zwei Kategorien zuordnen:

  1. Sie beginnt, zu erzählen, wer sie ist. Dann kannst du dich einfach zurücklehnen und sie weiter spielerisch herausfordern.
  2. Du bekommst von ihr eine Bemerkung zu dem Wort „wieder“. Wenn das der Fall ist, fang nicht an, damit zu prahlen, wie viele Matches du schon hast.

Pro Tipp:

Du kannst mit der Frage, die du nach „Yess, wieder ein Match“ stellst, experimentieren. Das muss nicht immer „Wer bist du?“ sein, du kannst es auch mit etwas anderem ersetzen, das du schon ausprobiert hast und das dir gute Reaktionen gebracht hat.

Ein Beispiel, das ich gerne verwende, ist: „Wie würdest du deinen Charakter mit den besten Eigenschaften zuerst beschreiben?“

#9: Ein GIF mit „Hallo“

30x gesendet, 19x eine Antwort bekommen: 63 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

GIFs sind fast immer lustig und es gibt viel zu wenig Männer, die diese geniale Funktion auf Tinder nutzen.

Für Anfänger: Ein GIF ist eine sich bewegende Animation, die sich ständig wiederholt und oft in Chats verwendet wird.

Der Grund, warum die Animation kontinuierlich wiederholt wird, ist, weil es witzig ist. 🙂

Wenn du einen Chat öffnest, findest du das GIF unten am Bildschirmrand (blaues Icon). Dort kannst du einen Suchbegriff eingeben und dir eine aus mehr als 100 Animationen aussuchen.

Das ist bei Weitem mein persönlicher Favorit. Wenn das GIF lustig ist und die Phantasie anregt, hast du den absoluten Gewinner gefunden.

Dann hast du den Usain Bolt unter den Gesprächseröffnern.

Du gibst einfach ein Wort ein ( „Hey“ oder „Hallo“) und bekommst automatisch GIF-Vorschläge.

Was jetzt?

Wenn du das GIF gesendet hast, schreiben viele Frauen „Hallo“ (oder etwas Vergleichbares) zurück. Gut ist hier, mit Humor (wie unten im Bild) zu reagieren.

Mit deiner zweiten Nachricht könntest du zum Beispiel auf eine humorvolle Art und Weise auf das GIF eingehen, das du gesendet hast.

Pro-Tipp:

Benutze GIFs nicht nur am Anfang eines Chats, sondern schick sie ruhig auch im Verlauf. Solange du es nicht damit übertreibst, kann man das auf unzählige, kreative Arten machen.

Eine lustige Variante ist zum Beispiel, ein GIF mit einer prominenten Persönlichkeit zu schicken, die auf dem Bild einladend oder ablehnend aussieht.

#10: Ein herausforderndes oder ein lustiges GIF

30x gesendet, 20x eine Antwort bekommen: 67 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

Natürlich musst du nicht immer unbedingt ein GIF nehmen, das „Hallo“ kommuniziert. Es gibt so viele verschiedene GIFs, du kannst deiner Phantasie freien Lauf lassen.

Viele Frauen lieben es auch, ein GIF als Antwort zurückzuschicken. Das Praktische an diesen Animationen ist, dass sie auch sexuell sein können und du trotzdem nicht creepy rüberkommst, wenn du sie sendest.

Was jetzt?

Experimentiere mit den GIFs, die du benutzen möchtest. Du wirst sehen, mit der Zeit werden einige Reaktionen herausstechen. Dann kannst du eine Follow-up Nachricht, wie folgt, verwenden:

#11: „Sag mal (ihr Name), auf welche Dinge in deinem Leben bist du am stolzesten?“

30x gesendet, 19x eine Antwort bekommen: 63 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

Die Stärke dieses ersten Satzes liegt darin, dass du die Frau über Aspekte, auf die sie in ihrem Leben stolz ist, zum Nachdenken bringst. Menschen lieben es, über sich selbst zu reden, vor allem über Dinge, in denen sie gut sind.

Die Frau fängt dadurch unbewusst an, sich an dich zu „verkaufen“.

Das ist so effektiv, weil Frauen Herausforderungen lieben.

Auf Tinder solltest du immer der Käufer sein, nie der Verkäufer.

Was jetzt?

Viele Frauen finden diese Frage lustig, aber schwer zu beantworten. Hilf ihnen, indem du sie nach einem bestimmten Merkmal fragst. Darüber hinaus stellen sehr viele Frauen die Frage zurück.

Sorg dafür, dass du eine Antwort parat hast.

#12: „Game of Thrones“-Gesprächseröffnung

30x gesendet, 17x eine Antwort bekommen: 57 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

Der König der Serien: Game of Thrones! Kennst du irgendjemanden in deinem Umfeld, der nicht emotional abhängig von dieser unglaublichen Serie ist? Falls doch, beende den Kontakt zu diesem Psychopathen…

Jede Frau auf diesem Planeten, die diese Serie guckt (Ich hör dich denken: „Gibt es Frauen, die nicht Game of Thrones gucken??“), wird wissen, wovon du sprichst, wenn du diesen Eröffner gebrauchst.

Es ist einer der originellsten Gesprächsanfänge für Tinder und wird ziemlich sicher ein Lächeln auf dem Gesicht deiner Tinderella heraufbeschwören.

Was jetzt?

9 von 10 Frauen lachen sich tot und geben dir ein Kompliment zu diesem wunderbaren Gesprächseröffner. Eine gute Art und Weise, darauf zu antworten, ist, sie dazu aufzufordern, sich vorzustellen.

Das ist ein sehr hinterlistiger Weg, sie dazu zu bringen, sich bei dir beweisen zu wollen. Manche Frauen sind davon so beeindruckt, dass sie ihr Bestes geben, dir mit einer noch epischeren Nachricht zu antworten.

Das war eine der epischsten Antworten, die ich darauf bekommen habe:

Pro-Tipp:

Wie du bestimmt schon erkannt hast, reagiere ich hier auch mit einem GIF, auf dem steht: „Berny likes it.“ Wie gesagt, benutze GIFs ruhig oft!

#13: „(ihr Name), ich habe schlechte Neuigkeiten für dich…“

30x gesendet 19x eine Antwort bekommen: 63 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

Kein Typ auf Tinder fängt ein Gespräch mit schlechten Neuigkeiten an. Darum ist diese Eröffnung zwischen den ganzes His und Heys, die eine Frau geschickt bekommt, so erfrischend.

Außerdem sind Menschen von Natur aus auf schlechte Neuigkeiten fokussiert und schenken ihnen automatisch mehr Aufmerksamkeit. In den Medien sagt man:

„If it bleeds, it leads.“

Deswegen sind 90% der Sachen, die in den Nachrichten ausgestrahlt werden, irgendwelche Katastrophen oder negativer Mist.

Deshalb will sie unbedingt wissen, was die Neuigkeiten sind.

Was jetzt?

Ein perfekter Moment, um ein Rollenspiel anzufangen.

Ich hatte mal eine Freundin, die – wie viele deutsche Frauen – nach der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ süchtig war. Auch wenn ich immer versucht habe, diese Sendung zu vermeiden, ist es mir manchmal nicht gelungen und ich wurde damit konfrontiert.

Lass mich dir eins sagen: Wenn es eine Sache gibt, die Männer von „GZSZ“ lernen können, dann ist es diese:

Die meisten Frauen lieben Drama.

Das ist ein mächtiger Fakt, von dem du in deinem Gesprächseröffner Gebrauch machen kannst. Lass deiner Kreativität freien Lauf und erfinde Geschichten über Themen wie Beziehung, Hochzeiten, Affären, Fremdgehen, etc. und dann bring diese mit dir und deinem Match in Verbindung.

Rollenspiele sind für Frauen die Kirsche auf der Sahne.

#14: „(ihr Name), wenn du dich entscheiden müsstest…(X) oder (Y)“

30x gesendet 18x eine Antwort bekommen: 60 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

Eine hypothetische Situation ist ein super lustiger Weg, ein Gespräch anzufangen. Viele Menschen lieben es, über sowas nachzudenken, weil wir die Tendenz dazu haben, uns alles Mögliche vorzustellen. Je verrückter die Frage, desto witziger wird das Bild von den verschiedenen Optionen in unseren Köpfen.

Was jetzt?

Die meisten Frauen beantworten einfach deine Frage, vor allem dann, wenn sie lustig und nicht zu kompliziert ist. Je verrückter deine Frage, desto unvorhersehbarer werden die Reaktionen darauf.

Falls du Inspiration brauchst oder selbst einfach was zum Lachen haben willst, geh auf die Facebookseite „Dilemmarama“ 😉

Pro-Tipp:

Wenn du hinter deine Frage noch schreibst: „Es gibt nur eine richtige Antwort!“, dann wird sie ihr Bestes geben.

Nimm ihre Anstrengung ernst! Immer wenn du sie dazu bringst, sich für dich anzustrengen, unterscheidest du dich positiv von vielen anderen Typen.

Sie hat schon alle Standard-Fragen 100 Millionen Mal bekommen und antwortet jedes Mal standardmäßig, ohne irgendwelche Gehirnzellen zu benutzen.

#15: „Um unser Match zu feiern, wollte ich einen Helium-Ballon für dich kaufen… um das Gespräch auf Wolke 7 zu bringen.“

30x gesendet 16x eine Antwort bekommen: 53 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

Für die Scherzkekse unter uns, die süchtig nach trockenem Humor sind: Um euch nicht hängen zu lassen, habe ich den natürlich auch ausprobiert.

Es ist zwar nicht unbedingt meine Art, aber ich habe erstaunlich viele gute Reaktionen auf diesen Eröffnungssatz bekommen. Er funktioniert deshalb, weil…*Trommelwirbel*…manche Frauen eben auch auf trockenen Humor stehen.

Wenn das dein Ding ist, dann kannst du mit diesem Satz super die Frauen, die nicht deinen Humor haben, direkt herausfiltern.

Was jetzt?

Das kann sich zu einer coolen Unterhaltung darüber, wie man ein Gespräch anfängt, entwickeln: Zum Beispiel fragst du sie nach ihrem Lieblings-Eröffnungssatz.

Oder du forderst sie wieder ein bisschen heraus, als wäre nichts gewesen.

#16: Der Eröffnungssatz, der zu deinem Pofil passt!

30x gesendet 19x eine Antwort bekommen: 63 % Erfolgsquote

Das Geheimnis hinter dem Erfolg:

Wenn du die Tipps befolgt hast, wie man ein Profil episch gestaltet, werden dir die Frauen bald zu Füßen liegen. Dann kannst du die Macht deines Profils auch in deinem Eröffnungssatz benutzen.

Ich hatte mal „Erster Platz im Olympic Spooning 2016“ in meinem Profil stehen. Darauf habe ich mich oft in meinem ersten Satz bezogen. Daraus sind dann coole Gespräche entstanden, die zum Glück weit von den üblichen „Hey, alles gut?“-Nachrichten entfernt waren.

Was jetzt?

Viele Frauen haben deinen Profiltext gelesen und wissen, wovon du redest. Dann ist es ziemlich leicht, mit ihr ein Rollenspiel anzufangen und das Gespräch auf ein sexuelles Thema wie „Spooning“ zu lenken.

Das lässt deiner Kreativität gleichzeitig unglaublich viel Spielraum. Du kannst schließlich so viele Sachen, wie du willst, über diesen mysteriösen olympischen Sport „Spooning“ erfinden.

Pro-Tipp

Du kannst es auch noch etwas weitertreiben, indem du sie in eurem Rollenspiel herausforderst:

Dieser Chat ist ein gutes Beispiel. Die meisten Männer würden jetzt so etwas schreiben wie: „Oh, dann lass uns sofort zusammen trainieren.“, was zu voreilig und bedürftig rüberkommt.

Der professionelle Tinder-Rekrut gibt der Frau die Möglichkeit, sich noch weiter beweisen zu können. Zum Beispiel kannst du sie fragen, was sie denken lässt, dass sie beim Training mit einem professionellen Spooner mithalten könne.

Tinder als James T. Kirk: Werde vom Tinder-Anwärter zum Tinder-Kapitän

Dies sind meine letzten Worte zu dir, Tinder-Anwärter, bevor du dich auf das Schlachtfeld und die Suche nach Ruhm und Ehre begibst…

Die größten Helden der Galaxis haben ihren Erfolg ihren gut durchdachten Strategien zu verdanken. Also darfst du nicht unvorbereitet sein und brauchst einen Plan.

Was das mit Tinder zu tun hat?

Du brauchst nicht jedes Mal das Rad neu erfinden, wenn du tinderst. Entwickle eine feste Strategie, die du immer und immer wieder benutzen kannst. Probiere den Gesprächseröffner, der dir am besten gefällt, an mindestens 30 Matches aus.

Aus den Reaktionen, die du von diesen Matches bekommst, kannst du dir dann deine persönliche Folge-Nachricht ausdenken. Auf diese Art wirst du dich im Handumdrehen vom Tinder-Anwärter zum Tinder-Kapitän entwickeln.

Wer weiß, vielleicht hast du ja irgendwann dein eigenes Reich und bist dann auch Tinder-König.

Lebe lang und in Frieden,

Clemens

 

Willst du 23 Copy-Paste-Sätze, um nie wieder langweilige Gespräche zu führen?

23 Sätze und 3 Techniken, die dich so unwiderstehlich machen, dass sie völlig verrückt nach dir wird?

Ja, gib mir diese Beispielsätze!

Verwandte Artikel

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar